Kompetenz-Freizeit 2018 für Diabetes-Kinder
22. bis 29. Juli 2018
Großefehn
Ort:

Jugend-Naturcamp Mitte e.V.
Schrahörnstraße 56
26629 Großefehn

Veranstalter:

Hilfe zur Selbsthilfe e.V.
Gudrun John
Dahldille 37
59229 Ahlen/Dolberg
Tel. 02388-307 257 oder 0175–5511 588
Website: www.shg-hilfe-zur-selbsthilfe.de

Infos:

Die Freizeit ist vorgesehen für Kinder mit Typ-1-Diabetes von 2 bis 10 Jahren, für neumanifestierte Kinder von 12 bis14 Jahren und für Kinder mit Adipositas und mit Typ-2-Diabetes von 2 bis 14 Jahren mit je einem Erziehungsberechtigten und den Geschwistern.
Der Elternanteil für Unterkunft und Verpflegung beläuft sich auf circa 180 Euro pro Bett. Aus versicherungstechnischen Gründen ist eine Vereins-Mitgliedschaft der Teilnehmer unumgänglich! Eine Einzelmitgliedschaft kostet nur 5 Euro und eine Familienmitgliedschaft nur 10 Euro jährlich.
Acht selbstbetroffenen Typ-1er, ein Psychologe, eine Ernährungsberaterin, eine Köchin und zwei Diabetes-Berater/innen stehen den Teilnehmern unterstützend zur Seite.

Weitere Infos unter www.diabetes-power-kids-kur.de.

Diabetes Road Sonthofen
21. Juli 2018
Sonthofen
Ort:

Vor der Apotheke Scharpf
Berghofer Str. 26
87527 Sonthofen

Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr

Veranstalter:

Diabetikerbundes Bayern e.V
Gut Maiach
Innstraße 47
90451 Nürnberg
Tel. 0911 - 22 77 15
E-Mail: info@diabetikerbund-bayern.de

Infos:

Die Diabetes Road ist eine zwei Jahre laufende Aufklärungsaktion des Diabetikerbund Bayern e.V. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Melanie Huml, bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege.

Wir bieten Ihnen am Info-Mobil:
- Teilnahme am Diabetes-Risiko-Test (Fragebogen inkl. Bestimmung Taillenumfang, BMI)
- Blutzuckermessung
- Blutdruckmessung
- Bei Bedarf HbA1C-Messung
- Beratung durch Apotheker
- Allgemeine Beratung rund um Diabetes, Diabetes-Prävention und die Angebote der Selbsthilfe
- Erfahrungsaustausch unter Betroffenen mit Austausch von Tipps und Tricks – auch für Neulinge
- Mitnahme von Info-Material

Segelcamp am Bodensee für Jugendliche mit Typ-1-Diabetes
26. bis 29. Juli 2018
Konstanz-Dingelsdorf
Ort:

Historische Holzkutter; Übernachtung: Campingplatz Klausenhorn, Hornwiesenstraße 40-42, 78465 Konstanz

Veranstalter:

Deutsche Diabetikes Föderation (DDF) – DBW Diabetiker Baden-Württemberg e.V.
Karlstraße 49a
76133 Karlsruhe
Tel. 0721 6807864-0
Fax: 0721 6807864-9
Email: info@diabetiker-bw.de
Web: www.diabetiker-bw.de

zusammen mit

Verein für sozialpädagogisches Segeln e. V.

und dem

Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche Regio Bodensee, Klinikum Konstanz

Infos:

Hart am Wind - Segeln auf dem Bodensee

Unter der Anleitung von pädagogisch ausgebildeten Skippern und mit Begleitung diabetologischer Fachkräfte segeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf historischen zweimastigen Holzkuttern und entdecken die vielfältigen Möglichkeiten der Überlinger Sees. Ständig vor Ort ist das medizinische Betreuuerteam.

Teilnehmen können Mädchen und Jungen mit und ohne Diabetes im Alter von 13 bis 17 Jahren.

