Aktuelles aus Essen & Trinken
21. Jan. ab 21 Uhr im NDR:

Typ-1-Diabetes bei den Ernährungs-Docs

Victoria hat Typ-1-Diabetes - und immer wieder schwere Unterzuckerungen. Sie hat sich deshalb an die drei Ärzte der TV-Serie "Ernährungs-Docs" gewandt. Wie Diabetologe Dr. Matthias Riedl sie berät und begleitet, ist heute im NDR-Fernsehen zu sehen. Übrigens: Für die nächste Staffel werden noch Teilnehmer gesucht!
Gegen irreführende Portionsgrößen

#eineportion: Mitmach-Aktion auf Facebook

Die Organisation diabetesDE ruft im Rahmen der Mitmach-Aktion #eineportion dazu auf, bis zum 5. Februar 2019 absurde „empfohlene“ und realistische Portionsgrößen von Lebensmittelprodukten auf Fotos festzuhalten und diese mit dem Hashtag #eineportion auf Facebook zu teilen.
Echt essen – Januar 2019

„Mikuni“: Fisch-fit

„Echt essen“-Gasthaus im Januar: Genial verbindet die japanische Küche Geschmack und Gesundheit – genussvoll zu erleben im einladenden Frankfurter „Mikuni“.
Lauber's Kolumne – Lasst Pfunde purzeln! (Teil 1)

Blau macht schlank

Farben haben einen starken Einfluss auf unser Essverhalten – und damit auf unser Gewicht. Nur einer von fünf Tricks auf dem Weg zur schlanken Linie, die Kolumnist und Bestsellerautor Hans Lauber für Sie zusammengetragen hat.
Ernährungsreport 2019

DDG: „Ministerin Klöckner stellt sich gegen die Verbraucher“

Laut Deutscher Diabetes Gesellschaft (DDG) zeige der kürzlich vorgestellte Ernährungsreport 2019, dass das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den Wünschen und Bedürfnissen der Verbraucher zuwiderhandele. Zudem kritisiert der Fachverband, dass die Befragung unzureichend sei und die Ergebnisse vom BMEL zu positiv interpretiert werden.
Reduktionsstrategie

„Chance auf weniger neudiagnostizierte Diabetiker vertan“

Bundesministerin Julia Klöckner hat im Dezember die vom Kabinett beschlossene Reduktions- und Innovationsstrategie zu Zucker, Fett und Salz in Fertiglebensmitteln vorgestellt. diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe sieht erheblichen Nachbesserungsbedarf.
Konsensuspapier

Fachverbände geben Empfehlung zur maximalen Zuckerzufuhr

Drei medizinische Fachgesellschaften sprechen sich in einem gemeinsamen Konsensuspapier für eine maximale Zufuhr freier Zucker von weniger als zehn Prozent der Gesamtenergiezufuhr aus; das entspricht einer maximalen Zufuhr von 50g freien Zuckern pro Tag bei einer täglichen Gesamtenergiezufuhr von 2.000 kcal.
Echt essen – Dezember 2018

„Dorfstübli“: Volkswirtschaft

„Echt essen“-Gasthaus im Dezember: Gut bürgerlich wird mit eigenem Fleisch, viel selbst Gemachtem im sympathischen Landgasthof gekocht. Entdeckenswert.
Reduktionsstrategie

Kritik an Lösungs­ansätzen für Softdrinks & Kindermarketing

Medizinische Fachgesellschaften äußern sich zum Entwurf des Bundesernährungsministeriums für eine Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten: Sie fordern 50 Prozent weniger Zucker in Softdrinks und keine Kinderwerbung für ungesunde Produkte.
Echt Essen – November 2018

Dublin: Freshest fish!

