Rezept zum Essen und Trinken-Beitrag „So wird Gebäck süß“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 11/2018.

Zutaten für 35 Stück:

250 g Weizenmehl Type 550
1 – 2 EL Kakaopulver
110 g Butter
ca. 100 g Erythritol
Prise Salz
1 Ei
100 g gehackte Mandeln
50 g Mandelblättchen

Die Zubereitung:

Aus Mehl, Kakaopulver, Butter, Erythritol, der Prise Salz, dem Ei und gehackten Mandeln einen Mürbeteig kneten. Den Teig zu zwei gleich langen Rollen formen. Mandelblättchen auf einen flachen Teller geben und die Rollen darin wälzen.
Dann die Rollen 45 Minuten in den Kühlschrank legen (sind sie gut gekühlt, lassen sie sich leichter in Taler schneiden). In der Zwischenzeit zwei Backbleche mit Backpapier auslegen, und eine Viertelstunde vor Ende der Kühlzeit den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eine der Teigrollen aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Messer in Scheiben schneiden – die andere Teigrolle derweil noch im Kühlschrank lassen. Danach mit der zweiten Rolle genauso verfahren, so dass insgesamt 35 Scheiben entstehen.

Die Scheiben auf die vorbereiteten Bleche legen. Die restlichen Mandelblättchen, die beim Wälzen übriggeblieben sind, zerbröseln und die Taler damit bestreuen. Die Taler 10 bis 12 Minuten backen. Herausnehmen, auch wenn sie noch etwas weich sind, und vollständig auskühlen lassen.

Nährwert pro Schoko-Taler, bei 35 insgesamt, ca.:

2 g Eiweiß
5 g Fett
6 g Kohlenhydrate (davon 5 g anrechnungspflichtig)
1 g Ballaststoffe
14 mg Cholesterin
4 mg Natrium
53 mg Kalium
29 mg Phosphor
77 Kilokalorien
308 Kilojoule


von Kirsten Metternich von Wolff
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz,
Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0, Fax: (0 61 31) 9 60 70 90,
E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2018; 67 (11) Seite xx