Manchmal muss es schnell gehen oder man hat nicht alle frischen Zutaten auf Lager. Dieses Rezept lässt sich wunderbar aus lagerfähigen Zutaten kochen und eignet sich prima zum Einfrieren.

Zutaten für 2 Portionen:

100 g Bandnudeln, trocken
Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
1 Dose Thunfisch ohne Öl
1 kleine Dose gehackte Tomaten
Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer
5 schwarze Oliven
5 grüne Oliven
1 EL geriebener Parmesankäse
4 große Basilikumblätter

Die Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel kalt abwaschen und fein hacken. Knoblauchzehe durch eine Presse drücken oder mit dem Messer fein hacken. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch ­darin glasig dünsten. Den Thunfisch abtropfen lassen und dazugeben.

Nun die gehackten Tomaten in die Pfanne geben, alles gut mischen und würzen. Die Nudeln abschrecken und in zwei Teller füllen. Oliven mit der Sauce mischen und über die Nudeln geben. Mit geriebenem Parmesan und Basilikumblättern garniert servieren.

Nährwert pro Portion ca.:

28 g E, 9 g F, 44 g KH, davon 38 g KH anrechnungspflichtig, 6 g Ba, 40 mg Chol, 640 mg Na, 575 mg K, 295 mg Ph, 370 kcal, 1 480 kJ


von Kirsten Metternich

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0,
Fax: (0 61 31) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2012; 61 (2) Seite 72