Köche, die in Frankreich ihr Handwerk lernten oder dort arbeiten, um ihre Kochkunst zu perfektionieren, sind in aller Welt gern gesehen. Kein Wunder – denn kulinarische Köstlichkeiten aus diesem mitteleuropäischen Land sind wahre Gaumenschmeichler.

Zutaten für 2 Portionen:

40 g Blauschimmelkäse in Zimmertemperatur
30 g fettreduzierter Frischkäse mit Kräutern, max. 20 % Fett i. Tr.
100 g Feldsalat
1 weiße Zwiebel
1 – 2 EL Himbeeressig
etwas Kräutersalz
etwas frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Dijon-Senf
1 EL Walnussöl
1 mittelgroße Birne, ca. 180 g
Spritzer Zitronensaft
1 EL gehackte Walnüsse
2 Lavendelzweige

Die Zubereitung:

Blauschimmelkäse mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Kräuterfrischkäse zu einer Creme mischen, kalt stellen. Feldsalat putzen, waschen, trocknen und auf zwei Tellern drapieren. Die weiße Zwiebel schälen, kalt abwaschen und sehr fein würfeln. Aus Essig, Salz, Pfeffer und Dijon-Senf eine Marinade rühren, Zwiebelwürfel zugeben und abschmecken. Das Öl unterschlagen.

Die Birne waschen, halbieren, mit einem Teelöffel oder Melonenkugelausstecher das Kerngehäuse entfernen. Schnittflächen mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Die Käse­creme in die Birnenmulden füllen. Früchte auf den Feldsalat setzen. Mit der Vinaigrette beträufeln. Gehackte Walnüsse darüberstreuen und mit je einem Lavendelzweig dekorieren.

Nährwert pro Portion ca.:

9 g E, 18 g F, 14 g KH, davon 11 g KH anrechnungspflichtig, 4 g Ba,
15 mg Chol, 250 mg Na, 440 mg K, 175 mg Ph, 254 kcal, 1 016 kJ


von Kirsten Metternich

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0,
Fax: (0 61 31) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2012; 61 (10) Seite 78