Auf einer Fachtagung hat das Unternehmen Owen Mumford ein Kombi-System aus Pennadel und integrierter Abwurfkammer vorgestellt. Dies soll nicht nur mehr Sicherheit bringen, sondern auch Nadelwechsel-Muffel anmieren.

Im März fand in Frankfurt/Main die 5. Tagung des Verbands der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e. V. (VDBD) statt. Zu seinem 25-jährigen Bestehen wählte der VDBD für die diesjährige Veranstaltung das Thema "Diabetesberatung und das soziale Umfeld des Patienten". Das Unternehmen Owen Mumford präsentierte den 300 Besuchern als Aussteller Produkte für die Diabetesbehandlung, schreibt das Unternehmen in einer Presse-Info.

"Die Idee der VDBD-Tagung ist es, einen offenen Dialog zwischen Diabetesberaterinnen, Diabetesassistentinnen, Ärzten und ausgewählten Experten zu ermöglichen", teilt Owen Mumford mit. "Gleichzeitig diente die Veranstaltung den Teilnehmern und Teilnehmerinnen als Gelegenheit für Gespräche mit Vertretern der Industrie und der Information über neue Produkte."

Owen Mumford nutzte die Tagung als Aussteller, um dem Fachpublikum aktuelle Produkte für die Diabetestherapie vorzustellen. Neben Stechhilfen, Blutlanzetten und Sicherheitslanzetten präsentierte man mit Unifine Pentips Plus "ein innovatives Kombi-System aus Pennadel und integrierter Abwurfkammer, das bei den Besuchern am Stand auf großes Interesse stieß und sie überzeugte".

Die Größe des Behälters und dessen ergonomisches Design ermöglichen laut Info eine leichte und sichere Handhabung der Nadel – für junge wie auch für ältere Diabetiker, was einen regelmäßigen Nadelwechsel fördert. "Die benutzte Nadel wird durch die patentierte SafetyClick-Funktion sicher in der Abwurfkammer positioniert und kann ohne Verletzungsgefahr unbesorgt entsorgt werden."


Redaktion Diabetes-Journal
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz,
Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0, Fax: (0 61 31) 9 60 70 90,
E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2018; 67 (5) Seite 38-39