„Blutfette“: Was ist das denn? Fett(e) im Blut? Wie muss man sich das vorstellen – schwimmen Fettstückchen im Blut? Was hat es auf sich mit Cholesterin und Triglyzeriden, und warum sollten die Blutfettwerte, also die Anteile an Cholesterin und Triglyzeriden im Blut, regelmäßig bestimmt werden? Das erklärt Dr. Nicolin Datz.

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Abonnement zur Verfügung. Klicken Sie hier