Aktuelles aus Recht und Soziales
Neue Verordnung

Rezeptfreien Schmerz­mittel: Warnhinweis soll Risiken verrin...

Heute (8. Juni 2018) entscheidet der Deutsche Bundesrat über die Analgetika-Warnhinweis-Verordnung (AnalgetikaWarnHV) – wird sie abgesegnet, muss künftig auf Verpackungen von nicht-rezeptpflichtigen Schmerzmedikamenten ein einheitlicher Warnhinweis zu deren potentiellen Risiken aufgebracht werden.
Diabetes-App

Auch Gothaer übernimmt Kosten für mySugr

Die Gothaer Krankenversicherung AG reiht sich in die Liste jener deutschen Versicherungen ein, die Diabetikern das mySugr-Paket als erstes erstattungsfähiges digitales Therapiemanagement anbieten.
Fachverbände fordern:

Minderjährige vor Dick­macher-Marketing in Social Media schü...

Medizinische Fachverbände unterstützen die Forderung von foodwatch an das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, gegen das „Influencer-Marketing“ von Coca Cola und anderen Anbietern nachweislich übergewichtfördernder Lebensmittel und Getränke auf Youtube und Instagram vorzugehen.
Beispiel Großbritannien

Experten fordern: Kinder vor Zuckerbomben-Drinks schützen

In Deutschland nehmen 11- bis 17-Jährige im Schnitt täglich so viel Zucker durch Softdrinks auf, wie in zwei Handvoll Gummibärchen enthalten ist. Großbritannien unternimmt nun etwas gegen die flüssigen Kalorienbomben und erhebt auf Softdrinks eine Herstellerabgabe. Gesundheits-Experten fordern dies auch hierzulande.
Präsentation

Europäische Leitlinie zu "Diabetes und Straßenverkehr"

Fast alle Menschen mit Diabetes können ohne nennenswert erhöhtes Risiko Autofahren - egal ob privat oder beruflich als Bus-, LKW- oder Taxifahrer. Das beweist die erste europäische Leitlinie zu "Diabetes und Straßenverkehr", die heute in Berlin vorgestellt worden ist.
Weltverbrauchertag

diabetesDE fordert: klare Nährwertkennzeichnung durchsetzen!

Die Organisation diabetesDE stellt anlässlich des Weltverbrauchertags am morgigen 15. März klare Forderungen an die neue Koalition: In Deutschland müsse endlich eine transparente, gut verständliche Nährwertkennzeichnung eingeführt werden, um den Verbrauchern eine gesündere Kaufentscheidung zu ermöglichen.
Kräuteröl statt Insulin

US-Laienheiler wegen Tod eines Jungen mit Diabetes angeklagt

Weil er der Mutter eines 13-Jährigen mit Typ-1-Diabetes geraten haben soll, von ihm vertriebene Kräuteröle anstelle des lebensnotwendigen Insulins zu verabreichen und der Junge infolgedessen an Herzversagen starb, muss sich ein selbsternannter Kräuterheiler nun in den USA vor Gericht verantworten.
Grundlagen und Hintergründe
  • Diabetes-Wissen

    Basiswissen Recht und Soziales

    Führerschein, Arbeitsplatz, Versicherungen - Diabetes bringt auch Rechts- und Sozialfragen mit sich. Erfahren Sie mehr.
  • Kirchheim-Shop

    Buchtipps

    Auch zu den Themen Recht und Soziales: Besuchen Sie den Kircheim-Shop und stöbern nach Büchern aus Ihrem Diabetes-Verlag!
Aus unseren Zeitschriften
Interview

„Wie sicher sind Apps für unsere Patienten?“

Digitalisierung und neue Diabetes-Therapien standen im Fokus des Diabetes Kongresses 2018, der im Mai wieder Tausende von Diabetesexperten nach Berlin lockte. Am Rande der Vorab-Pressekonferenz sprach der Kongresspräsident Prof. Dr. Jochen Seufert offen darüber, was die Diabetologie in diesem Jahr noch alles bewegt.
Rechteck

Schwerbehindertenausweis befristet beantragen?

