Sie sind aus zartem Blätterteig, krossem Mürbeboden oder Quark-Öl-Teig: Tartes und Quiches bieten sich als komplette Mahlzeiten prima an. Die lecker-pikanten Torten aus dem Ofen können auf Vorrat gebacken werden. Ob für zu Hause, unterwegs, zur Arbeit oder für Gäste – probieren Sie unsere Ofenstars aus der Winterküche.

Zutaten für eine Tarteform 32 cm Ø/12 Stücke:

Teig:
125 g Magerquark
1 Ei
etwas Kräutersalz
40 g Olivenöl
40 ml fettarme Milch
250 g Weizenmehl Type 1050

Belag:
500 g Sauerkraut
30 g Aprikosenkonfitüre,
50 % zuckerreduziert
100 g gekochter Schinken
300 g mittelgroße, säuerliche ­Äpfel

Guss:
200 g Crème fraîche,
max. 20 % Fett
150 ml fettarme Milch
20 Wacholderbeeren
½ TL ganze Kümmelkörner
etwas Salz, Pfeffer
3 Eier

Die Zubereitung:

Aus Quark, Ei, Öl, Milch, Mehl und Salz einen Quark-Öl-Teig herstellen. 30 Minuten kalt stellen. Dann Backofen auf 175 °C (Umluft: 155 °C) vorheizen. Für den Guss Crème fraîche mit Milch, Wacholderbeeren und Kümmel verrühren, abschmecken, dann die Eier unterrühren. Den Boden einer Tarteform mit Backpapier auslegen.

Quark-Öl-Teig mit einem Silikonnudelholz auf einer Silikonbackunterlage ausrollen, Boden und Rand der Form mit dem Teig auskleiden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Sauerkraut lockern, mit 150 ml Wasser und Aprikosenkonfitüre mischen.

Schinken in Würfel schneiden, mit Sauerkraut mischen. Äpfel waschen, vierteln, in Scheiben schneiden. Sauerkraut in die Form geben, glattstreichen. Apfelspalten blütenförmig darauflegen und mit dem Guss übergießen. Im vorgeheizten Ofen 40 bis 45 Minuten backen.

Nährwert pro Stück, bei 12 insgesamt, ca.:

10 g E, 9 g F, 21 g KH, davon 16 g KH anrechnungspflichtig, 2 g Ba, 89 mg Chol, 274 mg Na, 298 mg K, 159 mg Ph, 205 kcal, 820 kJ


von Kirsten Metternich

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0,
Fax: (0 61 31) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2014; 63 (1) Seite 73