Ausgewogen, nicht zu fettig und ideal für ein gutes Körpergefühl – so sollen Menüs und Snacks vor oder nach dem Sport sein!

Zutaten für 2 Portionen:

300 g Geflügelhackfleisch
etwas Paprikapulver, edelsüß
etwas Kräutersalz
2 Gemüsezwiebeln
1 kleine Dose geschälte Tomaten
4 EL Tomatenmark
150 g Spaghetti
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL Aceto Balsamicoessig
etwas flüssiger Süßstoff
1 EL Parmesankäse, gerieben
2 Basilikumzweige

Die Zubereitung:

Hackfleisch in einen Topf geben, erhitzen und ohne Fett anbraten. Etwas Wasser dazugeben, schmoren und mit Paprikapulver mischen, weiterschmoren, etwas salzen und ein drittes Mal schmoren. In der Zwischenzeit die Zwiebeln putzen, kalt abwaschen und fein würfeln.

Nach dem dritten Schmorvorgang Zwiebeln dazugeben, kurz mit anbraten. Die Dosentomaten hinzufügen und mit etwas Wasser aufgießen. Tomatenmark einrühren, mit geschlossenem Deckel 15 Minuten auf mittlerer Flamme köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanleitung bissfest kochen. Sauce mit Pfeffer, Salz, Aceto Balsamico und nach Geschmack Süßstoff, z. B. einem Spritzer, würzen. Spaghetti in zwei Pastateller geben, Sauce darauf verteilen. Mit Parmesan, frisch gemahlenem Pfeffer und Basilikum garniert genießen.

Nährwert pro Portion ca.:

51 g E, 5 g F, 67 g KH, davon 57 g KH anrechnungspflichtig, 7 g Ba, 70 mg Chol, 430 mg Na, 1 330 mg K, 565 mg Ph, 520 kcal, 2 080 kJ


von Kirsten Metternich

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0,
Fax: (0 61 31) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2012; 61 (8) Seite 70