Die Website afrika! Portal und der Geldtransfer-Dienstleister MoneyGram zeichnen Diabetes Care West Africa e.V. als einen von vier Vereinen mit dem "afrika! Community Award" aus! Verliehen wurde der Preis in Wiesbaden in der Asklepios Paulinen Klinik. Gewinner des Awards sind afrikanische Vereine aus vier Kategorieren: Sport, Kultur, Event und Hilfsorganisation!

In der Kategorie 'Hilfsorganisation' wird der in Wiesbaden ansässige Verein Diabetes Care West Africa e.V. ausgezeichnet. Der Verein setzt sich mit seinen weitreichenden Projekten für die Prävention, Diagnostik und Bildung zum Thema Diabetes in Afrika ein.

George Ezeani ( 2. v.re) mit dem Geschäftsführer des Kirchheim-Verlags Kristian Senn (2.v.l.) und der Redakteurin des Diabetes-Journals Lena Schmidt (rechts)

Lebensqualität verbessern

Gründer der Diabetes Care West Africa e.V. ist George Ezeani aus Nigeria. Seit elf Jahren unterstützt er mit seinem Verein Menschen in Westafrika. Ziel ist es die medizinische Grundversorgung und Lebensqualität von Menschen mit Diabetes in Westafrika zu verbessern.

Den Award in der Kategorie 'Sport' bekommt der Afrikanische Verein Stuttgart für die Wahrung des afrikanischen Sportsgeistes. Der Arbeitskreis Panafrikanismus wird für den jährlichen "Panafrikanismuskongress" ausgezeichnet und Nigeria Community Germany e.V. erhält den Award in der Kategorie 'Kulturverein'.


von Lena Schmidt
Kirchheim-Verlag, Kaiserstraße 41, 55116 Mainz,
Tel.: (0 61 31) 9 60 70 0, Fax: (0 61 31) 9 60 70 90,
E-Mail: redaktion@diabetologie-online.de