Leser-Rezept zum Essen und Trinken-Beitrag „Wie feiern Sie Weihnachten?“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 12/2020.

Zutaten für 6 Portionen:

2 mittelgroße Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 Bio-Zitronen
500 g mageres Kalbsragout, zweimal durch den Wolf gedreht
250 g Tartar zweimal durch den Wolf gedreht
2 Eier
50 g Magerquark
1 Pck. fettreduzierter Schafskäse
etwas frisch gemahlener Pfeffer und Salz
1 TL getrocknete oder tiefgekühlte Kräuter wie Rosmarin und Thymian
ein paar Spritzer Tabasco

Die Zubereitung:

Zwiebeln abziehen, kalt waschen, auf einer feinen Reibe zu Brei verarbeiten. Knoblauchzehen abziehen, zum Zwiebelbrei pressen. Zitronen heiß abwaschen, in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Die Eier mit Quark, Gewürzen und Kräutern verrühren. Nach und nach das Hackfleisch mit der Gabel einarbeiten. Zum Schluss mit dem Rührgerät (Knethaken) den Teig zu einer gleichmäßigen Masse kneten.

Den Teig in sechs gleichgroße Portionen teilen. In sechs feuerfeste Formen füllen. Schafskäse so vierteln, dass flache Scheiben entstehen. Je Form zwei Scheiben auf die Fleischmasse legen. Darüber jeweils ein oder zwei Zitronenscheiben.

Die Ofenhitze auf 175°C runterschalten. Die Schälchen mit Alufolie oder Backpapier abdecken und in den Ofen stellen. Nach 60 Minuten die Hitze auf 150°C senken und die Pasteten noch etwa 30 Minuten weiter im Ofen lassen.

Nährwert pro Portion ca.:

34  g Eiweiß
11  g Fett
 4 g Kohlenhydrate (davon 0 g anrechnungspflichtig)
 1 g Ballaststoffe
178  mg Cholesterin
373  mg Natrium
 649 mg Kalium
373  mg Phosphor
251 Kilokalorien
1.004 Kilojoule


Das sagt Lutz Goeke über sein Lieblingsrezept:
„Unsere erwachsene Tochter hat seit Kindertagen Typ-1-Diabetes. Wir haben deshalb immer schon frisch und viel zusammen gekocht. Diese Pastete essen wir alle sehr gerne. Sollte wider Erwarten etwas übrigbleiben - selbst kalt verflüchtigten sich die Scheiben aus unserem Kühlschrank in ungeahnter Geschwindigkeit, denn sie schmeckt einfach nur lecker. Außerdem lässt sich die Masse immer wieder variieren.“

Leser-Dankeschön:
Als Dankeschön bekommt Lutz Goeke ein kulinarisches Set der Mineralwasser­marke Staatlich Fachingen.

Im Set enthalten ist ein Buch „Tapas Wein & Wasser“, 4 Windlichter. 1 Tablett aus Acryl und ein Acryl Flaschenkühler. Auf das Wasser trinken auch optisch zum Genuss wird. Weitere Infos zu Fachinger Mineralbrunnen im Internet unter: www.fachingen.de


von Lutz Goeke
Kontakt über Kirsten Metternich von Wolff: info@metternich24.de



Erschienen in: Diabetes-Journal, 2020; 69 (12) Seite online exklusiv