Leser-Rezept zum Essen und Trinken-Beitrag „Entspanntes Abnehmen“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 3/2018.

Zutaten für 4 Portionen:

700 g Kartoffeln, festkochend
200 g Wirsing
etwas Salz
3 EL Butter, 30 g
2 EL Mehl, 20 g
¼ l Milch, 1,5 % Fett
¼ l Brühe
2 EL körniger Senf
etwas frisch gemahlener Pfeffer
50 g fettarmer geriebener Käse
600 g Seelachsfilet
etwas Zitronensaft

Die Zubereitung:

Kartoffeln waschen, mit Schale in Salzwasser in 20 Minuten garkochen, abgießen, pellen und auskühlen lassen. Wirsing putzen, waschen und in Stücke schneiden. In leicht gesalzenem Wasser etwa 3 Minuten blanchieren, abgießen und kalt abschrecken, so behält er seine saftig-grüne Farbe.

Den Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen.

Butter erhitzen und Mehl darin anschwitzen. Milch und Brühe unter zügigem Rühren dazugeben und etwa 3 Minuten köcheln lassen. Senf und geriebenen Käse einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Seelachs waschen, trocknen, mit etwas Zitronensaft beträufeln und leicht salzen. Fisch in Stücke teilen, Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kartoffeln, Seelachsfilet und Wirsing in einer Auflaufform schichten. Die Sauce darübergeben. Im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen.

Nährwert pro Portion ca.:

41 g Eiweiß
20 g Fett
36 g Kohlenhydrate (davon 31 g anrechnungspflichtig)
4 g Ballaststoffe
77 mg Cholesterin
241 mg Natrium
1 470 mg Kalium
630 mg Phosphor
488 Kilokalorien
1 952 Kilojoule


von Carina Räcker
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz,
Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0, Fax: (0 61 31) 9 60 70 90,
E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2018; 67 (3) Seite 81