Aktuelles aus Eltern und Betreuer
Ausgabe 3/2019

Das neue Diabetes-Eltern-Journal ist da

Die neue Ausgabe des „Diabetes-Eltern-Journals“ ist da. Wir verraten Ihnen, welche Inhalte Sie im Herbst-Heft finden – u.a. geht es um Empfehlungen zur Beurteilung der „Zeit im Zielbereich“, den Umgang mit der Follower-Funktion von CGM-Systemen und den Zusammenhang von Rotavirus und Typ-1-Diabetes.
Diabetes bei Kindern

Diabetologen fordern mehr Diabetes-Aufklärung bei Eltern

Bei Kindern führt häufig erst eine mitunter lebensbedrohliche Diabetische Ketoazidose zur Diabetes-Diagnose. Abhilfe schaffen könnten staatlich geförderte Aufklärungs­programme, die Eltern und Erzieher über die Symptome der Erkrankung informieren, schlägt die DDG anlässlich des Weltkindertages am 20. September vor.
Tipps und Links

Sicher unterwegs: mit Diabetes auf Klassenfahrt

Ein dreizehnjähriges Mädchen mit Diabetes stirbt während einer Klassenfahrt; die genauen Umstände sind noch unklar. Wir informieren darüber, was rechtlich bei Klassenreisen eine Rolle spielt und wie eine Familie sich auf eine Klassenreise vorbereitet hat.
IDEFICS-Subanalyse

Übergewicht und Folgen bei Kleinkindern selten umkehrbar

Sind Kinder erst einmal übergewichtig, dann entwickeln sie in den Folgejahren oft auch Risikofaktoren für Typ-2-Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie etwa Bluthochdruck, schlechte Blutfettwerte und erhöhte Blutzucker- oder Insulinwerte. Dies ergab eine Auswertung der europäischen IDEFICS Studie.
DDG kritisiert

Schule & Kindergarten: Kinder mit Diabetes oft benachteiligt

Für Kinder mit Diabetes sowie deren Eltern entstehen im Bildungssystem noch immer Nachteile, so dass betroffene Familien psychischen, sozialen und finanziellen Belastungen ausgesetzt sind, mahnt die DDG. Daher bedürfe es eines bundesweiten Gesetzes und konkreter Finanzierungsmöglichkeiten auf Landesebene.
Endspurt - noch bis 31. August bewerben!

Diabetes-Kids-Supertalent 2019

Talente aller Art gesucht! Bewerbung nur noch bis zum 31. August möglich! diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe ruft auf zum Wettbewerb "Diabetes-Kids-Supertalent 2019". Wer gewinnt, fährt im Herbst zur großen Diabetes-Gala nach Berlin und kann dort sein Talent unter Beweis stellen. Dieses Jahr mit in der Jury und zudem Schirmherr: Olympiasieger Matthias Steiner.
Kinder mit Diabetes

Schulbeginn: Den neuen Lebensabschnitt erfolgreich meistern

Kinder mit Typ-1-Diabetes können nach der Einschulung anfangs noch Hilfestellung benötigen, sind aber grundsätzlich genauso belastbar und leistungsfähig wie stoffwechselgesunde Gleichaltrige. Darauf macht diabetesDE aufmerksam und fordert, betroffenen Kindern den Besuch einer Regelschule nicht zu verwehren.
Kleinkinder mit Diabetes

Hybrides Closed-Loop-System erfolgreich getestet

Die Ergebnisse einer europäischen Pilotstudie zeigen, dass eine halbautomatische künstliche Bauchspeicheldrüse (Hybrid-Closed-Loop-System) auch bei Kleinkinder mit Typ 1-Diabetes unter sieben Jahren erfolgreich eingesetzt werden kann, ohne dass dabei auf ein speziell präpariertes Insulin zurückgegriffen werden muss.
foodwatch

Der 12. August ist „Kinder-Über­zuckerungs­tag“

Die Verbraucherschutzorganisation „foodwatch“ hat den 12. August zum „Kinder-Überzuckerungstag“ erklärt: Kinder und Jugendliche in Deutschland haben an diesem Tag rechnerisch bereits so viel Zucker konsumiert, wie eigentlich für ein ganzes Jahr empfohlen wird. Die Lebensmittelindustrie trage dazu eine entscheidende Mitverantwortung.
Jetzt anmelden!

Fußballcamp für Kinder mit Typ-1-Diabetes am 14. September

Unter dem Motto „Kicken wie ein Profi – auch mit Diabetes“ findet am 14. September im baden-württembergischen Bad Dürrheim ein Fußballcamp für Kinder mit Typ-1-Diabetes im Alter von 5 bis 15 Jahren statt. Bis zum 1. September sind Anmeldungen möglich.
Neues Onlineportal

Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen vorbeugen

Ein neues Onlineangebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert Familien und Fachkräfte darüber, wie Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen vorgebeugt werden kann.
Stationäre Versorgung

DDG warnt vor Unterversorgung bei Kindern mit Diabetes

Jedes Jahr erkranken über 3.000 Kinder und Jugendliche an Typ-1-Diabetes, die Neuerkrankungsrate hat sich in den letzten 20 Jahren mehr als verdoppelt. Dadurch steigt auch der Bedarf an wohnortnaher stationärer Versorgung – diese ist jedoch aufgrund von Unterfinanzierung vielerorts gefährdet, mahnen Experten der DDG.
Grundlagen und Hintergründe
  • Kolumne

    Lucas Welt

    Michael Denkinger beschreibt in dieser Kolumne, wie sein Sohn Luca und die ganze Familie mit dem Diabetes im Alltag klarkommen.
  • Eure Diabetes-Geschichten

