Nepal – das Dach der Welt. Der südostasiatische Binnenstaat, eingeschlossen zwischen Tibet und Indien, beherbergt den 8.848 Meter hohen Mount Everest – und neben ihm noch sieben weitere der zehn höchsten Berge unseres Planeten. Im weltweit einzigen Land, dessen Flagge nicht rechteckig ist, leben 29 Millionen Menschen, die meisten davon in Armut. Aron Esser (19 Jahre; Typ-1-Diabetes) hat beschlossen, dieses Nepal, eines der ärmsten Länder der Welt, zu bereisen – mit einer möglichst optimalen Vorbereitung.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Abonnement zur Verfügung. Klicken Sie hier