Aktuelles aus Aktiv und gesund leben
München

6. Patiententag Diabetes: Großes Besucher-Interesse

Der Diabetesinformationsdienst des Helmholtz Zentrums München hatte Interessierte am vergangenen Samstag (18. Mai 2019) zum nunmehr sechsten Mal dazu eingeladen, sich auf dem Patiententag über neueste Erkenntnisse aus der Diabetes-Forschung sowie zur Behandlung der Stoffwechselerkrankung zu informieren.
18. Mai in München

Diabetesinformations­dienst veranstaltet Patiententag

In kostenfreien Kurzvorträgen berichten Referentinnen und Referenten des Diabetesinformationsdiensts München praxisnah über Themen rund um Typ-1- und Typ-2-Diabetes. Neben dem Leben mit Diabetes steht auch die Diabetesforschung im Fokus.
Aufklärungsaktion

Rote Infobusse touren durch über 100 Städte

Die bundesweite Aufklärungsinitiative „Herzenssache Lebenszeit“ informiert auch in diesem Jahr über Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dazu touren wieder zwei rote Busse quer durch Deutschland, um in über 100 Städten Interessierte darüber zu informieren.
4. Juni in Berlin

Für die Aufklärung am Ball: FC Bundestag gegen FC Diabetolog...

Unterstützt von Ex-Fußballprofis kicken Ärzte, Wissenschaftler, Diabetesberater und Menschen mit Diabetes am 4. Juni in Berlin erneut gegen Bundestagspolitiker und -mitarbeiter. Dabei geht es nicht nur um den Spaß am Spiel, sondern auch darum, den Diabetes in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.
Diabetes-Journal

Druckfrisch: unsere Themen im Mai

Chefredakteur Prof. Dr. Thomas Haak gibt Ihnen einen Einblick in die Themen der aktuellen Ausgabe des „Diabetes-Journals,“ die am Freitag (26. April 2019) erscheint.
Video-Reihe „Diabetes kostet Lebenszeit"

Mehr als jeder dritte Diabetiker entwickelt eine Neuropathie

Die zweite Staffel der Video-Reihe „Diabetes kostet Lebenszeit" ist nun veröffentlicht worden. Darin kommen Menschen mit Diabetes zu Wort, die an einer oder mehreren Folgeerkrankungen leiden. Im ersten Video spricht Stephanie Haak über ihre kürzlich diagnostizierte Neuropathie.
Sportshow "Ewige Helden"

Finale: Was macht Matthias Steiner?

Playoffs? Finale? Beides konnte Matthias Steiner noch erreichen, als es in der letzten Folge der "Ewigen Helden" um den Sieg ging. Konnte er seine Chancen nutzen?
Ewige Helden 2019

Einzug ins Finale: die Chancen von Matthias Steiner

Das Finale rückt näher und damit die Entscheidung, wer überhaupt in die Playoffs und ins Finale kommt. Matthas Steiner, Olympiasieger im Gewichtheben mit Typ-1-Diabetes, kämpft um den Einzug in die Gruppe der letzten Vier.
Zeitumstellung

Die Sommerzeit beginnt - darauf sollten Sie achten!

Am frühen Sonntagmorgen (26. März) wird die Zeit um eine Stunde vorgestellt. Das macht es z. B. nötig, die Uhrzeit auf Messgeräten, CGM-Systemen und Insulinpumpen umzustellen. Auch eine leichte Korrektur der Insulintherapie kann nötig sein.
Zeitempfinden

Rast die Zeit? Oder denken wir das nur?

Wie schnell es nach Weihnachten wieder Ostern wird und nach Ostern wieder Weihnachten, ist schon verblüffend. Wie es kommt, dass die Zeit gefühlt so schnell vergeht und auch, was wir selbst gegen dieses Gefühl tun können, hat nun ein Regensburger Wissenchaftler herausgefunden.
Diabetes-Journal

Druckfrisch: unsere Themen im April

Chefredakteur Prof. Dr. Thomas Haak gibt Ihnen einen Einblick in die Themen der aktuellen Ausgabe des „Diabetes-Journals,“ die am Freitag (29. März 2019) erscheint.
„Hypos“ vermeiden

Eigenständigkeit und Lebensqualität im Alter erhalten

Es gibt immer mehr ältere Menschen in Deutschland – darunter auch viele mit Diabetes, die schon mehr als 50 Jahre mit der Stoffwechselerkrankung leben. Die DDG weist in der Neuauflage der Leitlinie für ältere Patienten darauf hin, dass diese individuelle Behandlungsziele und entsprechende Therapiekonzepte benötigen.
Grundlagen und Hintergründe
  • Meinung

    Lauber's Kolumne

    Mut machen, den Diabetes nicht nur als Schicksal, sondern auch als Chance zu sehen, will Hans Lauber mit seiner monatlichen Kolumne.
  • Diskutieren Sie mit!

