Eine herzhafte Suppe ist schnell zubereitet und eignet sich perfekt als lecker-schnelles Abendessen.

Zutaten für 2 Portionen:

2 mittelgroße Zucchini
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Rapsöl
1 EL gekörnte Gemüsebrühe
2 gekochte kalte Kartoffeln (160 g)
400 ml Buttermilch
100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
etwas Kräutersalz
1 TL Limettensaft
etwas frisch gemahlener Pfeffer
Prise gemahlener Ingwer
1 EL Sonnenblumenkerne
2 Minzezweige

Die Zubereitung:

Zucchini putzen, waschen, grob reiben. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel kalt abwaschen, würfeln, Knoblauch fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zucchini, Zwiebelwürfel und Knoblauch darin anschwitzen. 150 ml Wasser und die Gemüsebrühe zugeben. Fünf bis acht Minuten garen. In der Zwischenzeit Kartoffeln grob reiben, dazugeben, mischen.

Alles in eine Schüssel geben, abkühlen lassen. Dann mit Buttermilch und Mineralwasser auffüllen. Mit Salz, Limettensaft, Pfeffer und Ingwer würzen. Die Sonnenblumenkerne in der Pfanne ohne Fett rösten. Minzezweige waschen und trocknen. Suppe in zwei Schalen geben, mit Sonnenblumenkernen und Minze garniert genießen.

Nährwert pro Portion ca.:

13 g E, 8 g F, 30 g KH, davon 20 g KH anrechnungspflichtig, 4 g Ba, 2 mg Chol, 120 mg Na, 945 mg K, 290 mg Ph, 245 kcal, 980 kJ


von Kirsten Metternich

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0,
Fax: (0 61 31) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2012; 61 (6) Seite 72