Leser-Rezept zum Essen und Trinken-Beitrag „Auf geht’s ans Eingemachte!“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 7/2018.

Zutaten für 2 Portionen:

1 Fenchelknolle
3 Essiggurken
3 Knoblauchzehen
70 g Gouda, mittelalt
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft, ohne Öl
20 ml Gurkensud aus dem Glas
1 EL Olivenöl, 10 g
3 EL Essig
1 TL Senf, mittelscharf
1 EL Kräuterfrischkäse, max. 10 % Fett
3 Tropfen Worcester­shiresauce
3 Tropfen Tabasco
etwas Salz, Pfeffer, Curry
10 Basilikumblätter

Die Zubereitung:

Fenchel putzen, waschen, vierteln und in feine Ringe schneiden. Die Gurken abtropfen lassen und würfeln. Knoblauch abziehen und fein hacken. Gouda in Streifen oder kleine Würfel schneiden. Alles zusammen mit dem Thunfisch in eine Schüssel geben.

Aus Gurkensud, Öl, Essig, Senf, Frischkäse und den Gewürzen eine Marinade rühren. Zum Schluss die Basilikumblätter mit einer Küchenschere in schmale Streifen schneiden. Die Hälfte mit der Sauce mischen und die Salatzutaten damit vermengen. Restliche Basilikumblätter als Garnitur über den Salat streuen.

Nährwert pro Portion ca.:

28 g Eiweiß
21 g Fett
4 g Kohlenhydrate (davon 0 g anrechnungspflichtig)
2 g Ballaststoffe
65 mg Cholesterin
2 000 mg Natrium
658 mg Kalium
432 mg Phosphor
317 Kilokalorien
1 268 Kilojoule


von Marco Kuprat
E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2018; 67 (7) Seite 81