23. Arzt-Patienten-Seminar 2018 in Unterjoch
21. bis 23. September 2018
Unterjoch / Bad Hindelang
Ort:

BVS Sportzentrum
Haus Unterjoch
Herr Michael Littig
Obergschwend 22
87541 Bad Hindelang
Tel.: 08324/98090

Uhrzeit: Anreise bis 10:30 Uhr

Veranstalter:

AG Diabetes, Sport und Bewegung der DDG e.V.
Birgit Hansel
Röntgenstr. 8
78333 Stockach
Tel.: 07771-876688
Mobil: 0151-58838479
E-Mail: kontakt@birgit-hansel.com

Infos:

Programm in Kurzform:
- Kompaktkurs über 3 Tage
- Mountainbiking für Anfänger und Fortgeschrittene
- Nordic Walking für Anfänger und Fortgeschrittene
- Für Nutzer der Sensoren: Die längere Tragezeit der Sensoren ermöglicht ein sog. Heimprogramm mit Basalratentestungen nach dem Sportwochenende

Hier finden Sie das ausführliche Programm.

Seminargebühr: 240 € (15 €/Tag für Fahrräder; Blutzuckermessstreifen können leider nicht zur Verfügung gestellt werden)
Begleitperson: 165 €

Das Anmeldeformular senden Sie bitte bis spätestens 1.9.2018 an die oben angegebene (Veranstalter) Adresse.

1. Zuckertag Hagen – besser leben mit Diabetes
20. Oktober 2018
Hagen
Ort:

Kongress und Eventpark,
Stadthalle Hagen,
Wasserloses Tal 2,
58093 Hagen

Uhrzeit: 9 bis 16:30 Uhr

Veranstalter:

comed GmbH
Projektleitung: Frau Jessica Gerhardt
Tel: 02 21 / 80 11 00-0, Fax: 02 21 / 80 11 00 29,
E-Mail: j.gerhardt@comed-kongresse.de

Infos:

Der 1. Zuckertag Hagen richtet sich als „Arzt-Patienten-Seminar“ an Betroffene, Gefährdete, Angehörige sowie an Gesundheitsbewusste aus Hagen und der Region, eingerahmt von den Städten Dortmund, Hemer, Halver, Wuppertal, Bochum. Damit ist ein ganzer Tag der Prävention, Therapie und Rehabilitation des Diabetes, der Begleiterkrankungen, den kleinen und großen Alltagshilfen sowie der Lebensqualität gewidmet.

Top-Referenten der Region aus Klinik und Praxis, renommierte Fachärzte, die täglich in der Patientenversorgung stehen, informieren in vier Vorträgen über aktuelle Aspekte des Diabetes. Die wissenschaftliche Leitung hat Dr. med. Robert A. van der Meij von der Schwerpunktpraxis Diabetologie Hagen übernommen.

DDH-M Erlebniswoche 2018
21. bis 29. Oktober 2018
Neiße-Malxetal
Ort:

Schullandheim Jerischke
Jerischke Nr. 9
03159 Neiße-Malxetal

Veranstalter:

Kathrin Bahr
Tel.: 0151-41937858 (15 - 19 Uhr)
E-Mail: kathrin.bahr@ddh-m.de
www.menschen-mit-diabetes.de

Infos:

Auch 2018 findet wieder die Erlebniswoche für Kinder mit Typ-1-Diabetes im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren im Schullandheim-Jerischke in Neiße-Malxetal (Brandenburg) statt. Dort wartet wieder ein buntes Programm sowie altersgerechte Schulungen im Kreise anderer kleiner Betroffener auf die Teilnehmer.

Mehr Infos und Anmeldung unter menschen-mit-diabetes.de/erlebniswoche

Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche
26. Oktober bis 2. November 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Zusätzliche Informationen – auch weitere Termine – gibt's im Flyer zur Schulung.

Typ-1-Diabetes-Barcamp 45plus
27. Oktober 2018
Frankfurt am Main
Ort:

Flowcation @ Design Offices,
Wiesenhüttenplatz 25,
60329 Frankfurt am Main

Uhrzeit: 9 bis 17:30 Uhr
Veranstalter:

Kirchheim-Verlag,
Blood Sugar Lounge,
Kaiserstraße 41,
55116 Mainz,
E-Mail: blood-sugar-lounge@kirchheim-verlag.de

Tickets unter kirchheim-shop.de

Infos:

Ein Barcamp ist kurz gesagt ein Live-Forum mit vielen Möglichkeiten, selbst etwas zu entwickeln, sich auszutauschen – und die Themen dafür selbst festzulegen. Das #T1Diabetesbarcamp45plus der #BSLounge ist gedacht für alle Menschen mit Typ-1-Diabetes über 45, die herausfinden möchten, wie sie im Alter gut mit dem Diabetes leben können.

