Alle Beiträge zur Coronavirus-Pandemie

Erhalten Sie wichtige Informationen und Ratschläge für Menschen mit Diabetes zur Coronavirus-Pandemie und Covid-19. Hier finden Sie gebündelt alle Beiträge und Videos, die bislang zu diesem Thema auf diabetes-online erschienen sind.
Aktuelles
Corona-Antikörper-Tests und ihre Grenzen

Ein trügerisches Gefühl von Immunität...

Mitte März hat die WHO empfohlen: „Testen, testen, testen.“ Aber solange nicht bekannt ist, wie verlässlich die Tests sind, kann Testen zu vielen falschen Ergebnissen und einem trügerischen Gefühl von Immunität führen. Warum ist das so? Statistik-Experten schaffen Klarheit und erklären, was genau es bedeutet, positiv getestet worden zu sein.
Video

Diabetes-Journal im Juni: Vitalstoffe für die Immunabwehr

Viele Gemüse- und Obstsorten haben jetzt Hochsaison – und stecken voller Vitalstoffe. Kirsten Metternich von Wolff, Redakteurin für das Ressort „Essen & Trinken“ im Diabetes-Journal, gibt einen Ausblick, was die Leser der Juni-Ausgabe (erscheint am 29. Mai 2020) zu diesem Thema erwartet.
Warnsignale bei Diabetes erkennen:

Was die Füße über die Gesundheit verraten

Mediziner warnen: Beschwerden an den Füßen sollten nicht unterschätzt werden. Denn diese können auf ernsthafte Erkrankungen hinweisen, wie etwa Nervenschäden (Neuropathien). Die Aufklärungsinitiative „Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?“ hat daher auf ihrer Website neue Videos veröffentlicht mit Infos und Tipps, wie Sie Ihre Füße schützen und Nervenschäden erkennen können.
Echt essen – Mai 2020

„Rüssel's Landhaus“: Idyllisch

„Echt essen“-Gasthaus im Mai: Herrlich gelegen ist dieses Juwel von einem Landhotel mit ausgezeichneter Küche in der Nähe von Trier.
„Balanceakt“

COVID-19 und große Volkskrankheiten gleichzeitig bekämpfen

Während die COVID-19-Pandemie so schnell wie möglich eingedämmt werden soll, darf die wachsende Bedrohung durch andere Krankheiten wie Krebs und Diabetes nicht vernachlässigt werden. Dies sei ein richtungsweisender Balanceakt für die weltweite Gesundheitslage, kommentieren deutsche Forscher in einem Fachmagazin.
DZHK

COVID-19: Studien zu Herz-Kreis­lauf-Komplikationen

Das Deutsche Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) fördert drei klinische Studien an Kliniken in ganz Deutschland mit dem Ziel, die Behandlung für COVID-19-Patienten mit Herz-Kreislauf-Komplikationen zu verbessern. Die Untersuchungen befassen sich mit Telemedizin, Blutdruckmedikamenten und Embolien.
Covid-19-relevante Vorerkrankungen

DANK kritisiert mangelhafte Präventionsmaßnahmen

Viele Covid-19-relevante Vorerkrankungen hätten durch wirksame Prävention verhindert werden können, kritisiert die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK). Zudem äußert das Bündnis medizinischer Fachgesellschaften Sorge über die gesundheitlichen Folgen von steigender Arbeitslosigkeit.
Mit Diabetes um die Welt

„Körperstolz“-Kampagne mit #BSLounge-Blogger Michael Krauser

Die Medizintechnologie-Kampagne „Körperstolz – Jeder Mensch ist einzigartig“ des Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) wird 2020 mit drei neuen Patientengeschichten und Motiven fortgesetzt. Mit dabei ist diesmal Michael Krauser, der für die Diabetes-Online-Community „Blood Sugar Lounge“ schreibt und Videos produziert.
„Self-Nudging“

Sich selbst anstupsen - und zwar in die richtige Richtung

Obwohl wir es doch besser wissen, entscheiden wir uns oft für Dinge, die uns nicht guttun, und ärgern uns später darüber. Dabei können wir unsere Selbstkontrolle stärken, indem wir uns selbst "anstupsen", um die gewünschte Richtung einzuschlagen. Wie kann das funktionieren? Forschende aus Berlin und Helsinki erklären das Konzept des "Self-Nudgings" und stellen Stups-Werkzeuge vor.
Statistik einfach erklärt

Die Reproduktionszahl und ihre Tücken

Wer kannte noch vor ein paar Wochen den Begriff "Reproduktionszahl"? Heute bestimmt sie mit darüber, welche Lockerungen in unserem Corona-Alltag möglich sind. Höchste Zeit, sich das Konzept von Experten erklären zu lassen.
Mundgesundheit

Diabetes und Parodon­titis beeinflussen sich gegenseitig

Anlässlich des Europäischen Tags der Parodontologie am 12. Mai 2020 weist die Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe auf die Wechselwirkung zwischen Diabetes und Parodontitis hin und rät Menschen mit Diabetes, regelmäßig zur Zahnkontrolle zu gehen.
Lauber's Kolumne