Preise:

Mitglieder des DBW e.V bis 17 Jahre: 100 Euro pro Person

Mitglieder des DBW e.V./Geschwister bis 17 Jahre: 100 Euro pro Person

Nichtmitglieder: 160 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche
27. Juli bis 3. August 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Diabetes-Teen-Treff 2018
29. Juli bis 4. August 2018
Neiße-Malxetal
Ort:

Schullandheim-Jerischke
Jerischke 9
03159 Neiße-Malxetal

Veranstalter:

Kathrin Bahr
Tel.: 0151-41937858 (15 - 19 Uhr)
E-Mail: kathrin.bahr@ddh-m.de
www.menschen-mit-diabetes.de

Infos:

Der Diabetes-Teen-Treff geht 2018 in die siebte Runde: Diesmal geht's vom 29. Juli bis 4. August 2018 (Sommerferien in fast allen Bundesländern) ins Schullandheim-Jerischke in Neiße-Malxetal. Teilnehmen können alle Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes im Alter von zwölf bis 17 Jahren.

Auch dieses Jahr könnt Ihr wieder eine Woche voller Spaß und Aktivitäten erleben, bei der Blutzuckermessen und Insulininjektion für alle Teilnehmer Alltag ist. Neben den gemeinsamen Aktivitäten bietet der Teen-Treff Workshops zu Themen, die Euch betreffen.

Anmeldung und weiter Infos unter menschen-mit-diabetes.de/arbeit-des-verbandes/unsere-projekte/teen-treff

Di-Adi-Camp des CJD Berchtesgaden
30. Juli bis 13. August 2018
Berchtesgaden
Ort:

CJD Berchtesgaden - Diabeteszentrum
Buchenhöhe 46
83471 Berchtesgaden

Veranstalter:

CJD Berchtesgaden - Diabeteszentrum
Buchenhöhe 46
83471 Berchtesgaden
Tel.: 08652-6000-141
E-Mail: cjd@cjd.de

Infos:

Di-Adi-Camp speziell für Kinder und Jugendliche mit Diabetes, die zugleich übergewichtig sind. Bei den Campaufenthalten lernen Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 den richtigen Umgang mit ihrer Krankheit.

Lerninhalte sind:
- medizinisches Wissen über Diabetes
- richtige Anwendung von technischen Hilfsmitteln und Medikamenten
- Wahrnehmung und Vermeidung von Stoffwechselentgleisungen
- Krankheitsmanagement und Aufbau einer positiven Bewältigungsstrategie
- Verhaltenstraining zum richtigen Umgang mit Diabetes im Alltag
- Diabetes und Sport - wie geht's?

Mehr unter www.cjd-berchtesgaden.de

Ederseetreffen 2018 von Diabetes-Kids.de
3. bis 5. August 2018
Edersee (Vöhl-Herzhausen)
Ort:

Camping- und Ferienpark Teichmann
34516 Vöhl-Herzhausen
(direkt an der B 252 zwischen Frankenberg und Korbach)
Telefon : 05635-245
Fax: 05635-8145
Internet: www.camping-teichmann.de

Uhrzeit: individuelle Anreise bis 18 Uhr

Veranstalter:

Fam. Bertsch
Sudetenring 60
63303 Dreieich
Tel.: 06103 - 371544 (Abends ab 20:00 Uhr oder am Wochenende)
Fax: 06103 - 312 502
E-Mail: webmaster@diabetes-kids.de

Infos:

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 170 Leute begrenzt. Die Unterbringung erfolgt entweder im eigenen Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil oder in einem der 2, 4 und 6 Bett Zimmer/Häuser (begrenzt verfügbar).

