Das rechtzeitige Erkennen einer Erkrankung an Schwangerschaftsdiabetes und die richtige Behandlung können Komplikationen vermeiden. Die B. Braun Melsungen AG hat ihren kostenlosen Ratgeber zum Thema Schwangerschaftsdiabetes überarbeitet.

Schwangerschaftsdiabetes kommt wesentlich häufiger vor, als man glaubt: Von hundert Schwangeren entwickeln mindestens fünf eine Schwangerschaftsdiabetes-Erkrankung. Vor allem Frauen mit Übergewicht oder mit Verwandten, die bereits eine Diabetesvorbelastung haben, sind stärker gefährdet als andere.

Das rechtzeitige Erkennen der Erkrankung und die richtige Behandlung können Komplikationen vermeiden. Der Ratgeber wurde in Zusammenarbeit mit Dr. Michael Hummel, Facharzt für innere Medizin, Diabetologie und Endokrinologie, Rosenheim, weiterentwickelt. Er enthält viele nützliche Informationen für Schwangere rund um das Thema Schwangerschaftsdiabetes: Wie wird der Schwangerschaftsdiabetes behandelt? Wie sieht die richtige Ernährung während dieser Zeit aus oder welche Kontrollen führt der Frauenarzt durch? So kann der Ratgeber Schwangere unterstützen, mit dieser Situation bestmöglich umzugehen.

Der Ratgeber ist kostenlos unter 05661-71 33 99 erhältlich und steht zum Download als PDF bereit.

Quelle: Pressemitteilung der B. Braun Melsungen AG