Rechtsanwalt Oliver Ebert gibt Ihnen in der Rubrik „Rechteck“ Antworten auf Rechtsfragen rund um das Thema Diabetes.
Schwerpunkt „kontinuierliche Glukosemessung“

Fehler beim Antrag vermeiden

Dr. Nikolaus Scheper ist Diabetologe in eigener Schwerpunktpraxis. Seit Jahren engagiert er sich als Autor im Diabetes-Journal. Im folgenden Artikel sagt er, worauf Sie selbst und worauf Ihr Arzt achten sollten bei der Verordnung eines Systems zur kontinuierlichen Glukosemessung.
Führerschein

Diabetiker im Straßenverkehr: erste europäische Leitlinie

Die neue Leitlinie „Diabetes und Straßenverkehr“ gibt Ärzten, Verkehrsmedizinern, Amtsärzten etc. sowie Behörden und Versicherungsfachleuten nun klare Handlungsempfehlungen für Millionen Diabetiker. Wir haben für Sie zusammengefasst, was darin steht.
Neuer Gesundheitsminister

Patientenwohl als politischer Maßstab

„Das Patientenwohl ist für uns entscheidender Maßstab für gesundheitspolitische Entscheidungen, die Patientenorientierung ist unser Leitbild für das Gesundheitswesen.“ So steht es im Koalitionsvertrag – und das ist gut. An dieser Vorgabe wird sich auch der neue Bundesgesundheitsminister Jens Spahn orientieren müssen.
Gesundheitspolitik

Diabetes-Strategie kommt in Bewegung

Neue Regierung, neues Glück. Einen gesundheitspolitischen Blick in die neue Legislaturperiode – mit dem Fokus auf Diabetes – warfen hochrangige Vertreter aus Wissenschaft, Praxis, Gesundheitspolitik und Selbstverwaltung Anfang März bei der Veranstaltung "diabetes 2030" von Novo Nordisk in der dänischen Botschaft in Berlin.
Schwerpunkt: Diskriminierung wegen Diabetes

Dick, dumm, Diabetes?!

Mit Diabetes kann man in manchen Situationen diskriminiert und benachteiligt werden. Aber ist jede Ungleichbehandlung gleich Diskriminierung? Wie sieht es in juristischer Hinsicht aus? Und wie kann man sich gegen diskriminierendes Verhalten wehren? Rechts-Experte Oliver Ebert gibt darauf Antworten.
Schwerpunkt: Diskriminierung wegen Diabetes

Nicht unterkriegen lassen!

Ob Worte, Blicke oder Taten – Diskriminierung kann überall vorkommen und Diabetiker jeden Alters betreffen. Das frustriert, macht wütend oder schüchtert ein. Doch das muss so nicht sein.
Unterschriftenaktion

Fehlernährung: Politik muss was tun!

Viel Bewegung und eine ausgewogene Ernährung: So sieht ein gesunder Lebensstil aus. Doch die meisten Menschen scheitern daran und konsumieren im Alltag lieber Dickmacher, statt gesundheitsbewusst zu essen. Gegen Fehlernährung wehren sich jetzt Deutschlands Ärzte aktiv und gehen an die Politik – mit einer Unterschriftenaktion.
Terminservicestelle

Termin? Ja, sofern einer ans Telefon geht

Terminservicestellen sollen Kassenpatienten in nur 4 Wochen einen Facharzttermin ermöglichen. Doch was in der Theorie gut klingt, hat in der Praxis erhebliche Mängel: Bei Testanrufen waren viele der Stellen gar nicht erreichbar.
Rechteck

Schwerbehindertenausweis: mit dem Kind vor dem Sozialgericht

Rechtsanwalt Oliver Ebert gibt Ihnen in der „Diabetes-Journal“-Rubrik „Rechteck“ Antworten auf rechtliche und soziale Fragen rund um das Thema Diabetes.
Aktuelles Heft
  • Zucker – süßer Verführer
  • Operative Eingriffe: Was zu beachten ist
  • Leckeres für den Sommer
  • Kongress: Digitales und neue Therapien