Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche
13. April bis 20. April 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

10. Marler Diabetikertag
21. April 2018
Marl
Ort:

Rathaus der Stadt Marl
Sitzungssaal
Creiler Pl. 1
45768 Marl

Uhrzeit: 10 bis 15 Uhr

Veranstalter:

Diabetes-Schulungszentrums Herten-Marl e.V.

Infos:
Diabetika: Diabetes-Aufklärung der Zukunft
28. April 2018
Düsseldorf
Ort:

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO),
Tersteegenstraße 9,
40474 Düsseldorf

Uhrzeit: ab 9 Uhr

Veranstalter: Landesverband NRW e. V. der Deutschen Diabetes-Hilfe (DDH-M) in Kooperation mit dem Kirchheim-Verlag, den Diabetologischen Schwerpunktpraxen, den Hausarztverbänden, den Diabetesberatungsberufen, den Apothekerverbänden u. a. Kontakt: Martin Hadder, Tel. 0171/2856684
Infos:

Der Landesverband NRW e. V. der Deutschen Diabetes-Hilfe (DDH-M) plant für April 2018 erstmals die Diabetika , ein völlig neues Veranstaltungsformat: Es handelt sich um eine Großveranstaltung mit Patienten-Informations-Kongress sowie berufsgruppenübergreifender Fortbildung für Diabetes-Fachkräfte. Eine Veranstaltung, bei der sich Patienten und Therapeuten auf Augenhöhe begegnen.

Veranstalter ist die Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes e.V. Landesverband NRW in Kooperation mit dem Kirchheim-Verlag, den Diabetologischen Schwerpunktpraxen, den Hausarztverbänden, den Diabetesberatungsberufen, den Apothekerverbänden u. a.

Kernzielgruppen sind Diabetiker, Angehörige und Interessierte der Stadt Düsseldorf, der Region sowie des gesamten Landes Nordrhein-Westfalen. Eine große Rolle auf der Diabetika nehmen auch die verschiedenen Berufsgruppen ein, die mit Diabetikern in Kontakt stehen: Für sie sollen zertifizierte Fortbildung angeboten werden! Das Programm bietet zudem genügend Raum für den Austausch zwischen Patient und Therapeut.

Begleitet wird die Diabetika von einer Ausstellung mit Informations- und Beratungsständen der Verbände/Fachgesellschaften sowie der Industrie. Im Vergleich zu den üblichen Kongressen sind bei dieser Veranstaltung alle Aussteller gehalten, ausschließlich informativ und beratend tätig zu werden.

Der Ansatz ist integrativ – die Besucher profitieren davon, dass parallel ein Fachkongress stattfindet und umgekehrt – eine Begegnung auf Augenhöhe.

Der Ansatz ist interaktiv – die Informationsforen, Referate, Workshops bieten viel Raum für Fragen, Diskussionen, Details.

Der Ansatz ist interdisziplinär – Therapeuten vor Ort werden sein: Ärzte, Diabetesberaterinnen, Psychologen, Orthopädie-Schuhmachermeister, Podologen, Apotheken-Fachangestellte, Ernährungsfachkräfte, Pflegekräfte etc. Dies wird untermauert durch Kooperationen mit den relevanten Verbänden/Fachgesellschaften und erreichbaren Fortbildungspunkten.

Aufklärung der Bevölkerung, berufsgruppenspezifische Fortbildung (und Zertifizierung), interaktive Ausrichtung/Info der Betroffenen: Damit hat die Diabetika eine Alleinstellung!

Fahrsicherheitstraining für alle Altersstufen
4. Mai 2018
Vaihingen an der Enz
Ort:

Verkehrswacht Vaihingen/Enz
Walther-de-Pay-Straße 4
71665 Vaihingen an der Enz

Uhrzeit: 9 bis 13 Uhr
Veranstalter:

Diabetiker-Treff Bruchsal
Klaus-D. Pankratz
Tel.: 07251 - 10169
E-Mail: dbw-bruchsal@web.de

Infos:

Weitere Informationen: www.dbw-bruchsal.de

Familienwochenende in Olpe
25. bis 27. Mai 2018
Olpe
Ort:

Jugendherberge Biggesee,
Zur Jugendherberge/Stader Str.,
57462 Olpe

Uhrzeit: ab 16 Uhr

Veranstalter:

Deutscher Diabetiker Bund e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Käthe-Niederkirchner-Str. 16
10407 Berlin
Tel.: 030- 420 824 98-20
E-Mail: buero@diabetikerbund.de

Infos:

Anmeldung bis 15. April 2018

zum Programm der Veranstaltung

Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche
25. Mai bis 1. Juni 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Thüringer Landesdiabetikertag
26 . Mai 2018
Erfurt
Ort:

Helios-Klinikum
Mensagebäude
Nordhäuser Str. 74
99089 Erfurt

Uhrzeit: 9 bis 16 Uhr

Veranstalter:

Deutsche Diabetikes Föderation (DDF) – DTH Diabetiker Thüringen e.V.
Waldenstraße 13a
99084 Erfurt
Tel.: 0361 - 314819
E-Mail: info@diabetiker-th.de

Infos:

Es findet neben dem Landesdiabetikertag mit Vorträgen und Diabetesmarkt wieder eine Versammlung aller Mitglieder des DTH e.V. statt.

Typ F - ein Familienwochenende in Niedersachsen
1. bis 3. Juni 2018
Groß Denkte (bei Wolfenbüttel)
Ort:

Freizeit- und Bildungszentrum „Freundschaft“
Verein für Jugendpflege, Kindererholung, Eltern- und Familienbildung e. V.
Am Festberg 1 (Falkenheim)
38321 Groß Denkte

Uhrzeit: nicht bekannt

Veranstalter:

Deutsche Diabetikes Föderation (DDF) – Diabetiker Niedersachsen e.V.
Lohwiese 20
30890 Barsinghausen
Ansprechpartnerin: Anke Buschmann (AK Jugend)
E-MAil: http://anke.buschmann(at)diabetiker-nds.de

Infos:

Der Selbsthilfe-Verband Diabetiker Niedersachsen e.V. lädt diabetische Kinder und Jugendliche sowie ihre Eltern Anfang Juni 2018 für drei Tage ins Bildungszentrum "Freundschaft" bei Wolfenbüttel für eom Familienwochenende ein. Die Teilnehmer erwarten Lagerfeuer, Kindertheater, Ausflügen und einer kulinarischen Rundum-Versorgung – und auch Austausch und Beratung über den Diabetes kommen nicht zu kurz.

Fußballcamp mit dem Karlsruher SC
9. bis 10 Juni 2018
Karlsruhe
Ort:

KSC-Fußballschule
Adenauerring 17
76131 Karlsruhe

Uhrzeit: 9:30 Uhr

Veranstalter:

Deutsche Diabetikes Föderation (DDF) – DBW Diabetiker Baden-Württemberg e.V.
Karlstraße 49a
76133 Karlsruhe
Tel. 0721 6807864-0
Fax: 0721 6807864-9
Email: info@diabetiker-bw.de
Web: www.diabetiker-bw.de

und

KSC-Fußballschule: www.ksc-fussballschule.de

Infos:

Preis: 119,90 Euro
Verfügbare Plätze: 20
Das Camp richtet sich an Kinder mit Diabetes im Alter von 8-15 Jahren und bietet:
- Tagesbetreuung der Camp-Teilnehmer in der KSC-Fußballschule
- Betreuung der betroffenen Jugendlichen durch medizinisches Fachpersonal
- Familiengespräche.

Anmeldung: www.ksc-fussballschule.de

Weitere Leistungen der KSC-Fußballschule:
- tägliches Training
- Mittagessen inkl. Getränke sowie Pausensnacks
- Teilnahmeurkunde
- Besuch von Willi Wildpark
- Besuch eines aktuellen oder ehemaligen KSC- Profis
- Abschlussturnier der Teilnehmer
- 1 Getränkeflasche
- 1 KSC-Fußballschulen-Set

NEU: Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der KSC-Fussballschule bekommt jedes Kind 2 Tickets (so lange der Vorrat reicht) für ein Heimspiel des Karlsruher SC nach Wahl im Jahr 2018, sowie einen 10%-Rabattgutschein für den KSC-Fanshop.

Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche
13. Juli 2018 bis 20. Juli 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Segelcamp am Bodensee für Jugendliche mit Typ-1-Diabetes
26. bis 29. Juli 2018
Konstanz-Dingelsdorf
Ort:

Historische Holzkutter; Übernachtung: Campingplatz Klausenhorn, Hornwiesenstraße 40-42, 78465 Konstanz

Veranstalter:

Deutsche Diabetikes Föderation (DDF) – DBW Diabetiker Baden-Württemberg e.V.
Karlstraße 49a
76133 Karlsruhe
Tel. 0721 6807864-0
Fax: 0721 6807864-9
Email: info@diabetiker-bw.de
Web: www.diabetiker-bw.de

zusammen mit

Verein für sozialpädagogisches Segeln e. V.

und dem

Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche Regio Bodensee, Klinikum Konstanz

Infos:

Hart am Wind - Segeln auf dem Bodensee

Unter der Anleitung von pädagogisch ausgebildeten Skippern und mit Begleitung diabetologischer Fachkräfte segeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf historischen zweimastigen Holzkuttern und entdecken die vielfältigen Möglichkeiten der Überlinger Sees. Ständig vor Ort ist das medizinische Betreuuerteam.

Teilnehmen können Mädchen und Jungen mit und ohne Diabetes im Alter von 13 bis 17 Jahren.

Preise:

Mitglieder des DBW e.V bis 17 Jahre: 100 Euro pro Person

Mitglieder des DBW e.V./Geschwister bis 17 Jahre: 100 Euro pro Person

Nichtmitglieder: 160 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche
27. Juli 2018 bis 3. August 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Ederseetreffen 2018 von Diabetes-Kids.de
3. bis 5. August 2018
Edersee (Vöhl-Herzhausen)
Ort:

Camping- und Ferienpark Teichmann
34516 Vöhl-Herzhausen
(direkt an der B 252 zwischen Frankenberg und Korbach)
Telefon : 05635-245
Fax: 05635-8145
Internet: www.camping-teichmann.de

Uhrzeit: individuelle Anreise bis 18 Uhr

Veranstalter:

Fam. Bertsch
Sudetenring 60
63303 Dreieich
Tel.: 06103 - 371544 (Abends ab 20:00 Uhr oder am Wochenende)
Fax: 06103 - 312 502
E-Mail: webmaster@diabetes-kids.de

Infos:

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 170 Leute begrenzt. Die Unterbringung erfolgt entweder im eigenen Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil oder in einem der 2, 4 und 6 Bett Zimmer/Häuser (begrenzt verfügbar).

Anmeldung und weitere Informationen: www.diabetes-kids.de/ederseetreffen2018

Geplante Aktionen:
- gemeinsames Abendessen / Lagerfeuer und Frühstücken
- Ausflug zur nahe gelegenen Sommerrodelbahn
- Kennenlerntreffs für die Kids
- Kinder/Eltern Karaoke Abend
- Vortrag und Gesprächsrunde
- Training der Kids
- Gesprächsrunde
- kurzes Herstellerevent, bei dem z.B. die neuesten Insulinpumpen und Zubehör vorgestellt werden (mit der Möglichkeit die Pumpe probezutragen)

Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche
31. August 2018 bis 7. September 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche
26. Oktober 2018 bis 2. November 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Zusätzliche Informationen – auch weitere Termine – gibt's im Flyer zur Schulung.

Diabetes-Markt Dortmund
14. November 2018
Dortmund
Ort:

Marienhospital Hombruch,
Gablonzstr. 9,
44225 Dortmund

Uhrzeit: 12 bis 16:00 Uhr

Veranstalter:

Marien Hospital Dortmund,
Klinik für innere Medizin / Diabetologie,
Gablonzstraße 9,
44225 Dortmund

Infos: Das Programm steht noch aus.
Diabetes-Schulung für Kinder und Jugendliche in Konstanz
16. November 2018 bis 23. November 2018
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-Mail oder Post (siehe „Veranstalter“).