Anmeldung und weitere Informationen: www.diabetes-kids.de/ederseetreffen2018

Geplante Aktionen:
- gemeinsames Abendessen / Lagerfeuer und Frühstücken
- Ausflug zur nahe gelegenen Sommerrodelbahn
- Kennenlerntreffs für die Kids
- Kinder/Eltern Karaoke Abend
- Vortrag und Gesprächsrunde
- Training der Kids
- Gesprächsrunde
- kurzes Herstellerevent, bei dem z.B. die neuesten Insulinpumpen und Zubehör vorgestellt werden (mit der Möglichkeit die Pumpe probezutragen)

DiabetesCamp Berchtesgaden
17. bis 26. August 2018
Berchtesgaden
Ort:

CJD Berchtesgaden - Diabeteszentrum
Buchenhöhe 46
83471 Berchtesgaden

Veranstalter:

Diabetikerbund Bayern e.V.
Innstr. 47
90451 Nürnberg
Tel.: 0911/22 77 15
E-Mail: info@diabetikerbund-bayern.de
Internet: www.diabetikerbund-bayern.de

Infos:

Diabetes-Camp für Jugendliche mit Diabetes von 14 bis 17 Jahren. Diabeteserfahrene Personen übernehmen die Betreuung, Diabetesberaterinnen und Diabetologen kümmern sich um Schulung und alle Diabetesfragen.

Unkostenbeitrag Teilnehmer DiabetesCamp Berchtesgaden 2018:
Mitglieder: 440 EUR
Nichtmitglieder: 540 EUR

Weitere Infos unter www.diabetikerbund-bayern.de/kinder-jugend/aktionen.
15. Landesweiter Ehrenamtstag Rheinland-Pfalz
26. August 2018
Pirmasens
Ort:

Exerzierplatz
66953 Pirmasens

Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr

Veranstalter:

Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung
Peter-Altmeier-Allee 1
55116 Mainz
Tel.: 06131/16-4083
Fax.: 06131/16-4080
E-Mail: leitstelle@stk.rlp.de

Infos:

Der 15. Landesweite Ehrenamtstag Rheinland-Pfalz findet am 26. August 2018 in Pirmasens statt. Er ist der zentrale Dankes- und Anerkennungstag des Landes für die in Rheinland-Pfalz ehrenamtlich Engagierten. Der Ehrenamtstag ist eine gemeinsame Veranstaltung der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, des SWR und der Stadt Pirmasens.

Die Diabetiker-Selbsthilfe Pirmasens ist mit einem Präsentationsstand auf dem "Markt der Möglichkeiten" mitvertreten.

Ab 18.05 Uhr findet die Live-Übertragung der Sendung „Ehrensache 2018“ im SWR-Fernsehen von der Bühne auf dem Exerzierplatz statt.

Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche
31. August 2018 bis 7. September 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

#Diabetesbarcamp 2018
8. September 2018
Frankfurt am Main
Ort:

Mediacampus in Frankfurt am Main
Wilhelmshöher Str. 283
60389 Frankfurt am Main (Seckbach)

Uhrzeit: 9:30 bis 18 Uhr

Veranstalter:

Blood Sugar Lounge
E-Mail: blood-sugar-lounge@kirchheim-verlag.de
Website: www.blood-sugar-lounge.de

Infos:

Am 8. September 2018 veranstaltet die #BSLounge in Frankfurt a.M. das zweite #Diabetesbarcamp – mit Unterstützung vom Diabetes-Spezialisten Novo Nordisk im Rahmen seiner Initiative „Changing Diabetes® – Diabetes verändern“. Eingeladen sind Menschen, die mit Diabetes leben und die das Thema Diabetes besonders berührt.

Was ist eigentlich ein Barcamp?
Ein Barcamp („Bar“ kommt aus der IT-Sprache und steht für „Variable“) verläuft ähnlich wie eine Konferenz, d.h.
- Es gibt ein übergreifendes Thema. In unserem Fall ist es „Leben mit Diabetes“.
- Es gibt einen Zeitplan mit verschiedenen, auch parallel stattfindenden Sessions.
- Der Kirchheim-Verlag als Veranstalter sorgt für Räume, Internet und die Verpflegung der Teilnehmer.
- Die Teilnehmer gestalten das Programm des Barcamps selbst.

