Rezept zum Essen und Trinken-Beitrag „So wird Gebäck süß“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 11/2018.

Zutaten für 25 Stück:

50 g Zartbitterschokolade
80 g Walnüsse
80 g Halbfettbutter
100 g Haferkleie-Flocken
50 g kernige Haferflocken
80 g Erythritol
2 Eier
3 – 4 Teebeutel Ingwertee, pur
50 g Weizenmehl, Type 550
1 TL Backpulver

Die Zubereitung:

Den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zartbitterschokolade und Walnüsse mit einem scharfen Messer hacken. Halbfettbutter in einem Topf schmelzen, dann in eine Schüssel geben und mit Haferflocken, Erythritol und Eiern verrühren.

Jetzt den Inhalt von drei bis vier Teebeuteln Ingwertee, das Mehl und das Backpulver dazugeben und unterrühren. Zum Schluss die gehackte Zartbitterschokolade und die gehackten Walnüsse untermischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit zwei Teelöffeln 25 kleine Teighäufchen darauf verteilen. Dabei etwas Abstand lassen – die Cookies laufen leicht auseinander. Die Plätzchen im vorgeheizten Ofen 18 bis 20 Minuten backen, dann herausholen und vollständig abkühlen lassen.

Nährwert pro Portion ca.:

3 g Eiweiß
5 g Fett
6 g Kohlenhydrate (davon 3 g anrechnungspflichtig)
1 g Ballaststoffe
22 mg Cholesterin
58 mg Natrium
64 mg Kalium
47 mg Phosphor
81 Kilokalorien
324 Kilojoule


von Kirsten Metternich von Wolff
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz,
Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0, Fax: (0 61 31) 9 60 70 90,
E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2018; 67 (11) Seite xx