Herkömmliche Taschen, um darin Diabetes-Utensilien zu verstauen, sind in erster Linie funktional – doch leider oftmals nicht schön, findet Maren Schinz. Deshalb entwirft sie selbst Taschen, die beiden Ansprüchen gerecht werden sollen.

Maren Schinz ist Diabetikerin und "musste leider jahrelang mit den nicht so schönen schwarzen Nylon-Zubehör-Taschen der Pharmakonzerne leben". Da sie aber ihr Leben "in vollen Zügen genießen möchte, beschäftigte mich immer wieder dieselbe Frage: Wieso gibt es keine funktionalen und schönen Diabetes-Taschen?"

Ende 2016 nahm sie ihr Herz in die Hand und gründete das Start-up mysugarcase, um Diabetikertaschen zu entwickeln, "die niemand mehr verstecken muss". Über allen Produkten stehen tolles Design und hochwertiges Material – schaut doch mal rein!


Redaktion Diabetes-Journal
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz,
Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0, Fax: (0 61 31) 9 60 70 90,
E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2017; 66 (5) Seite 30