Susanne Löw hat Typ-1-Diabetes und ist eine begeisterte Reisende. Ihr Motto: Wo ein Wille, da ein Weg. Nun hat sie ihre weltweiten Erfahrungen in einem Buch veröffentlicht: In 10 Kapiteln gibt sie viele Anregungen und erzählt ganz praxisnah, wie das so ist, wenn man mit „Zucker im Gepäck“ um die Welt reist.

Susanne Löw bekommt im Jahr 2002 Diabetes. Hat die Diagnose sie aufgehalten zu reisen? Nein! Ihr Diabetologe Dr. Andreas Weigel (Augsburg) rät zur Gelassenheit und lässt die Journalistin ihre eigenen intensiven Reise-Erfahrungen mit Diabetes machen. Mittlerweile war Susanne Löw bereits in 56 Ländern.

Jetzt hat Susanne Löw ihre weltweiten Erfahrungen in einem Buch veröffentlicht. Die Autorin gibt dabei viele Anregungen und ermutigt andere Diabetiker, ihren Koffer ebenfalls zu packen. Ihr Motto: Wo ein Wille, da ein Weg. In 10 Kapiteln erzählt sie ganz praxisnah, wie das so ist, wenn man mit „Zucker im Gepäck“ um die Welt reist:
  • Was tun, wenn am Flughafen der Glukose-Sensor durch den Körperscanner muss?
  • Wie robust ist Insulin bei extremer Kälte oder Hitze?
  • Andere Länder, exotisches Essen: Was darf ich mir schmecken lassen?

Darauf und auf viele weitere Fragen bekommen Sie Antworten – inklusive Tipps, Links und Services. Dr. Weigel, niedergelassener Facharzt und Mannschaftsarzt des FC Augsburg, gibt zu jedem Kapitel seine ärztliche Expertise und ordnet die Erfahrungen der Autorin medizinisch ein.

Im Kirchheim-Shop:

Zucker im Gepäck

Reisen mit Diabetes – ein erzählender Ratgeber. Susanne Löw erzählt in 10 Kapiteln ganz praxisnah, wie das so ist, wenn man mit Diabetes um die Welt reist
S. Löw; 1. Auflage 2020; 14,90 €
zum Kirchheim-Shop

Über die Autorin

Susanne Löw (geb. 1981) ist Journalistin und lebt in Hamburg. Die gebürtige Bayerin berichtet unter www.zucker-im-gepaeck.de von ihren weltweiten Reisen. Die Website wurde bereits von der Deutschen Diabetes Gesellschaft mit dem Medienpreis ausgezeichnet.


Redaktion diabetes-online
Kirchheim-Verlag, Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 14, 55130 Mainz,
Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0, Fax: (0 61 31) 9 60 70 90,
E-Mail: redaktion@diabetes-onlinel.de