Rezept zum Essen und Trinken-Beitrag „Nüsse – lecker und gesund“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 10/2020.

Zutaten für eine Form 25 x 20 cm und 15 Stücke:

3,5 EL Sonnenblumenöl, 35 g
1 Dose Kidneybohnen, 225 g
3 Eier
100 g Erythrit
3 TL flüssiger Süßstoff
1 TL Essig
1 TL Natron
1 TL Backpulver
4 EL Kakaopulver
100 g gehackte Cashewkerne
50 g gehackte Zartbitterschokolade

Die Zubereitung:

Den Backofen auf 190 °C (170 °C Umluft) vorheizen. Eine rechteckige Auflauf- oder Kuchenform mit einem Teelöffel (5 g) Sonnenblumenöl einpinseln.

Kidneybohnen in einem Sieb abspülen, bis das Wasser klar ist. Mit einem Passierstab sämig pürieren.

Eier mit Erythrit und Süßstoff schaumig rühren, bis sich das Erythrit fast gelöst hat. Nun das restliche Öl (30 g) dazugeben, ebenso Essig, Natron, Backpulver und Kakaopulver sowie die passierten Kidneybohnen. Mit dem Mixer alles zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss gehackte Cashewkerne und Zartbitterschokolade unterziehen und noch einmal abschmecken.

Den Teig in die Form füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Ofen eine halbe Stunde backen. Der Teig darf innen noch recht feucht sein. Aus dem Ofen nehmen, in der Form auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Nährwert pro Brownie, bei 15 insgesamt ca.:

4 g Eiweiß
8 g Fett
5 g Kohlenhydrate (davon 5 g anrechnungspflichtig)
1 g Ballaststoffe
48 mg Cholesterin
34 mg Natrium
172 mg Kalium
83 mg Phosphor
108 Kilokalorien
432 Kilojoule


von Kirsten Metternich von Wolff
Diätassistentin DKL und DGE,
Hildeboldstraße 5, 50226 Frechen-Königsdorf,
E-Mail: info@metternich24.de
Website: www.metternich24.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2020; 69 (10) Seite 84