Die Wäschemarke "Ruby Limes" bietet ab sofort modische Unterwäsche für Frauen mit einer von außen nicht sichtbaren, integrierten Insulinpumpentasche. In der Presseinformation heißt es, die Höschen seien "von außen nicht von Panties gängiger Dessoushersteller zu unterscheiden".

Zwei verschiedene Taschenfächer bieten Platz für sämtliche Pumpengrößen und Positionierungen. "Funktion, Mode und Komfort dürfen sich nicht ausschließen", so Carlo Zimmermann, Geschäftsführer von Ruby Limes. Durch eine Freundin, die eine Insulinpumpe trägt, wurden Zimmermann und Mitstreiterin Frida Lüth auf das Problem aufmerksam.

Nach Testrunden kam es zu Feedbacks wie: "Ich habe fast vergessen, dass ich eine Pumpe bei mir führe …" In den folgenden Monaten entwarf das Team über 25 verschiedene Taschenkonstruktionen und nähte über 160 Panties, die getestet wurden. Sämtliche Stoffe und Materialien für die Panties sowie die Produktion kommen aus Deutschland und Europa. www.rubylimes.com


Redaktion Diabetes-Journal
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz,
Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0, Fax: (0 61 31) 9 60 70 90,
E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2018; 67 (3) Seite 38