Das „Echt Essen“-Gasthaus im November: Das Traditionsbistro „Matt the Thresher“ in der irischen Hauptstadt überzeugt mit sehr frischem Fisch und herzlicher Gastlichkeit.
Kinderernährung

Keine gute Idee: Zucker als Lockmittel für gesundes Essen

Bei vielen Eltern gilt dieser Trick als Geheim­waffe, um Kinder zu einer gesünderen Ernährung zu animieren: Einfach ein bisschen Zucker auf die frischen Erdbeeren oder den Naturjoghurt streuen. Doch wie eine Studie nun zeigt, geht die Rechnung nicht auf, denn Langfristig erhöht dies bei Kindern das Risiko für Übergewicht und sie neigen stärker dazu, diese erlernte ungesunde Ernährungsweise beizubehalten.
Reduktionsstrategie

Fachgesellschaften kritisieren „Schonfrist für Industrie“

Die „Schonfrist für die Industrie bedeutet Zehntausende vermeidbarer Fälle von Übergewicht und Folgeerkrankungen“ – die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) hat die Vereinbarung zur Reduktion von Zucker, Fett und Salz in verarbeiteten Lebensmittelprodukten zwischen dem zuständigen Bundesministerium und den Verbänden der Lebensmittelwirtschaft scharf kritisiert.
Grundlagen und Hintergründe
  • Kirchheim-Shop

    Buchtipps

    Kochbücher mit weiteren Rezepten und praktische Ratgeber: Mehr zum Thema „gesunde Ernährung“ finden Sie im Kirchheim-Shop.
Aus unseren Zeitschriften
Lebensmittel-Check

Naschen im Supermarkt

Schnell ein paar Kirschen probieren, eine Druckprobe aufs unverpackte Brot oder versehentlich ein Ei beschädigt – Was hat das zur Folge? Wir erklären Ihnen, worauf Sie beim Einkaufen achten sollten.
Formula-Diät

Bessere Werte bereits an den ersten Tagen

Können Menschen mit Typ-2-Diabetes erfolgreich und auf Dauer ihr Gewicht reduzieren, indem sie Mahlzeiten ersetzen durch Fertigdrinks oder durch mit Flüssigkeit anzurührende Nährstoffpulver („Formula-Diät“)? Auf einem wissenschaftlichen Fachsymposium haben wir mit Prof. Dr. Stephan Martin darüber gesprochen.
Tipps für Alleinlebende

Single-Küche – allein kochen und essen

Immer mehr Menschen in Deutschland leben allein. Besteht ein Haushalt aus nur einer Person, wird oft wenig gekocht oder es gibt Fertiggerichte. Es geht aber auch anders, denn es lohnt sich für Alleinlebende durchaus, frisch zu kochen. Wir geben Ihnen jede Menge Tipps für die Single-Küche, mit denen Sie auch für eine Person lecker und gesund kochen können. Los geht’s!
Rezept

Schnelle Fischsuppe

Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Single-Küche – allein kochen und essen“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 1/2019.
Rezept

Winter-Wok mit Rindfleisch, Birne und Kichererbsen

Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Single-Küche – allein kochen und essen“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 1/2019.
Rezept

„Low Carb“-Auflauf mit Thunfisch und Tomaten

Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Single-Küche – allein kochen und essen“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 1/2019.
Leser-Rezept

Orangen-Cranberry-Kompott auf Zimtquark

Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Single-Küche – allein kochen und essen“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 1/2019.
praktisch & Zucker 2.0 & kalorienfrei

Allulose – süße ­Alternative

Allulose ist ein natürlich vorkommender Stoff, der zwar in Geschmack und Eigenschaften herkömmlichem Zucker gleicht, jedoch nicht wie solcher verstoffwechselt wird – und damit sehr interessant für Menschen mit Diabetes ist. Ein deutsches Unternehmen arbeitet nun an der Markteinführung der süßen Alternative.
Rezept

Spekulatius-Quark-Mousse an warmem Birnenkompott

Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Allulose – süße ­Alternative“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 12/2018.
Aktuelles Heft
  • Diagnose Diabetes: So kommen Eltern damit zurecht
  • Diabetes-und-Technologie-Serie: Flash-Quiz, Teil 3
  • 5 mal 5 Tipps für die Single-Küche