Gefüllte Köstlichkeiten und herzhafte Suppen, perfekt als lecker-schnelles Abendessen. Oder einfach so, im Garten, beim Picknick oder bei der Einladung.

Zutaten für 2 Portionen:

750 ml Fleischbrühe
250 g fettarmes Rindfleisch, z. B. Tafelspitz
1 Gemüsezwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Lorbeerblatt
1 Gewürznelke
½ TL grüne Pfefferkörner, eingelegt
2 Möhren
½ Kopf Spitzkohl
2 Kugeln Rote Bete, vorgegart aus der Gemüseabteilung
etwas scharfes Paprikapulver
etwas Oregano, getrocknet
Prise gemahlener Zimt
3 EL Tomatenmark
1 EL Weißweinessig
etwas Kräutersalz
½ Bund Dill
150 g saure Sahne

Die Zubereitung:

Brühe erhitzen, das Rindfleisch in die kochende Flüssigkeit geben, nach dem Aufkochen abschäumen. Die Gemüsezwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel halbieren. Eine Hälfte mit dem Lorbeerblatt und der Gewürznelke spicken. Andere Hälfte in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln, Knoblauchzehe und Pfefferkörner in die Brühe geben, eine halbe Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Spitzkohl putzen, in Streifen schneiden und waschen. Rote Bete in mittlere Würfel schneiden. Zur Suppe geben und weitere 25 Minuten garen. Das Fleisch aus dem Eintopf nehmen, in Würfel oder Streifen schneiden, wieder in die Suppe geben.

Aufkochen lassen, mit Gewürzen, Tomatenmark und Essig abschmecken. Dill waschen, trocknen, grob hacken. Saure Sahne glattrühren, nach dem Kochen in die Suppe rühren, in eine Schüssel füllen, mit gehacktem Dill garniert heiß genießen. Lecker dazu: frisches Vollkorn- oder Baguettebrot.

Nährwert pro Portion ohne Brot, ca.:

35 g E, 20 g F, 33 g KH, davon 0 g KH anrechnungspflichtig, 13 g Ba, 125 mg Chol, 250 mg Na, 1 930 mg K, 485 mg Ph, 450 kcal, 1 800 kJ


von Kirsten Metternich

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0,
Fax: (0 61 31) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2012; 61 (6) Seite 70