Seit 2009 richtet die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe unter der Schirmherrschaft des Bundes­gesundheits­ministeriums die zentrale Patienten­veranstaltung zum Welt­diabetes­tag am 14. November aus. Aufgrund der Corona-Krise findet die Veranstaltung für Betroffene, Angehörige und Interessierte dieses Jahr digital statt – um 10 Uhr geht es am Samstag los.

Jedes Jahr wird am 14. November der Weltdiabetestag begangen. An diesem Datum war der Geburtstag von Frederick G. Banting, der 1921 federführend das lebenswichtige Hormon Insulin und dessen Potential als Therapiemöglichkeit für Diabetes entdeckte. Neben AIDS ist Diabetes somit die einzige Erkrankung, für die es einen offiziellen „Tag der Vereinten Nationen“ gibt.

Wenn Sie mehr über die Entdeckung des Insulins und dem Weltdiabetestag erfahren wollen, finden Sie in folgendem Beitrag ausführliche Hintergründe dazu:

Insulin-Sensation

Banting und die lebens­rettende Entdeckung

Warum ist der Weltdiabetestag ausgerechnet am 14. November? Warum ist es eine Sensation, dass Theodore Ryder 76 Jahre alt wurde? Und was hat der Arzt Frederick Banting damit zu tun? Worüber wissen zwei Millionen Menschen in Deutschland nicht Bescheid? Und welche Rolle spielt das Diabetes-Blau?

In Deutschland findet seit dem Jahr 2009 rund um den 14. November eine zentrale Veranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte statt, initiiert von der gemeinnützigen Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe. Im letzten Jahr war das mit dem Kirchheim-Verlag (u.a. Diabetes-Journal, Blood Sugar Lounge – die Diabetes-Community, diabetes-online.de) neu erarbeitete Konzept des „Weltdiabetes-Erlebnistag“ unter dem Motto: „Raus aus dem Konferenzsaal, rein in die Stadt“ mit über 7.000 Teilnehmenden im Berliner Sony Center besonders erfolgreich.

Zentrale Veranstaltung zum Weltdiabetestag: dieses Jahr „nur“ digital

Doch durch die Covid-19-Pandemie ist in diesem Jahr auch bezüglich des Weltdiabetestags alles anders als gewohnt und das Konzept des Weltdabetes-Erlebnistags wird erst wieder frühestens 2021 fortgesetzt. Die zentrale Patientenveranstaltung von diabetesDE fällt jedoch dieses Jahr nicht gänzlich aus, sondern findet rein digital statt: „In den letzten Monaten haben wir ein digitales Konzept für den diesjährigen Weltdiabetestag erarbeitet. Wir freuen uns auf Videos zu vielen Themen rund um den Diabetes sowie auf einen Livestream mit spannenden Vorträgen“, sagt diabetesDE-Geschäftsführerin Nicole Mattig-Fabian.

Die Online-Veranstaltung zum Weltdiabetestag 2020 wird vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) gefördert. In seiner Videobotschaft heißt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Sie alle zur diesjährigen digitalen Patientenveranstaltung zum Weltdiabetestag willkommen:

Die Live-Vorträge ab 10 Uhr jeweils zur vollen Stunde

Die sechs Live-Vorträge finden ab 10 Uhr jeweils zur vollen Stunde statt. Präsentiert werden diese von Diabetes-Expert:innen, denen anschließend auch Fragen gestellt werden können. Moderiert wird die Veranstaltung von Günter Nuber, Chefredakteur des Diabetes-Journals. Im Rahmen des ersten Vortrags mit dem diabetesDE-Vorsitzenden Dr. Jens Kröger findet zudem die Verleihung der Mehnert-Medaille statt, mit der Menschen mit Diabetes geehrt werden, die es geschafft haben, über Jahrzehnte ein gutes Selbstmanagement zu betreiben.

Die Vorträge werden via Zoom übertragen. Um teilzunehmen, können Sie entweder die Zoom-App herunterladen und dann zum jeweiligen Startzeitpunkt auf die unten aufgelistet Links klicken oder sie gehen auf die Zoom-Website und geben dort die entsprechende Webinar-ID ein, die ebenfalls in der folgenden Liste zu finden sind. Wer den Experten in den Live-Veranstaltungen nicht live folgen kann, hat die Möglichkeit, Videos der vorab aufgenommenen Vorträge jederzeit auf der Website von diabetesDE anzusehen.

