Die Küche Thailands gehört zu den Besten weltweit. Dank der asiatischen Supermärkte lässt sich ein Stückchen thailändischer Gaumenfreuden auch im heimischen Kochtopf zubereiten.

Zutaten für 2 Portionen:

50 g Klebereis, trocken
100 ml Kokosmilch
Prise Salz
etwas flüssiger Süßstoff nach Geschmack
300 g Mangofruchtfleisch

Die Zubereitung:

Den Reis 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen, dann das Wasser abgießen. 100 ml Wasser in einem Topf erhitzen und den Reis darin auf kleiner Flamme 15 bis 20 Minuten ausquellen, dann auskühlen lassen. Einen Esslöffel der dicken Schicht auf der Kokosmilch (Kokosmilchrahm) in einen Topf geben. Vier Esslöffel Wasser mit einer Prise Salz und etwas flüssigem Süßstoff im Topf mit dem Kokosmilchrahm mischen, einmal aufkochen.

100 ml Kokosmilch mit 4 bis 5 Esslöffeln Wasser mischen, aufkochen und den Reis zugeben. Nach Geschmack mit etwas flüssigem Süßstoff abschmecken. Das Mangofruchtfleisch in Würfel schneiden. Reis und Mango auf zwei Tellern anrichten. Mit dem gesüßten Kokosrahm begießen.

Nährwert pro Portion ca.:

3 g E, 1 g F, 39 g KH, davon 37 g KH anrechnungspflichtig, 3 g Ba, 0 mg Chol, 30 mg Na, 425 mg K, 65 mg Ph, 178 kcal, 708 kJ


von Kirsten Metternich

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0,
Fax: (0 61 31) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2012; 61 (5) Seite 89