    Kommentare und Meinungen

    Lesen Sie unsere Kolumnen und Kommentare - und beteiligen Sie sich an den Diskussionen.
  • Diabetes-Kurzgeschichten

    Der kleine Melli und ich

    Melli ist ein kleiner Junge, der mit Nina, einer erwachsenen Frau, zusammenlebt. Die beiden geraten im Alltag immer wieder in Konflikt...
  • Diabetes-Aufklärungsaktion

    Gesünder unter 7

    Die bundesweite Diabetes-Aktion setzt sich seit 2005 für die Früherkennung, Prävention und bestmögliche Versorgung der Diabetiker ein.
  • Diabetes-Knigge

    DiabEtikette

    Wie spreche ich meinen Arzt an? Kann ich den Blutzucker im Restaurant messen? Diese und viele weitere Fragen klärt Dipl.-Psych. Bela Bartus.
  • Kirchheim-Shop

    Buchtipps

    Wie findet man Motivation und Selbstvertrauen für die Diabetestherapie, wo findet man neue Kraftquellen? Mehr dazu im Kirchheim-Shop.
Aus unseren Zeitschriften
diabetes and the city

Es grünt so grün …

Tine hat festgestellt, dass einiges in ihrem Körper streng nach einem immer ähnlichen Muster abläuft – z.B. die Zeit nach der Klausurenphase zum Ende des Winters: Dann ist sie häufig krank, während gleichzeitig die Allergiesaison beginnt. Eine stets aufreibende Phase, da in ihr auch der Blutzucker häufig verrückt spielt...
Diabetes-Kurzgeschichte

Alles dreht sich um mich herum

Es muss nicht immer am Diabetes liegen, wenn es komisch wird um Dich herum. So oder so: Gut, wenn Dir dann jemand Hilfe anbietet … oder? Ein neuer Teil der Diabetes-Kurzgeschichtenreihe mit dem kleinen Melli und Nina.
Zum guten Schluss

Hohe Kunst: Fehler gut managen

Beim Diabetesmanagement hängt viel vom eigenen Zutun der Patienten ab. Doch was sagt das Diabetesteam wenn der Zuckerverlauf mal nicht so ideal ist? Reagiert es mit Vorwürfe und Schuldzuweisungen oder zeigt es Empathie und Verständnis? Alex Adabei findet, dass nur letzteres zu einem positiven Ergebnis führt.
diabetes and the city

Immer dabei!

Urlaub – auch vom Diabetes. Das würden sich wohl die meisten wünschen, auch Tine. Allerdings ist ihr Diabetes gar nicht mal so anstrengend und störend, wenn sie auf Reisen ist. Häufig hat sie ihn dann sogar besser unter Kontrolle als daheim. Woran das liegen könnte, darüber macht sie sich in ihrer Kolumne Gedanken.
Vorurteile über Diabetes

Kein Verständnis, nur wüste Behauptungen

Ramona reist sehr gern und sehr viel. Doch genau in dem Zusammenhang ist sie diskriminiert worden: Als sie auf der Pflichtexkursion zum Abschluss ihres Studiums in Marokko erkrankte, warf man ihr wüste Behauptungen an den Kopf.
Blickwinkel

Kann jeder ein Held sein?

Ist ein Sportler ein Held? Oder sind Diabetiker Helden? Oder gibt es noch etwas anderes als einfach nur Entweder-oder? Matthias Steiners Auftritt bei der TV-Show „Ewige Helden“ hat auf unseren Social-Media-Kanälen zu Diskussionen geführt – Nicole Finkenauer greift diese in der „Blickwinkel“-Kolumne auf.
Zum guten Schluss

Lernen ist Können und Wollen

Patientenschulungen sind ein elementarer Bestandteil der Diabetestherapie, denn nur wer gut über die Erkrankung und deren Zusammenhänge Bescheid weiß, kann sie auch gut in den Griff bekommen. Doch Jana Einser fragt sich: Was machen mit den nicht wenigen Patienten, die trotz Schulungen gar nicht lernen wollen?
diabetes and the city

Packen für den Urlaub

Nach Monaten des Stresses ist es nun endlich soweit: Tine kann in ihren wohlverdienten Urlaub! Doch mit Diabetes sind die Urlaubsvorbereitungen auch kein Pappenstiel – muss doch einiges bedacht und darf nichts wichtiges vergessen werden...
Zum guten Schluss

Kritische Vorkommnisse

Haben Sie schon einmal von CIRS gehört? Das ist eine Abkürzung und steht für „critical incident reporting system“ zu Deutsch: „Berichtssystem über kritische Vorkommnisse“. Diese Fehlermeldesysteme werden in der Luftfahrt sowie im Gesundheitswesen eingesetzt ... neuerdings auch in der Klinik unseres Kolumnisten Dr. Hans Langer.
Blickwinkel

„SCHE1SSTYP“? Ja oder nein?

Ein renommiertes Forschungsteam hatte eine Aufklärungskampagne mit einem provokanten Slogan gestartet, um auf Studien über den Typ-1-Diabetes hinzuweisen ... dies führte zu Missverständnissen innerhalb der Diabetes-Community und brachte den Initiatoren viel Kritik ein. Günter Nuber mit einer Einordnung.
Blickwinkel

Einfach schlank dank Drink?

Wie gelingt das Abnehmen bei Typ-2-Diabetes? Diät-Drinks können beim Einstieg helfen – sinnvoll ist jedoch, sich zusätzlich professionelle Unterstützung zu holen, empfiehlt Ingeborg Fischer-Ghavami in der Blickwinkel-Kolumne.
Diabetes-Kurzgeschichte

Melli meldet sich

Diesmal der Rollenwechsel: Statt Nina berichtet der kleine Melli aus seiner Perspektive, was ihm da widerfährt an einem Tag voller Taten – und ohne jegliche Beachtung!
Aktuelles Heft
  • Fitness: die neuen Trends
  • Erfolgreich abnehmen mit Formula-Diäten
  • Die richtigen Schuhe finden
  • #BSLounge: Auszeichnung für Diabetes-Community