Leser-Rezept zum Essen und Trinken-Beitrag „Essen in den Wechseljahren“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 9/2019.

Zutaten für 1 große (25 cm ) und 1 kleine Kastenform (20 cm):

1 Würfel frische Hefe
700 g Dinkelmehl, Type 630
100 g Hirse
100 g Hafer
100 g Buchweizen oder Grünkern
je 1 EL Koriander, Kümmel, Fenchel, Anissamen ganz
30 g Sesam oder Leinsamen
50 g Walnüsse
1 EL Salz
1 EL Rapsöl, 10 g

Die Zubereitung:

Die Hefe in 200 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl mit Körnern, Samen, Nüssen und Salz in eine Schüssel geben, mischen. 500 ml Wasser zugeben und das Hefewasser untermischen. Alles in der Küchenmaschine 2 Minuten kräftig durchkneten. Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.

Kastenformen mit Rapsöl einpinseln. Den Teig noch einmal durch­kne­ten und in die Formen füllen. Er ist sehr flüssig und lässt sich wie ein Rührteig in die Formen geben. Beide Formen zugedeckt an einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine feuerfeste Tasse in den Ofen stellen. Nun die Oberfläche der Brote mit Wasser bepinseln, in den vorgeheizten Ofen stellen und auf 180 °C Ober- und Unterhitze runterschalten. 40 bis 50 Minuten backen. Mit Holzstäbchen in die Brote stechen: Bleibt nichts kleben – fertig!

Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen, dann herauslösen.

Nährwert pro Portion ca.:

5 g Eiweiß
3 g Fett
27 g Kohlenhydrate (davon 25 g anrechnungspflichtig)
2 g Ballaststoffe
0 mg Cholesterin
2 mg Natrium
88 mg Kalium
81 mg Phosphor
155 Kilokalorien
620 Kilojoule


von Diabetes-Journal-Leserin Ulrike Malige


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2019; 68 (9) Seite 93