Hinweise zur Verwendung von Zoom

Während der Live-Vorträge auf Zoom haben Sie die Möglichkeit, über die Chat-Funktion Fragen an den Referenten oder die Referentin zu stellen. Diese Fragen wird dann unser Moderator Günter Nuber am Ende des jeweiligen Vortrags aufgreifen. Wie Sie die Chat-Funktion nutzen können, erläutert Ihnen unser Moderator noch mal vor Beginn jedes Vortrags.

Die im Webinar gestellten Chatbeiträge sind für die anderen Teilnehmer zusammen mit dem beim Zutritt zum Webinar angegebenen Vor- und Nachnamen zu sehen. Unser Moderator wird ggf. Ihren Namen nennen, wenn er Ihre Frage an den Referenten oder die Referentin weitergibt. Wenn Sie anonym bleiben und nicht möchten, dass Ihr Klarname angezeigt oder genannt wird, haben Sie folgende Möglichkeiten:
  • Wenn Sie sich mit Ihrem Zoom-Account anmelden, können Sie Ihren gespeicherten Klarnamen gegen ein Pseudonym austauschen.
  • Wenn Sie sich über einen Webbrowser anmelden, können Sie nach Eingabe der Webinar-ID ein Pseudonym wählen.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Pseudonym keinen Rückschluss auf Ihre Person zulässt!

Die Webinare werden – mit Ausnahme des Vortrags von Frau Dr. von Sengbusch zum Thema "Hilfe, mein Kind hat Diabetes!" – aufgezeichnet und ab der kommenden Woche auf dieser Website sowie auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht. Der Chat und die Fragerunde sind nicht Teil der weiteren Veröffentlichung.


10 Uhr: Herzlich Willkommen zum Weltdiabetestag inkl. Grußwort von Bundesgesundheitsminister Spahn, Verleihung der Mehnert-Medaille und Vortrag „Chancen für alle: Sensortechnik, CGM, FGM“

Experte: Dr. Jens Kröger
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/86558780650
Webinar-ID: 865 5878 0650


11 Uhr: Vortrag „Achten Sie auf Ihr Herz!“

Experte: Dr. Gerhard-W. Schmeisl
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/85356577675
Webinar-ID: 853 5657 7675


12 Uhr: Vortrag „Diabetisches Fußsyndrom vermeiden“

Experte: Dr. Alexander Risse
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/87292320392
Webinar-ID: 872 9232 0392


14 Uhr: Vortrag „Zuckerfrei leben – so geht’s“

Expertin: Andrea Ballschuh
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/87331261192
Webinar-ID: 873 3126 1192


15 Uhr: Vortrag „Diabetes und Fettleber: Ich trinke doch gar keinen Alkohol“

Experte: Hans-Helmut Martin
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/86427160638
Webinar-ID: 864 2716 0638


16 Uhr: Vortrag „Hilfe, mein Kind hat Diabetes!“

Expertin: https://us02web.zoom.us/j/83028441714
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/83028441714
Webinar-ID: 830 2844 1714


Weiteres Highlight: #docday° - Community-Event zum Weltdiabetestag

Nach der zentralen Patientenveranstaltung von diabetesDE findet ab 17 Uhr ein weitere digitale Veranstaltung zum Weltdiabetestag statt: #dedoc°, eine im Jahr 2012 von Bastian Hauck gegründeten Community von und für Menschen mit Diabetes, richtet unter www.weltdiabetestag.de mit dem #docday° ein Community-Event aus.

Moderiert von Bastian Hauck stellen sich dabei Menschen mit Diabetes, Vereine, Projekte, Kampagnen und Initiativen rund um das Thema Diabetes vor - live und in Farbe, zugeschaltet aus ganz Deutschland, auf der großen Bühne des virtuellen Weltdiabetestages. Mit dabei sind unter anderem auch Prominente mit Diabetes wie Matthias Steiner (Olympiasieger, Typ-1-Diabetes), Harry Wijnvoord (TV-Moderator, Typ-2-Diabetes) und Laura Karasek (Moderatorin, Autorin und Anwältin, Typ-1-Diabetes)


Quelle: diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe | Redaktion