    Lebensecht

    Erfahrungen von Kindern, Familien oder Eltern, die Strategien für den Diabetesalltag entwickelt und schon viele Probleme gemeistert haben.
  • Kirchheim-Shop

    Buchtipps

    Ob kindgerechte Bücher über Diabetes oder Ratgeber für die Schwangerschaft - im Kirchheim-Shop werden Sie fündig.
  • Forschung

    Studienteilnahmen

    Haben Sie Interesse, Ihr Kind an Studien zur Erforschung des Typ-1-Diabetes teilnehmen zu lassen? Hier bieten wir Ihnen eine Übersicht.
Aus unseren Zeitschriften
Wissenschaft

Fitte Kinder, fitte Bauchspeicheldrüse

Kinder und Jugendliche, die regelmäßig Sport treiben, zeigen eine deutlich verbesserte Funktion der Betazellen in der Bauchspeicheldrüse. Das zeigen Studien des Instituts für Dia­betesforschung am Helmholtz Zentrum München.
Transition

Tipps für den Wechsel in die Erwachsenenmedizin

Spätestens mit dem 18. Geburtstag (in Ausnahmen bis zum 21.) steht für Jugendliche mit Diabetes der Wechsel in die Erwachsenenmedizin (Transition) an. Damit der Arztwechsel gut gelingt, können sich Familien vorbereiten. Hier erklären wir, wie das funktioniert.
Brief an Nadine

Sommer, Sonne, Diabetes

In ihrem Brief an Nadine schreibt Kathy, wieso Leonies Diabetesmanagement im ersten Sommer nach der Diagnose besonders aufreibend war und wie sie mittlerweile mit einer angepassten Basalrate sehr gut fahren.
Studienlage

Lässt sich die Zerstörung der Betazellen aufhalten?

Neue Studien an Kindern und Erwachsenen mit Typ-1-Diabetes zeigen, dass man den Prozess der immunvermittelten Betazellzerstörung abmildern kann – zumindest über eine gewisse Zeitspanne. Schütten die noch funktionsfähigen Betazellen noch möglichst lange Insulin aus, wirkt sich das günstig auf den weiteren Krankheitsverlauf aus.
Voller Einsatz

Michael Bertsch – Gründer von Diabetes-Kids

Was gibt es Neues bei Diabetes-Kids, Deutschlands größter virtueller Selbsthilfegruppe für Familien, in denen Kinder mit Diabetes leben? Michael Bertsch, Gründer von Diabetes-Kids, gibt im Interview Auskunft.
Serie: Schulung

Diabetes und hohe Temperaturen

Der Sommer ist da, und alle freuen sich über Sonne, frische Luft und Wärme – und vielleicht auch auf einen schönen Familienurlaub. Dabei gibt es in der heißen Jahreszeit ein paar Dinge zu beachten, wenn ein Kind Diabetes hat und auf Insulin angewiesen ist. Dr. Nicolin Datz erklärt, welche das sind.
Nachgefragt – Psychologie

Sollen wir an einer Studie zur Früherkennung teilnehmen?

Sie haben medizinische und/oder psychosoziale Fragen bezüglich Kindern und Jugendlichen mit Diabetes? Die Experten des Diabetes-Eltern-Journals geben Ihnen in der Rubrik Nachgefragt Antwort!
Im Zentrum

St. Bernward Krankenhaus in Hildesheim

Seit 20 Jahren werden in der Kinderklinik des Hildesheimer St. Bernward Krankenhauses Kinder mit Diabetes behandelt – individuell und immer mit der Anleitung zur Selbstständigkeit.
Lebensecht: Marvin Fischer

Jonglage und Radio spielen die Hauptrolle

Marvin Fischer ist 13 Jahre alt und jongliert gerne – und hat mit seinem artistischen Können im letzten Jahr den Wettbewerb „Das Diabetes-Supertalent“ gewonnen. Mit einem kleinen Programm ist er bei der Diabetes-Gala 2018 in Berlin aufgetreten. Darüber und über seinen ganz normalen Alltag berichtet er im Interview.
Psychologie

Den Stress managen – weil Diabetes keine Pause kennt

Sich pausenlos um den Diabetes des Kindes kümmern zu müssen, kann sehr belastend sein und Stress auslösen. Diplom-Psychologin Laura Galuschka empfiehlt, hin und wieder einen Perspektivwechsel zu versuchen und Stress auszugleichen.
Transition

Zu groß geworden für den Kinderdiabetologen

Vom Kinder- zum Erwachsenendiabetologen zu wechseln und so wahrscheinlich auch von der Diabetesambulanz einer Kinderklinik in eine Schwerpunktpraxis – das ist gar nicht so einfach. Viktoria Bartlitz schildert, wie sie diesen Übergang in der ärztlichen Betreuung erlebt hat.
Wiederentdeckter Spritz-Ess-Abstand

Das CGM-System zeigt uns: Erst Insulin, dann Essen

Gehört der Spritz-Ess-Abstand der Vergangenheit an? Nein, durch die Analyse von Sensorprofilen wird die Insulingabe einige Minuten vor dem Essen gerade wiederentdeckt – und zwar als Maßnahme, die hilft, Glukoseanstiege nach dem Essen zu vermeiden.
Aktuelles Heft
  • So gelingt der Wechsel weg vom Kinder­diabetologen
  • Sensorprofile: Die Wiederentdeckung des Spritz-Ess-Abstands
  • Sommer, Sonne, Hitze: Was ist zu beachten?