Technologie macht so vieles möglich - und Menschen mit Diabetes müssen sich immer noch in den Finger stechen, um ihren Zuckerwert zu bestimmen? Das ist die entscheidende Frage, die Nick Jonas, US-amerikanischer Sänger ("Jonas Brothers") und Schauspieler mit Typ-1-Diabetes in einem Filmspot für den Super Bowl stellt - auf diese Weise wird seine Diabetes-Botschaft hunderte Millionen Menschen erreichen.

Der Spot mit Nick Jonas wird während des Superbowl ausgestrahlt - dem Finale der US-amerikanischen American-Football-Profiliga. Der Super-Bowl-Sonntag - 2021 fällt er auf den 7. Februar - ist in den USA längst zu einem inoffiziellen Feiertag geworden; 2020 sahen fast 100 Millionen Amerikaner:innen die Fernsehübertragung, weltweit waren es mehrere 100 Millionen.

In der Halbzeitpause treten u. a. prominente Musiker auf, und die TV-Spots, die zum Ereignis geschaltet werden, gehören zu den teuersten der Welt - ein Spot von 30 Sekunden kostet in diesem Jahr über 5 Millionen US-Dollar. Im deutschen Fernsehen wird der Super Bowl ab 22.40 Uhr live auf Pro7 übertragen.

Hier können Sie den Spot mit Nick Jonas schon jetzt ansehen:


Nick Jonas: Musik-Star - und Mensch mit Diabetes

Der Werbespot, der am Ende des ersten Viertels des Finalspiels ausgestrahlt wird, zeigt, wie sehr sich verschiedene Technologien in den letzten 40 Jahren weiterentwickelt haben - aber immer noch stechen sich Menschen mit Diabetes in den Finger, um ihren Blutzucker zu messen.

Gedreht wurde der Werbespot mit Nick Jonas im Auftrag von Dexcom, Hersteller von Systemen zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM-Systeme). Der Sänger ist ein glaubwürdiger Protagonist: Er hat mit 13 Jahren Typ-1-Diabetes bekommen, setzt sich mit einer Stiftung für Kinder mit Diabetes ein und ist vor allem mit der Band "Jonas Brothers" musikalisch erfolgreich. Jonas fordert in dem Spot eine bessere Versorgung für Menschen mit Diabetes, die sich immer noch in die Finger stechen, um ihren Blutzuckerspiegel zu messen.


»„Zu viele Menschen mit Diabetes leiden durch schmerzhafte, antiquierte Fingerstiche, weil sie nicht wissen, dass es einen besseren Weg gibt“«
Nick Jonas


„Zu viele Menschen mit Diabetes leiden durch schmerzhafte, antiquierte Fingerstiche, weil sie nicht wissen, dass es einen besseren Weg gibt“, sagte Jonas. „Ich glaube wirklich, dass Menschen mit Diabetes die absolut beste Versorgung verdienen, und das ist wirklich der Sinn meines ersten Super Bowl-Werbespots. Es liegt mir sehr am Herzen, diese Botschaft des Bewusstseins und der Notwendigkeit eines verbesserten Zugangs zur kontinuierlichen Blutzuckermessung so vielen Menschen mit Diabetes wie möglich nahe zu bringen.“

Interaktiver Tanz mit Nick

Da Corona weiterhin das Geschehen bestimmt, werden die Super-Bowl-Partys in diesem Jahr voraussichtlich ganz anders aussehen. Damit sich die Menschen am Super-Bowl-Sonntag weniger isoliert fühlen, gibt Dexcom den Fans die Möglichkeit, das Spiel mit Nick Jonas durch ein interaktives Augmented-Reality-Erlebnis zu verfolgen - konkret geht es darum, mit Nick Jonas zu tanzen; wer dazu Lust hat, geht auf DexcomGameDay.com.

Das Ziel: den Zugang zur kontinuierlichen Messung verbessern

„Wir freuen uns sehr, mit Nick zusammenzuarbeiten, um eine Technologie vorzustellen, von der wir wissen, dass sie das Leben von Menschen mit Diabetes erheblich verbessern kann“, sagte Chad Patterson, Senior Vice President of Global Marketing bei Dexcom. „Menschen mit Diabetes verdienen die beste Versorgung, deshalb versuchen wir gemeinsam mit führenden Diabetes-Interessengruppen, medizinischen Fachkräften und Kostenträgern, das Bewusstsein für die kontinuierliche Blutzuckermessung zu erhöhen und den Zugang zu verbessern.“

© Dexcom; Screenshot: Kirchheim-Verlag

Dexcom gibt zudem bekannt, zusammen mit Nick Jonas in den kommenden Wochen mit führenden gemeinnützigen Organisationen für Diabetes zusammenzuarbeiten, um die Diskussion über ein besseres Bewusstsein, Aufklärung und Zugang zu Technologien für die Diabeteskontrolle fortzusetzen. Zu den Organisationen, die an dieser Aktion beteiligt sind, zählen Beyond Type 1, die von Nick mitgegründete gemeinnützige Organisation Children with Diabetes, College Diabetes Network, JDRF International und Taking Control of Your Diabetes.


Quelle: Dexcom | Redaktion