Wodurch unterscheidet sich ein Barcamp von einer normalen Konferenz?
- Es gibt keine Zuhörer, nur mitmachende Teilnehmer.
- Das Programm (Sessions) wird von den Teilnehmern zu Beginn der Veranstaltung gemeinsam erstellt. Alle können gleichberechtigt Themen einbringen.
- Es geht weniger um Wissensvermittlung, sondern um den Austausch von Erfahrungen.
- Aktives Mitdiskutieren ist erwünscht, eigene Spezialkenntnisse und Erfahrungen sollen eingebracht werden. Folienvorträge sind eher selten, aber möglich.
- Es gilt das Prinzip der „zwei Füße“: Wenn das Thema oder der Verlauf nicht mehr interessiert, dürfen die Teilnehmer den Raum verlassen und in eine andere Session wechseln.
- Die Agenda kann sich während der Veranstaltung ändern!

Tickets sichern: www.kirchheim-shop.de/Barcamp.html

Weiterführende Informationen: www.blood-sugar-lounge.de/2018/03/diabetesbarcamp/

16. Düsseldorfer Diabetes-Tag
8. September 2018
Düsseldorf
Ort:

Handwerkskammer Düsseldorf,
Georg-Schulhoff-Platz 1,
40221 Düsseldorf

Uhrzeit: 10 bis 16 Uhr

Veranstalter:

Der Informationstag wird gemeinsam vom Regionalen Innovationsnetzwerk (RIN) Diabetes, dem Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ), der Klinik für Endokrinologie und Diabetologie am Universitätsklinikum Düsseldorf, der Deutschen Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes, Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. (DDH-M) sowie den Niedergelassenen Düsseldorfer Diabetologen und der Düsseldorfer Handwerkskammer ausgerichtet.

Kontakt:
Tel.: 0211-87950, E-Mail: kontakt@duesseldorfer-diabetestag.de

Infos:

Entsprechend des diesjährigen Mottos „Fortschritte in der Diabetes-Therapie“ erwartet die Besucher des 16. Düsseldorfer Diabetes-Tag am 8. September 2018 in der Handwerkskammer Düsseldorf ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, Industrieausstellung und der Möglichkeit an zahlreichen Gesundheitscheck-Angeboten teilzunehmen.

weiterführende Informationen

3. Diabetes und Sport-Wochenende in NRW
21. bis 23. Septmeber 2018
Winterberg
Ort:

Haus des Behindertensports
Langewiese
59955 Winterberg

Uhrzeit: Winterberg

Veranstalter:

Arbeitsgemeinschaft Diabetes,
Sport und Bewegung der DDG e. V.
Geschäftsstelle
Billmericher Dorfstraße 4d
59427 Unna
E-Mail: info@diabetes-bewegung.de
Website: www.diabetes-bewegung.de

Ansprechpartner:
Annette Dollenkamp
023 03 / 88 71 322

Infos:

Hier können Sie das Anmeldeformular herunterladen.

Programm:

Freitag, 21. September:
bis 10:00 Uhr individuelle Anreise
ab 10:00 Uhr Sensoren anlegen
11:00 - 12:00 Uhr Begrüßung, Vorstellungsrunde, Dosisanpassung beim Sport
12:00 Uhr Mittagessen
14:00 - 17:30 Uhr Sportprogramm Mountainbiking oder Nordic Walking
18:00 Uhr Abendessen
19:30 Uhr individuelle Beratung
20:00 - 21:30 Uhr 2x 30 min Vorträge plus Diskussion: Dosisanpassung bei Sport – praktische Tipps Trainingssteuerung

Samstag, 22. September:
07:00 Uhr Gymnastik für Frühaufsteher
08:00 - 09:00 Uhr Frühstück
09:30 Uhr Vortrag: Die Sportart bestimmt die Therapie
11:00 - 15:30 Uhr Wanderung alternativ Mountainbiketour
ab 16:00 Uhr Sauna
18:30 Uhr individuelle Beratung
19:00 Uhr Erfahrungsberichte danach Grillen und gemütliches Beisammensein

Sonntag, 23. September:
07:00 Uhr Nüchternlauf
08:00 - 09:00 Uhr Frühstück
bis 10:00 Uhr Zimmer räumen
ab 09:30 Uhr Abschlussrunde, danach Leistungsdiagnostik und Trainingstipps

Wetterbedingte Änderungen vorbehalten!

