Dieses Rezept lässt sich wunderbar aus lagerfähigen Zutaten kochen und eignet sich prima zum Einfrieren.

Zutaten für 1 Blech mit 20 Stücken:

400 ml fettarme Milch, 1,5 % Fett
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
375 g Weizenmehl, Type 550
1 Päckchen Trockenhefe
150 ml lauwarme, fettarme Milch, 1,5 % Fett
50 g Halbfettbutter
½ Fläschchen Buttervanillearoma
1 Prise Salz
etwas flüssiger Süßstoff nach Geschmack
750 g Magerquark
2 Eier
2 EL Weizenmehl, Type 550, 20 g
200 g Butter
5 Eier
1 EL Weizenmehl, Type 550, 10 g
etwas flüssiger Süßstoff nach Geschmack

Die Zubereitung:

Vanillepudding ohne Zucker nach Packungsvorschrift kochen, abkühlen lassen. Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hin­eindrücken. Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, in die Mulde gießen. Halbfettbutter in Flocken schneiden und auf dem Mehl verteilen. Backaroma und Salz dazugeben. Alle Zutaten von der Mitte aus zu einem glatten Teig verarbeiten, mit flüssigem Süßstoff abschmecken. Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehenlassen.

Zwischenzeitlich für die Quarkmasse Magerquark, Eier und Mehl verrühren, mit Süßstoff nach Geschmack süßen. Für den Guss Butter mit Eiern schaumig rühren, Mehl untermischen. Kalten, ungezuckerten Pudding durch ein Sieb streichen oder mit einem Passierstab sämig pürieren. Mit der Gussmasse mischen und mit flüssigem Süßstoff abschmecken. Den Teig nach dem Gehen gut durchkneten. In der Größe des Backblechs gleichmäßig dick auf einer Silikonbackunterlage oder zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie ausrollen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen oder eine Silikonback­unterlage auf den Boden legen. Teig auf das Blech legen, zudecken und im Backofen bei ca. 50 °C weitere 30 Minuten gehenlassen. Anschließend Teig aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 175 °C (Gas Stufe 2, Umluft 150 °C) hochschalten. Die Quarkmasse gleichmäßig auf dem Hefeteig verteilen. Anschließend den Guss darübergießen und glattstreichen. Den Kuchen auf der zweiten Schiebeleiste von unten in 35 bis 40 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen und in 20 Stücke schneiden.

Nährwert pro Portion, bei 20 Stücken insgesamt ca.:

11 g E, 12 g F, 19 g KH, davon 15 g KH anrechnungspflichtig, 1 g Ba, 100 mg Chol, 60 mg Na, 150 mg K, 155 mg Ph, 230 kcal, 920 kJ


von Kirsten Metternich

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0,
Fax: (0 61 31) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2012; 61 (2) Seite 73