Unterzuckerung, Bewusstlosigkeit …: Wie wäre es mit einem sofort greifbaren Notfall-QR-Code, der über Sie informiert? Die Codes des Unternehmens Grappt sind einfach und von jedem Inhaber eines Smartphones mit Standard QR-Code-App abrufbar, heißt es in der Presseinformation.

Die Notfallseiten des Nutzers können über einen stark geschützten Bereich der Grappt-Website jederzeit aktuell mit beliebigen Daten und Dateiformaten befüllt werden. Die Zuordnung der Daten erfolgt auf ebenfalls frei und in beliebiger Stückzahl wählbare QR-Code-Träger (Notfalldatenkarte, Schlüsselanhänger, Halskettenanhänger etc.) Die Code-Medien sind äußerst robust gefertigt. Details zu Kosten und weiteren möglichen Anwendungen: http://www.grappt.com


Redaktion Diabetes-Journal
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz,
Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0, Fax: (0 61 31) 9 60 70 90,
E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2018; 67 (3) Seite 38