Ausgewogen, nicht zu fettig und ideal für ein gutes Körpergefühl – so sollen Menüs und Snacks vor oder nach dem Sport sein!

Zutaten für 2 Portionen:

125 g Couscous, trocken
1,5 EL Olivenöl
etwas Salz
80 g Tiefkühlerbsen
1 Karotte
1 rote Paprikaschote
½ Bund glatte Petersilie
1 Beutel Pfefferminztee
1 TL Zitronensaft
etwas frisch gemahlener Pfeffer
3 EL Tomatensaft
6 Kirschtomaten

Die Zubereitung:

125 ml Wasser in einen Topf geben, einen Teelöffel Öl und etwas Salz dazu, aufkochen lasssen. Nun den Couscous zugeben, 2 Minuten auf kleinster Flamme garen. Herd ausschalten und den Couscous weitere zwei Minuten auf der heißen Herdplatte ausquellen lassen, dann mit einer Gabel auflockern. Die Tiefkühlerbsen mit dem noch warmen Couscous mischen. Karotte putzen, vierteln, in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschote putzen, waschen, fein würfeln.

Glatte Petersilie waschen, trockentupfen, zwei kleine Zweige für die Garnitur beiseitelegen, den Rest hacken. Den Teebeutel aufschneiden, die Hälfte des Inhalts zum Couscous geben. Zitronensaft, Pfeffer, Tomatensaft, gehackte Petersilie, Karotten und Paprika dazugeben, alles mischen, abschmecken und das restliche Öl dazugeben. Die Kirschtomaten waschen, halbieren, locker unterheben. 30 Minuten ziehen lassen. Auf zwei Tellern portionieren, mit der Petersilie garniert servieren.

Nährwert pro Portion ca.:

12 g E, 9 g F, 53 g KH, davon 49 g KH anrechnungspflichtig, 8 g Ba, 0 mg Chol, 10 mg Na, 645 mg K, 240 mg Ph, 340 kcal, 1 360 kJ


von Kirsten Metternich

Kontakt:
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz, Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0,
Fax: (0 61 31) 9 60 70 90, E-Mail: redaktion@diabetes-journal.de


Erschienen in: Diabetes-Journal, 2012; 61 (8) Seite 71