In der Blood Sugar Lounge bleibt alles anders – denn in der Version 4.0 gibt es viel Neues zu entdecken. Die größte Innovation – dreidimensional; als dritte Dimension ergänzt der Coaching-Bereich die bisherigen Dimensionen Content und Community.

Austausch in allen Lebenslagen – das bietet die Blood Sugar Lounge seit ihrem Start vor sechs Jahren. Zu den Beiträgen der User (Content) und zum Austausch auf www.blood-sugar-lounge.de und im Real Life (Community) kommt nun eine dritte Dimension hinzu: das Coaching.

Hilfe in verschiedenen Formaten

Coaching bedeutet: Es gibt in der #BSLounge nun eine fachlich fundierte Unterstützung für die User, meist im Videoformat. Die Coaches kommen zum Teil direkt aus der #BSLounge und sind zum Beispiel langjährige Lounge-Autor*innen mit einem entsprechenden fachlichen Hintergrund. Aber auch weitere renommierte Coaches konnten für den Coaching-Bereich gewonnen werden.

Zum Start sind z. B. diese Coaches mit dabei:
  • Diabetologe Professor Dr. Thomas Haak: Diabetesmanagement (Videos)
  • Gabriele Faber-Heinemann (T1Day): Was ist neu in Sachen Technik?
  • Diabetes-Coach Ina Manthey: Motivation (Webinare)
  • Yoga-Lehrerin Stefanie Hertel: Yoga (Videos)
  • Diplom-Psychologin Susanne Baulig: Diabetes und Psychologie (Podcast)
4 / 5
5 / 5
Podcasts auf Spotify und Apple Music.


Was ist noch neu in der Blood Sugar Lounge?

  • Um die #BSLounge noch übersichtlicher zu machen, wurde die Navigation verbessert, auch die mobile Navigation hat ein Update bekommen.
  • Über die Suchfunktion lassen sich nun auch relevante Einträge aus den Gruppen, aus dem Bereich Veranstaltungen und aus den Nutzer*innen- und Unternehmensprofilen besser finden.
  • Der Content-Bereich wurde neu geordnet, so kommt mehr Klarheit und Transparenz in die Blood Sugar Lounge. Die neuen Kategorien sind: Alltag & Freizeit, Kinder & Familie, Therapie & Technik, Essen & Trinken und Community & Unterhaltung.
  • Neu ist auch das Fachlexikon, das eine Übersicht über die wichtigsten Begriffe im Zusammenhang mit dem Diabetes bietet. Flankiert wird es von einem ausführlichen FAQ-Service.

Blood Sugar Lounge - Gewinner des digital publishing awards

Dreidimensional: die Blood Sugar Lounge

Content: Hier schreiben Menschen über ihr Leben mit Diabetes.
Community: Vernetzen, austauschen, treffen ist in der Blood Sugar Lounge rund um die Uhr möglich: online & offline.
Coaching: Im neuesten Bereich der #BSLounge bekommen die User Rat und Hilfe von Expert*innen.
„Mit dem neuen Coaching-Bereich ist in der Blood Sugar Lounge für jeden aus der Diabetes-Community etwas dabei: für kreative Autoren, aktive Vernetzer und alle die sich für Diabetes interessieren“, erläutert Hanno Schorlemmer, Produktleiter der Blood Sugar Lounge im Kirchheim-Verlag.

Über den Kirchheim-Verlag
1736 in Mainz gegründet, ist Kirchheim einer der ältesten Fachverlage und führender Verlag in Deutschland für das Thema Diabetes. Von der Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus betroffen sind in Deutschland viele Millionen Menschen – fast 7 Millionen leben mit der Diagnose Typ-2-Diabetes, etwa 350.000 Menschen mit Typ-1-Diabetes. Kirchheim bietet dazu Medien in den drei Dimensionen Print (u.a. Diabetes-Journal), Online (u.a. diabetes-online.de) und Live (u.a. Diabetes-Barcamps).


Medienkontakt
Lena Schmidt
Verlag Kirchheim + Co GmbH
Tel.: 06131/96070-63
Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 14, 55116 Mainz