Gefüllte Köstlichkeiten und herzhafte Suppen, Rezeptwünsche der Diabetes-Journal-Leser. Perfekt als lecker-schnelles Abendessen. Oder einfach so, im Garten, beim Picknick oder bei der Einladung. In diesem Sinne guten Appetit.

Zutaten für 10 Taschen:

125 g Magerquark
5 EL Rapsöl
5 EL fettarme Milch, 1,5 % Fett
½ TL Kräutersalz
200 g Weizenmehl, Type 550
3 EL Haferkleie
2 EL Sesam
½ Pck. Backpulver
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 TL Rapsöl
250 g Tiefkühlblattspinat, aufgetaut
80 g fettreduzierter Kräuterfrischkäse, max. 18 % Fett, z. B. mit Bärlauch oder Zwiebeln
etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 EL fettarme Milch

Die Zubereitung:

Quark in eine Schüssel geben, mit Öl, Milch und Salz verrühren. Mehl, Haferkleie, Sesam und Backpulver miteinander mischen. Zur Quarkmasse geben, mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Schalotten und Knoblauch schälen, Schalotten fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Den Spinat auseinanderpflücken und auf einem Sieb gut ausdrücken. In die Pfanne geben, unter Rühren erwärmen, Kräuterfrischkäse unterrühren, salzen, pfeffern.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) vorheizen. Quark-Öl-Teig auf einer Silikonbackunterlage oder zwischen zwei Lagen fester Frischhaltefolie (dazu zwei stabile Gefrierbeutel aufschneiden) ausrollen. Zehn runde Teigböden (etwa 8 cm Durchmesser) ausstechen. Je 1 Esslöffel Spinatfüllung auf einem Teigboden verteilen.

Den Teig von der einen Seite über die andere Seite klappen, den Rand mit einer Gabel fest andrücken. Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und mit der Milch bestreichen. Im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten backen. Dann vom Blech nehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Nährwert pro Tasche bei 10 insgesamt, ca.:

7 g E, 8 g F, 18 g KH, davon 14 g KH anrechnungspflichtig, 2 g Ba, 2 mg Chol, 30 mg Na, 235 mg K, 100 mg Ph, 170 kcal, 680 kJ


von Kirsten Metternich

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0,
Fax: (0 61 31) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2012; 61 (6) Seite 73