Bei Stornierungen vor dem 09.09.2018 erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50 €, danach müssen wir den vollen Seminarpreis berechnen, es sei denn, es findet sich eine Person auf der Warteliste, die den Platz übernimmt. Da die Plätze begrenzt sind und in der Reihenfolge Ihrer Anmeldung vergeben werden, senden Sie das Anmeldeformular bitte sobald wie möglich, spätestens jedoch bis zum 31.08.2018 an die Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Diabetes, Sport und Bewegung der DDG e. V.

23. Arzt-Patienten-Seminar 2018 in Unterjoch
21. bis 23. September 2018
Unterjoch / Bad Hindelang
Ort:

BVS Sportzentrum
Haus Unterjoch
Herr Michael Littig
Obergschwend 22
87541 Bad Hindelang
Tel.: 08324/98090

Uhrzeit: Anreise bis 10:30 Uhr

Veranstalter:

AG Diabetes, Sport und Bewegung der DDG e.V.
Birgit Hansel
Röntgenstr. 8
78333 Stockach
Tel.: 07771-876688
Mobil: 0151-58838479
E-Mail: kontakt@birgit-hansel.com

Infos:

Programm in Kurzform:
- Kompaktkurs über 3 Tage
- Mountainbiking für Anfänger und Fortgeschrittene
- Nordic Walking für Anfänger und Fortgeschrittene
- Für Nutzer der Sensoren: Die längere Tragezeit der Sensoren ermöglicht ein sog. Heimprogramm mit Basalratentestungen nach dem Sportwochenende

Hier finden Sie das ausführliche Programm.

Seminargebühr: 240 € (15 €/Tag für Fahrräder; Blutzuckermessstreifen können leider nicht zur Verfügung gestellt werden)
Begleitperson: 165 €

Das Anmeldeformular senden Sie bitte bis spätestens 1.9.2018 an die oben angegebene (Veranstalter) Adresse.

#KidsKon
22. September 2018
Frankfurt am Main
Ort:

Kap Europa (Messe Frankfurt)
Osloer Straße 5
60327 Frankfurt am Main

Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr
Veranstalter: Deutsche Diabetes Föderation (DDF), Bund diabetischer Kinder und Jugendlicher (BdKJ), Kirchheim-Verlag

Ansprechpartner:
VERLAG KIRCHHEIM + CO GMBH
Frau Monika Haas
Kaiserstraße 41
55116 Mainz
Tel.: 06131/96070-67
Fax: 06131/96070-60 bzw. -7767
E-Mail: haas@kirchheim-verlag.de

Infos:

Was erwartet dich (und deine Freunde)? Neben einem abwechslungsreichen unterhaltsamen Rahmenprogramm und einigen Promis, kannst du in vielen interaktiven Workshops, Talkrunden und Aktionen dir und deinem Diabetes Ausdruck verleihen. Bring dich ein, setz (d)ein Zeichen, damit sich in der Szene weiterhin viel bewegt. Auf dich warten u.a. der YouTuber Bastian Niemeier, Daniel Schnelting (Deutscher Meister 2010 im 200-m-Sprint), Kletter- und Malaktionen und vieles mehr!

Auch die Kleinsten kommen ganz auf Ihre Kosten. So gestaltet ihr eine internationale Ernährungspyramide, begebt euch auf die „Zuckerstraße“ und auf die Reise mit „Hugo Fox“, lasst euch verzaubern bei Edi Zauberfinger und macht Kleinholz mit dem Deutschen Meister 2011 in Karate Alexander Piel, bevor ihr euch in der Fotobox verewigt.

Im Markt der Möglichkeiten „Reisen“ lernt ihr und eure Eltern tolle Freizeit- und Reiseangebote kennen und der Markt der Möglichkeiten „Technik“ bringt euch auf den neuesten Stand bezüglich Pumpen & Co.

Und damit die Eltern auch etwas zu tun haben, warten auf sie Kurzvorträge von namhaften Referenten mit anschließenden Diskussionsrunden zu den Themen „Was bringt die Zukunft in der Diabetikerversorgung“, Pubertät, Sexualität, Ausbildung, Führerschein, Essen und Essstörungen etc. sowie eine informative Industrieausstellung.

