Die Zucker-Kids und die Jugendgruppe des Vereins Diabetiker Sachsen sind sehr aktiv. Und preisgekrönt: 2011 erreichten die Zucker-Kids den dritten Platz beim Fine Star, dem Preis für kreative Kinderdiabetesprojekte.

Kunstwerk zum zehnjährigen Jubiläum

Über 620 Meter lang ist das längste von Kindern gemalte Bild Sachsens – und entstanden ist es durch eine Initiative des Vereins Diabetiker Sachsen e. V. Ziel der Aktion: Das Thema Kinder und Jugendliche mit Diabetes mehr Menschen bewusst machen. Kinder, u. a. aus Kitas, Schulen und Jugendhäusern, zeichneten und malten eifrig auf Tapetenbahnen, und pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum des Vereins 2012 war das Kunstwerk fertig.

Aber nicht nur zum Jubiläum ist der Verein sehr aktiv: Gegründet als Selbsthilfegruppe für Erwachsene, kamen 2007 die Zucker-Kids für Kinder ab vier Jahren dazu und 2012 die Zucker-Kids Dresden und die Jugendgruppe Sweet Hearts.

Eigenständige Gruppen

Die Sweet Hearts sind die ideale Gruppe für alle, die dem Zucker-Kids-Alter entwachsen sind. "Es war höchste Zeit, eine solche Gruppe zu gründen, denn die Jugendlichen waren voller Ideen und Tatendrang, für sich und andere eine Anlaufmöglichkeit zu schaffen", sagt dazu Ralf Oehme, der Vorsitzende von Diabetiker Sachsen. Die Jugendlichen planen ihre Aktionen weitgehend selbständig, alle Unternehmungen werden aber ärztlich begleitet. Eigenständig agieren auch die Zucker-Kids Dresden mit dem erfahrenen Ronald Kuhl als eigenem Ansprechpartner.

Das Einzugsgebiet des Vereins ist die Region Ostsachsen; die Zucker-Kids sind in den Landkreisen Bautzen und Görlitz und in Dresden aktiv.

Angeboten werden z. B. Bootstouren und Eselreiten – alles in allem "selbsthelfende Erlebnispädagogik", wie Ralf Oehme sagt. Und: Jedes Jahr wird unter ein Motto gestellt; 2013 geht es um das Thema "Wasser".

Kontakt
Diabetiker Sachsen e.V., Bischofstraße 18, 01877 Bischofswerda

Tel.: 01 74/3 27 48 14

Mail: info@diabetiker-sachsen.de

Internet: http://diabetiker-sachsen.de

von Redaktion Diabetes-Eltern-Journal

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (06131) 9 60 70 0,
Fax: (06131) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Eltern-Journal, 2013; 6 (1) Seite 28