Bringen Sie Sonne auf den Teller: Mit Fisch, Eiern, Pilzen und Avocados gibt es das Sonnenvitamin D zum Essen. Anschließend lohnt sich ein Spaziergang in der Sonne – eine perfekte Kombination, um den körperlichen Vitamin-D-Speicher zu füllen.

Zutaten für 2 Portionen:

8 frische Salbeiblätter
4 Knoblauchzehen
2 Schalotten
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
½ kleine Zucchini
250 g frische Rinderleber
3 EL Olivenöl
Spritzer Zitronensaft
Prise Paprikapulver
etwas Kräutersalz und Pfeffer
Außerdem: 4 kleine Fleischspieße

Die Zubereitung:

Salbeiblätter waschen, trockentupfen. Knoblauchzehen abziehen, halbieren. Schalotten abziehen, kalt abwaschen, halbieren. Paprika putzen, waschen, halbieren, in mittelgroße Stücke schneiden. Zucchini putzen, waschen, in dünne Scheiben schneiden. Leber kalt abwaschen, mit einem Küchenkrepp trocknen, in quadratische Stücke schneiden. Gemüse, Knoblauch, Salbei und Fleischstücke im Wechsel gleichmäßig auf die Spieße stecken.

Zwei Esslöffel Öl mit Zitronensaft, Paprika, Salz und Pfeffer glattrühren. Spieße damit einpinseln. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Spieße bei mittlerer Hitze in 10 bis 12 Minuten rundum braten. Lecker dazu: frisch gekochtes Kartoffelpüree und Salat.

Nährwert pro Portion, ohne Kartoffelpüree und Salat, ca.:

28 g E, 20 g F, 14 g KH, davon 0 g KH anrechnungspflichtig, 4 g Ba, 321 mg Chol, 154 mg Na, 939 mg K, 513 mg Ph, 2,13 µg Vitamin D, 348 kcal, 1 392 kJ


von Kirsten Metternich

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0,
Fax: (0 61 31) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2013; 62 (4) Seite 79