Die Chefredakteure Prof. Dr. Thomas Haak und Günter Nuber geben Ihnen einen Einblick in die Themen der aktuellen Ausgabe des Diabetes-Journals, die am Freitag (24. November 2017) erscheint.

Liebe Diabetes-Journal-Leser,

das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Mit großen Schritten geht es auf Weihnachten zu. Sie kennen das: Neben der Vorfreude auf besinnliche Stunden ist die Vorweihnachtszeit auch immer mit einer ganzen Menge Hektik verbunden.

Nun könnten wir an dieser Stelle natürlich darüber nachdenken, ob der Weihnachtsrummel sinnvoll ist oder nicht? Ob man diesmal ganz anders Weihnachten feiert – oder es vielleicht sogar ausfallen lässt? Doch das wollen wir nicht tun. Weihnachten hat schließlich für viele Menschen eine große Bedeutung.

Wie bleibt man trotz Jahrzehnten mit Diabetes gesund?

Weihnachten ist auch eine Zeit, in der man wirklich einmal innehalten kann; das Tempo drosseln und sich darüber freuen, dass es einem mehr oder minder gutgeht. Die Themen in der Weihnachtsausgabe des Diabetes-Journals passen zumindest gut zu dem Vorschlag, das eigene Leben einmal zu überdenken:

So finden Sie im Titelthema Artikel zu Langzeitdiabetes: Wie lebt es sich mit einem Diabetes über viele Jahrzehnte? Was kann man tun, dass man trotz Diabetes gesund bleibt? Und welche Möglichkeiten gibt es, wenn der Diabetes gesundheitliche Probleme macht? Vielleicht hilft bei diesen Überlegungen auch der Bericht in „Lebensecht“ – es geht darum, wie der Diabetes früher war und wie man sogar damals ganz gut damit zurechtkam.

Natürlich halten wir eine Menge Tipps für Sie bereit, wie man zum Beispiel neben dem Feiern fit bleibt oder wie man im wahrsten Sinne des Wortes unbeschwerte Weihnachten erleben kann.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Unser ganzes Redaktions-­Team hofft, dass Ihnen auch diese Ausgabe Ihres Diabetes-Journals gefällt. Und natürlich nehmen wir im Namen aller Redakteure und Mitarbeiter des Verlages die Gelegenheit wahr, uns für Ihre Treue zu bedanken. Auch im Jahre 2018 werden wir mit Engagement und vielen neuen Ideen für Sie Monat für Monat ein Journal zusammenstellen, das Ihnen Unterhaltung, Unterstützung und Freude beim Lesen bietet.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen frohe Weihnachten und natürlich einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes 2018.

Ihr Prof. Thomas Haak,
Ihr Günter Nuber
Diabetes-Journal-Chefredakteure

Artikel dieser Ausgabe online lesen
Abonnenten des Diabetes-Journals können die Zeitschriften-Beiträge ab Erscheinungstermin auch hier online lesen:


Das sind die Schwerpunkt-Themen der Dezember-Ausgabe:

(Klicken Sie auf einen Punkt in der Liste, um mehr darüber zu erfahren.)


Gut und lang Leben mit Diabetes

Im Schwerpunkt erfahren Sie, was sich an der Diabeteseinstellung über die Jahre ändert und was es zu beachten gibt: Welche Faktoren stehen für ein erfolgreiches Leben mit Diabetes? Wie helfen neue Technologien auch Langzeitdia­betikern? Und wie können Folgeerkrankungen vermieden bzw. frühzeitig erkannt und behandelt werden?


Barcamp: Experten in eigener Sache

Ende Oktober fand in Frankfurt am Main das erste Barcamp zum Thema Diabetes in Deutschland statt; initiiert von der Online-Community „Blood Sugar Lounge“. Mit großem Erfolg: Über 100 Teilnehmer nutzten die interaktive Veranstaltung für einen regen Erfahrungsaustausch.


Beistand im ersten Jahr mit Diabetes

Das neu gestartete „Diaversary-Projekt“ richtet sich an junge Menschen mit Typ-1-Diabetes im ersten, schweren Jahr nach ihrer Diagnose. Es versorgt sie mit motivierenden Geschichten und Informationen zum Start in ein gutes Leben mit Diabetes.


Versorgung der Zukunft im Blick

Auf dem europäischen Diabetes-Kongress (EASD) werden jedes Jahr neueste Forschungsergebnisse und technologische Fortschritte vorgestellt. Redakteurin Lena Schmidt sprach mit Stephan Oelrich von Sanofi unter anderem über die Zusammenarbeit mit Google.


Insulin zum Leben: der Jahresrückblick

Das Hilfsprojekt „Insulin zum Leben“ sammelt Insulin für Bedürftige weltweit: Initiatorin Heidi Schmidt-Schmiedebach blickt zurück auf das Jahr 2017, stellt die Arbeit vor – und sagt, was und wozu man auch fürs neue Jahr spenden sollte.


Genussvolle Weihnachten

Bei vielen steht an den Festtagen stets die gleichen Gerichte auf dem Tisch. Wie wäre es also mal mit einer Prise Abwechslung? Es muss ja nicht direkt das komplette Menü verändert werden; doch kleine Änderungen können dazu beitragen, dass Sie sich auch an den Feiertagen gut fühlen – was den Blutzuckerwerten und der Linie guttut.


So erhalten Sie das neue Diabetes-Journal
Die aktuelle Ausgabe des Diabetes-Journals bekommen Sie im Kirchheim-Shop, als ePaper sowie an Kiosken auf Flughäfen und Bahnhöfen.

Redaktion Diabetes-Journal
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz,
Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0, Fax: (0 61 31) 9 60 70 90,
E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de