Weiter Informationen gibt es unter ddf.de.com/kidskon
ZuckerLeicht e.V. – Freizeit in Xanten
28.bis 30. September 2018
Xanthen
Ort:

DJH Jugendherberge Xanten
Bankscher Weg 4
46509 Xanten

Uhrzeit: Abreise ab 15:30 Uhr
Veranstalter:

ZuckerLeicht e. V.
Klinikum Leverkusen gGmbH
Am Gesundheitspark 11
51375 Leverkusen
0214 - 500 85 06
info@zuckerleicht.de
Website: www.zuckerleicht.de

Diabetes Road Rosenheim
29. September 2018
Rosenheim
Ort:

Ludwigsplatz
83022 Rosenheim

Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr

Veranstalter:

Diabetikerbundes Bayern e.V
Gut Maiach
Innstraße 47
90451 Nürnberg
Tel. 0911 - 22 77 15
E-Mail: info@diabetikerbund-bayern.de

Infos:

Die Diabetes Road ist eine zwei Jahre laufende Aufklärungsaktion des Diabetikerbund Bayern e.V. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Melanie Huml, bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege.

Wir bieten Ihnen am Info-Mobil:
- Teilnahme am Diabetes-Risiko-Test (Fragebogen inkl. Bestimmung Taillenumfang, BMI)
- Blutzuckermessung
- Blutdruckmessung
- Bei Bedarf HbA1C-Messung
- Beratung durch Apotheker
- Allgemeine Beratung rund um Diabetes, Diabetes-Prävention und die Angebote der Selbsthilfe
- Erfahrungsaustausch unter Betroffenen mit Austausch von Tipps und Tricks – auch für Neulinge
- Mitnahme von Info-Material

1. Zuckertag Hagen – besser leben mit Diabetes
20. Oktober 2018
Hagen
Ort:

Kongress und Eventpark,
Stadthalle Hagen,
Wasserloses Tal 2,
58093 Hagen

Uhrzeit: 9 bis 16:30 Uhr

Veranstalter:

comed GmbH
Projektleitung: Frau Jessica Gerhardt
Tel: 02 21 / 80 11 00-0, Fax: 02 21 / 80 11 00 29,
E-Mail: j.gerhardt@comed-kongresse.de

Infos:

Der 1. Zuckertag Hagen richtet sich als „Arzt-Patienten-Seminar“ an Betroffene, Gefährdete, Angehörige sowie an Gesundheitsbewusste aus Hagen und der Region, eingerahmt von den Städten Dortmund, Hemer, Halver, Wuppertal, Bochum. Damit ist ein ganzer Tag der Prävention, Therapie und Rehabilitation des Diabetes, der Begleiterkrankungen, den kleinen und großen Alltagshilfen sowie der Lebensqualität gewidmet.

Top-Referenten der Region aus Klinik und Praxis, renommierte Fachärzte, die täglich in der Patientenversorgung stehen, informieren in vier Vorträgen über aktuelle Aspekte des Diabetes. Die wissenschaftliche Leitung hat Dr. med. Robert A. van der Meij von der Schwerpunktpraxis Diabetologie Hagen übernommen.

DDH-M Erlebniswoche 2018
21. bis 29. Oktober 2018
Neiße-Malxetal
Ort:

Schullandheim Jerischke
Jerischke Nr. 9
03159 Neiße-Malxetal

Veranstalter:

Kathrin Bahr
Tel.: 0151-41937858 (15 - 19 Uhr)
E-Mail: kathrin.bahr@ddh-m.de
www.menschen-mit-diabetes.de

Infos:

Auch 2018 findet wieder die Erlebniswoche für Kinder mit Typ-1-Diabetes im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren im Schullandheim-Jerischke in Neiße-Malxetal (Brandenburg) statt. Dort wartet wieder ein buntes Programm sowie altersgerechte Schulungen im Kreise anderer kleiner Betroffener auf die Teilnehmer.

Mehr Infos und Anmeldung unter menschen-mit-diabetes.de/erlebniswoche

Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche
26. Oktober bis 2. November 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Zusätzliche Informationen – auch weitere Termine – gibt's im Flyer zur Schulung.