Was ist eigentlich ein Barcamp?
Ein Barcamp („Bar“ kommt aus der IT-Sprache und steht für „Variable“) verläuft ähnlich wie eine Konferenz, d.h.:
- Es gibt ein übergreifendes Thema.
- Es gibt einen Zeitplan mit verschiedenen, auch parallel stattfindenden Sessions.
- Der Kirchheim-Verlag als Veranstalter sorgt für Räume, Internet und die Verpflegung der Teilnehmer.
- Die Teilnehmer gestalten das Programm des Barcamps selbst.

Wodurch unterscheidet sich ein Barcamp von einer normalen Konferenz?
- Es gibt keine Zuhörer, nur mitmachende Teilnehmer.
- Das Programm (Sessions) wird von den Teilnehmern zu Beginn der Veranstaltung gemeinsam erstellt. Alle können gleichberechtigt Themen einbringen.
- Es geht weniger um Wissensvermittlung, sondern um den Austausch von Erfahrungen.
- Aktives Mitdiskutieren ist erwünscht, eigene Spezialkenntnisse und Erfahrungen sollen eingebracht werden. Folienvorträge sind eher selten, aber möglich.
- Die Agenda kann sich während der Veranstaltung ändern!

Aktiv-Workshop für Typ-1-Diabetiker
1. bis 4. November 2018
Piesendorf (A)
Ort:

Alpenchalet Emely
Dürnberg 143b
5721 Piesendorf - AT
www.alpenchalet-emely.at

Uhrzeit: ab 16 Uhr
Veranstalter:

Österreichische Diabetikervereinigung
ÖDV-Servicezentrale
Moosstraße 18, A- 5020 Salzburg
Phone +43 (0)662 / 827722
E-mail: oedv.office@diabetes.or.at
www.diabetes.or.at

Infos:

Für alle Erwachsenen mit Typ-1-Diabetes über 18 Jahre. Im Fokus dieser Veranstaltungen steht der Umgang mit Diabetes im Alltag, in Verbindung mit Ernährung und einem aktiven Trainingsprogramm. Es wird Vorträge und Schulungen von den erfahrenen Diabetesberatern Agnes Loidl und Matthias Kreuzer geben. Ebenso wird die Diätologin Martina Kropf für den Bereich Ernährung anwesend sein.

Der Veranstaltungsort ist ein rustikales Chalet auf dem Berg in der Europasportregion Zell am See – Kaprun.

zum Anmeldebogen
weitere Informationen zur Veranstaltung

Veranstaltung zum Weltdiabetestag 2018 - Prosper-Hospital RE
3. November 2018
Recklinghausen
Ort:

Prosper-Hospital Recklinghausen
Mühlenstraße 27
45769 Recklinghausen

Uhrzeit: 10 bis 20 Uhr
Veranstalter:

Hansgünter Bischoff
DDH-M Bezirksverband Ruhr-Nord
Tel.: 02361/15427
E-Mail: hansguenter.bischoff@ddh-m.de

Infos:

Gemeinsame Veranstaltung zum Weltdiabetestag 2018 des Prosper-Hospitals, des KfH-Gesundheitszentrums und der beiden Diabetes-Selbsthilfegruppen in Recklinghausen.

19. Dresdner Insulinpumpentag
3. November 2018
Dresden
Ort:

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden,
Hörsaal Pathologie, Haus 43
Schubertstraße 15,
01307 Dresden

Uhrzeit: 8 bis 13 Uhr
Veranstalter:

Selbsthilfegruppe Insulinpumpenträger Dresden im Deutschen Diabetiker Bund Landesverband Sachsen e. V. gemeinsam mit Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden, III. Medizinische Klinik und Poliklinik, Insulinpumpenambulanz
Wissenschaftliche Leitung: Dr. med. Andreas Reichel

Organisation:
Selbsthilfegruppe Insulinpumpenträger Dresden im Deutschen Diabetiker Bund Landesverband Sachsen e.V.,
c/o Jürgen Prigge, Kesselsdorfer Straße 46, 01159 Dresden

