Leser-Rezept zum Essen und Trinken-Beitrag „Backen für Weihnachten“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 11/2019.

Zutaten für 2 Portionen:

¼ Sellerieknolle
4 mittelgroße Möhren
2 kleine Stangen Porree
1 – 2 TL gekörnte Gemüsebrühe
1 TL Butter, 5 g
etwas Salz und frisch ­gemahlener Pfeffer
3 fein gehackte Stangen Staudensellerie
300 g Hähnchenbrust
3 Eier
3 EL gekochter Buch­weizen, 30 g
2 EL Buchweizenflocken, 20 g
2 EL gehackte Petersilie
1 fein gehackte Zwiebel
1 TL Curry
1 EL Kokosöl, 10 g

Die Zubereitung:

Sellerie und Möhren schälen, grob raspeln. Porree in feine Ringe schneiden. In einen Topf mit etwas Wasser und Gemüsebrühe geben und bissfest garen. Mit Butter und Pfeffer abschmecken und einem Esslöffel Petersilie garnieren.

Für die Frikadellen Hähnchenbrust sehr fein pürieren. Mit Eiern, Buchweizen, einem Esslöffel Petersilie, Zwiebelwürfeln, gehacktem Staudensellerie und Gewürzen mischen, 10 Minuten ruhen lassen. Aus der Masse mit feuchten Händen mittelgroße Frikadellen formen, noch einmal 10 Minuten ruhen lassen.

Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Frikadellen von beiden Seiten anbraten. Mit reduzierter Hitze und aufgelegtem Deckel Frikadellen etwa 8 bis 10 Minuten braten. Zusammen mit dem Gemüse anrichten.

Nährwert pro Portion ca.:

54 g Eiweiß
18 g Fett
47 g Kohlenhydrate (davon 15 g anrechnungspflichtig)
14 g Ballaststoffe
455 mg Cholesterin
468 mg Natrium
2 120 mg Kalium
757 mg Phosphor
566 Kilokalorien
2 264 Kilojoule


von Helene Jeromin


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2019; 68 (11) Seite xx