Rezept zum Essen und Trinken-Beitrag „Auf geht’s ans Eingemachte!“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 7/2018.

Zutaten für 2 Gläser zu je 1000 ml:

600 g Gurken
500 g Zucchini
6 rote Zwiebeln
1 Bund Dill
Salz
500 ml Kräuter- oder weißer Balsamico-Essig
200 ml Wasser
10 ml flüssiger Süßstoff
4 EL Senfkörner
4 Lorbeerblätter
½ Pck. Einkochhilfe, z. B. für Gurken

Die Zubereitung:

Die Gurken schälen, waschen, halbieren. Mit einem Löffel das Kerngehäuse auskratzen und Gurken z. B. mit einem Buntmesser (Rillenmesser) in mitteldicke Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben und mit Salzwasser (50 g Salz auf 1 Liter Wasser) aufgießen, bis die Gurken komplett bedeckt sind. Kühl stellen und 12 Stunden durchziehen lassen.

Am Folgetag ­Zucchini putzen, waschen, halbieren und mit dem Buntmesser in gleich dicke Scheiben schneiden wie die Gurken. Die roten Zwiebeln abziehen, kalt abwaschen, trocknen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Dill waschen, trocknen, von den Stängeln zupfen, die Hälfte grob hacken. Gurken abtropfen lassen, mit Zucchini und Zwiebeln in fest verschraubbare Gläser schichten.

Für den Sud die restlichen Zutaten in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen und die Einkochhilfe einrühren. Den Sud gleichmäßig auf die beiden Gläser verteilen, Gläser fest verschließen, kühl und dunkel lagern. Angebrochene Gläser im Kühlschrank aufbewahren und nur mit sauberem Besteck etwas aus dem Glas entnehmen, so bleibt alles länger haltbar.

Nährwert pro Portion ca.:

1 g Eiweiß
0 g Fett
1 g Kohlenhydrate (davon 0 g anrechnungspflichtig)
1 g Ballaststoffe
0 mg Cholesterin
2 mg Natrium
99 mg Kalium
15 mg Phosphor
8 Kilokalorien
32 Kilojoule


von Kirsten Metternich von Wolff
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz,
Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0, Fax: (0 61 31) 9 60 70 90,
E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2018; 67 (7) Seite 77