Infos:

Teilnahme kostenfrei - incl. Imbiss & Getränke

Programm
09:00 Uhr Vorträge
• Aussteller berichten über Innovationen
• Diabetes ist Kopfsache - von den besonderen Anforderungen und Folgen dieser chronischen Erkrankung (Ref.: Dipl.-Psych. Uwe Poprawa, Fachpsychologe DDG, Freital)
• Sportschuhe & Sneaker – worauf sollte ein Diabetiker achten? (Ref.: Oberarzt Dr. med Hannes Rietzsch, Dresden)
10:45 Uhr Pause – Imbiss und Getränke, Information an den Ständen der Industrieaussteller,
11:45 Uhr Fortsetzung der Tagung
• Hautirritationen und Allergien durch Pflaster und Plastikmaterial von Insulinpumpen und (modernen) Blutzucker Messsystemen (Ref.: Dr. med. Stefanie Kamann, Dermatologin, Feldafing)
• Erfahrungen mit der Steuerung der Insulinpumpe mittels Smartphone /CGM-Baukasten für ein geschlossenes System / Neue Messmethoden bei FGM & CGM – wird die Blutzuckermessung durch andere Verfahren abgelöst? (Ref.: Oberarzt Dr. med. Andreas Reichel, Dresden)
ca.13:00 Uhr Ende des 19. Dresdner Insulinpumpentages

19. Dresdner Insulinpumpentag 3. November 2018
3. November 2018
Dresden
Ort:

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
Hörsaal der Pathologie/ Haus 43
Eingang Schubertstraße 15
01307 Dresden

Uhrzeit: 8 bis 13 Uhr

Veranstalter:

Selbsthilfegruppe Insulinpumpenträger Dresden im Deutschen Diabetiker Bund,
Landesverband Sachsen e.V.,
Ansprechpartner: Jürgen R. Prigge,
Kesselsdorfer Straße 46, 01159 Dresden,
Tel.: 0351-42437150, E-Mail: shg-pumpen-dresden@t-online.de

Infos: Die Teilnahme ist kostenfrei; inklusive Imbiss und Getränke

Einlass ab 8 Uhr

9 Uhr: Start der Vorträge Aussteller berichten über Innovationen

Diabetes ist Kopfsache – von den besonderen Anforderungen und Folgen dieser chronischen Erkrankung (Dipl.-Psych. Uwe Poprawa, Fachpsychologe DDG)

Sportschuhe & Sneaker – worauf sollte ein Diabetiker achten? (Oberarzt Dr. med Hannes Rietzsch)

10:45 Uhr: Pause für Imbiss und Getränke Information an den Ständen der Industrieaussteller 11:45 Uhr: weitere Vorträge Hautirritationen und Allergien durch Pflaster und Plastikmaterial von Insulinpumpen und (modernen) Blutzucker Messsystemen (Dr. med. Stefanie Kamann, Dermatologin)

Erfahrungen mit der Steuerung der Insulinpumpe mittels Smartphone /CGM-Baukasten für ein geschlossenes System / Neue Messmethoden bei FGM & CGM – wird die Blutzuckermessung durch andere Verfahren abgelöst? (Oberarzt Dr. med. Andreas Reichel)

ca. 13 Uhr: Ende der Veranstaltung
Aktiv-Workshop für Typ-1-Diabetiker (für 18- bis 30-Jährige)
8. bis 11. November 2018
Piesendorf (A)
Ort:

Alpenchalet Emely
Dürnberg 143b
5721 Piesendorf - AT
www.alpenchalet-emely.at

Uhrzeit: ab 16 Uhr
Veranstalter:

Österreichische Diabetikervereinigung
ÖDV-Servicezentrale
Moosstraße 18, A- 5020 Salzburg
Phone +43 (0)662 / 827722
E-mail: oedv.office@diabetes.or.at
www.diabetes.or.at

Infos:

Für Menschen mit Typ-1-Diabetes zwischen 18 und 30 Jahre. Im Fokus dieser Veranstaltungen steht der Umgang mit Diabetes im Alltag, in Verbindung mit Ernährung und einem aktiven Trainingsprogramm. Es wird Vorträge und Schulungen von den erfahrenen Diabetesberatern Agnes Loidl und Matthias Kreuzer geben. Ebenso wird die Diätologin Martina Kropf für den Bereich Ernährung anwesend sein.