Veranstaltung zum Weltdiabetestag 2018 - Prosper-Hospital RE
3. November 2018
Recklinghausen
Ort:

Prosper-Hospital Recklinghausen
Mühlenstraße 27
45769 Recklinghausen

Uhrzeit: 10 bis 20 Uhr
Veranstalter:

Hansgünter Bischoff
DDH-M Bezirksverband Ruhr-Nord
Tel.: 02361/15427
E-Mail: hansguenter.bischoff@ddh-m.de

Infos:

Gemeinsame Veranstaltung zum Weltdiabetestag 2018 des Prosper-Hospitals, des KfH-Gesundheitszentrums und der beiden Diabetes-Selbsthilfegruppen in Recklinghausen.

19. Dresdner Insulinpumpentag
3. November 2018
Dresden
Ort:

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden,
Hörsaal Pathologie, Haus 43
Schubertstraße 15,
01307 Dresden

Uhrzeit: 8 bis 13 Uhr
Veranstalter:

Selbsthilfegruppe Insulinpumpenträger Dresden im Deutschen Diabetiker Bund Landesverband Sachsen e. V. gemeinsam mit Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität Dresden, III. Medizinische Klinik und Poliklinik, Insulinpumpenambulanz
Wissenschaftliche Leitung: Dr. med. Andreas Reichel

Organisation:
Selbsthilfegruppe Insulinpumpenträger Dresden im Deutschen Diabetiker Bund Landesverband Sachsen e.V.,
c/o Jürgen Prigge, Kesselsdorfer Straße 46, 01159 Dresden

Infos:

Teilnahme kostenfrei - incl. Imbiss & Getränke

Programm
09:00 Uhr Vorträge
• Aussteller berichten über Innovationen
• Diabetes ist Kopfsache - von den besonderen Anforderungen und Folgen dieser chronischen Erkrankung (Ref.: Dipl.-Psych. Uwe Poprawa, Fachpsychologe DDG, Freital)
• Sportschuhe & Sneaker – worauf sollte ein Diabetiker achten? (Ref.: Oberarzt Dr. med Hannes Rietzsch, Dresden)
10:45 Uhr Pause – Imbiss und Getränke, Information an den Ständen der Industrieaussteller,
11:45 Uhr Fortsetzung der Tagung
• Hautirritationen und Allergien durch Pflaster und Plastikmaterial von Insulinpumpen und (modernen) Blutzucker Messsystemen (Ref.: Dr. med. Stefanie Kamann, Dermatologin, Feldafing)
• Erfahrungen mit der Steuerung der Insulinpumpe mittels Smartphone /CGM-Baukasten für ein geschlossenes System / Neue Messmethoden bei FGM & CGM – wird die Blutzuckermessung durch andere Verfahren abgelöst? (Ref.: Oberarzt Dr. med. Andreas Reichel, Dresden)
ca.13:00 Uhr Ende des 19. Dresdner Insulinpumpentages

Diabetes-Markt Dortmund
14. November 2018
Dortmund
Ort:

Marienhospital Hombruch,
Gablonzstr. 9,
44225 Dortmund

Uhrzeit: 12 bis 16:00 Uhr

Veranstalter:

Marien Hospital Dortmund,
Klinik für innere Medizin / Diabetologie,
Gablonzstraße 9,
44225 Dortmund

Infos: Das Programm steht noch aus.
Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche in Konstanz
16. November bis 23. November 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

15. Ansbacher Diabetestag
17. November 2018
Ansbach
Ort:

Vortragssaal im UG des Klinikums Ansbach
Escherichstraße 1
91522 Ansbach

Uhrzeit: 8:30 bis 15 Uhr

Veranstalter:

Klinikum Ansbach und AOK Bayern

Kontakt:
Klinikum Ansbach
Escherichstraße 1
91522 Ansbach
Telefon: 0981 484-0
Telefax: 0981 484-2336
E-Mail: info@anregiomed.de

Infos: Das Programm finden Sie unter www.diabetikerbund-bayern.de.