Der Veranstaltungsort ist ein rustikales Chalet auf dem Berg in der Europasportregion Zell am See – Kaprun.

zum Anmeldebogen
weitere Informationen zur Veranstaltung

Diabetes-Markt Dortmund
14. November 2018
Dortmund
Ort:

Marienhospital Hombruch,
Gablonzstr. 9,
44225 Dortmund

Uhrzeit: 12 bis 16:00 Uhr

Veranstalter:

Marien Hospital Dortmund,
Klinik für innere Medizin / Diabetologie,
Gablonzstraße 9,
44225 Dortmund

Infos: Das Programm steht noch aus.
Family Fun Run (zum Weltdiabetestag)
14. November 2018
Dresden
Ort:

Unter der Marienbrücke am Palaisgarten
01097 Dresden

Uhrzeit: 14:45 Uhr
Veranstalter:

diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe
Albrechtstr. 9
10117 Berlin
Tel: 030 / 201 677 0
Fax: 030 / 201 677 20
E-Mail: info@diabetesde.org

Infos:

Anlässlich des Weltdiabetestages 2018 findet unter der Schirmherrschaft von Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch in Dresden der Family Fun Run statt. Der Lauf wird in Kooperation mit der Sächsischen Gesellschaft für Stoffwechselkrankheiten und Endokrinopathien e.V. und dem Hausärzteverband Sachsen durchgeführt.

Die Teilnehmer können zwischen einem 1 km- oder 5 km-Walk oder Lauf an der Elbe gegenüber der Altstadt wählen. Es wird KEINE Teilnahmegebühr erhoben. Der Start-Ziel-Bereich befindet sich unter der Marienbrücke am Palaisgarten. Umkleidemöglichkeiten sowie eine Möglichkeit zur Verwahrung von Taschen etc. stehen im Sportpark Ostra (Magdeburger Str. 10, 01067 Dresden) zur Verfügung.

zur Anmeldung

Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche in Konstanz
16. November bis 23. November 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

15. Ansbacher Diabetestag
17. November 2018
Ansbach
Ort:

Vortragssaal im UG des Klinikums Ansbach
Escherichstraße 1
91522 Ansbach

Uhrzeit: 8:30 bis 15 Uhr

Veranstalter:

Klinikum Ansbach und AOK Bayern

Kontakt:
Klinikum Ansbach
Escherichstraße 1
91522 Ansbach
Telefon: 0981 484-0
Telefax: 0981 484-2336
E-Mail: info@anregiomed.de

Infos: Das Programm finden Sie unter www.diabetikerbund-bayern.de.
Zentrale Patientenveranstaltung zum Weltdiabetestag 2018
18. November 2018
Berlin
Ort:

Estrel Congress Center Berlin,
Sonnenallee 225,
12057 Berlin

Uhrzeit: 10 bis 15:30 Uhr
Veranstalter:

diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe
Albrechtstr. 9
10117 Berlin
Tel: 030 / 201 677 0
Fax: 030 / 201 677 20
E-Mail: info@diabetesde.org

Infos:

Rund um den Weltdiabetestag am 14. November finden traditionell weltweit Informationsveranstaltungen über die chronische Stoffwechselerkrankung Diabetes mellitus statt. Wie jedes Jahr organisiert diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe gemeinsam mit der Selbsthilfeorganisation Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) die zentrale Veranstaltung in Deutschland mit dem diesjährigen Motto „Diabetes und Familie“.

weitere Informationen

28. KiDS-Kurs – Schulungskurs für Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes
6. bis 20. Juli 2019
Schlaubetal
Ort:

Bremsdorfer Mühle 1
15890 Schlaubetal

Veranstalter:

Dr. med. Karsten Milek
An der Pforte 5
06679 Hohenmölsen
Telefon: 034441-990299
Telefax: 034441-990297
e-Mail: office@doc-milek.com
Internet: www.kids-kurs.de

Infos:

Der KiDS-Kurs ist ein 14-tägiger Schulungs- und Behandlungskurs für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren mit Typ-1 Diabetes. Dort wird unter Freizeitbedingungen mit Unterstützung eine Betreuerteams aus Ärzten, Schwestern, Spezialisten und Helfern den Kinder und Jugendlichen eine Diabetesschulung kindgerecht umgesetzt.

Weitere Infos: www.kids-kurs.de