„Komm, ins Offene!“

Jetzt ist die Zeit für frisches Denken. Also nichts wie raus zu den drei schönsten Etappen des Rheinsteigs von Rüdesheim auf die Loreley. Hans Lauber nimmt sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise.
Lösungsansätze

Psychosoziale Folgen von Isolations- und Quarantänemaßnahmen

Sowohl die Regeln zur Reduzierung der räumlichen Nähe zu anderen Personen als auch die Quarantänemaßnahmen im engeren Sinne sind mit einer sozialen Isolierung verbunden. Nun wurde ein Kurzdossier zu den psychosozialen Folgen von Isolations- und Quarantänemaßnahmen veröffentlicht – inklusive Lösungsansätze.
Tag gegen den Schlaganfall

COVID-19 kann einen Hirninfarkt begünstigen

Eine COVID-19-Erkrankung kann – insbesondere bei schweren Verläufen – auch zu einem Schlaganfall führen. Darauf macht die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft anlässlich des Tages gegen den Schlaganfall aufmerksam, der am 10. Mai als bundesweiter Aktionstag stattfindet.
Bis zu 65.000 Blutproben

Fr1da-plus-Studie: nun auch Tests auf SARS-CoV-2-Antikörper

Flächendeckende Antikörpertests gegen SARS-CoV-2 könnten dabei helfen, realistische Werte über die Infektionshäufigkeit mit dem Erreger zu erhalten. Bis zu 65.000 Blutproben aus der Typ-1-Diabetes-Screening-Studie „Fr1da plus“ könnten nun auch auf das Vorhandensein von Antikörpern gegen SARS-CoV-2 getestet werden.
5. Mai: Welttag der Handhygiene

Einmalhandschuhe: Keimschleuder statt Corona-Schutz?

Immer mehr Menschen ziehen Einmalhandschuhe an, um sich vor einer Corona-Infektion zu schützen. Doch tatsächlich sind "nackte" Hände hygienischer - sofern sie regelmäßig gründlich gewaschen werden. Warum ist das so?
Deutsche Herzstiftung

Corona-Pandemie: Video-Sprechstunde für Herzpatienten

Viele Herzpatienten haben Angst, sie könnten eher und dann schwerer an Covid-19 erkranken. Was sagen Mediziner dazu? Wie unterscheidet sich die Risikosituation je nach Art der kardialen Vorerkrankung und worauf ist generell zu achten? Auf diese und viele weitere Fragen gehen Experten der Deutschen Herzstiftung in einer Video-Sprechstunde kompetent und leicht verständlich ein.
COVID-19

DDG: „Menschen mit Diabetes nicht grund­sätzlich Risikopatie...

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) warnt im Zuge der schrittweisen Öffnungen des öffentlichen Lebens durch die Corona-Pandemie vor der Stigmatisierung ganzer Bevölkerungsgruppen: Eine Diabetes-Erkrankung allein dürfe kein Grund sein, Betroffene vom gesellschaftlichen Leben auszuschließen.
Repräsentative Umfrage

Mehrheit für langsamen Ausstieg aus Corona-Maßnahmen

Eine repräsentative Umfrage im Rahmen einer Studie der TU Ilmenau zeigt, dass die Mehrheit der Menschen in Deutschland trotz teils umfassender Eingriffe in ihre Grundrechte für einen behutsamen Ausstieg aus den aktuell geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind.
„Deine Diabetes Stimme“

Initiative fordert: Diabetes-Aufklärung statt Diabetes-Stigma!

Wie Umfrage-Ergebnisse zeigen, fühlen sich viele Menschen mit Diabetes von der Politik alleingelassen. Die „Digitale Allianz Typ 2“ – ein Kooperation von Selbsthilfeverbänden, Fachverlagen und wissenschaftlichen Organisationen – will dies nun mit der Aktion „Deine Diabetes Stimme“ ändern und fordert ein Umdenken in der Gesellschaft.
Aus unseren Zeitschriften
Diabetes-Kurs

Bewegung ist gerade jetzt sehr wichtig

Gerade jetzt wäre doch ­eine schöne Zeit für uns alle, uns wieder mehr zu bewegen – oder gar Sport zu treiben. Praktisch jeder Mensch profitiert von mehr Alltagsbewegung – und erst recht Menschen mit Typ-1- und mit Typ-2-Diabetes.
Neuropathie

Nerven bewahren!

Krankheiten und Medikamente können das Entstehen eines Vitaminmangels fördern, der unbehandelt zu dauerhaften Nervenschäden (Neuropathie) führen kann. Wann besondere Vorsicht geboten ist, erläuterten renommierte Experten bei einer Online-Pressekonferenz.
Kräuter & Gewürze & Frisches

Salzbewusst kochen

Die meisten gehen hierzulande mit Salz sehr großzügig um. Es gibt aber auch viele andere Möglichkeiten, dem Essen eine pikante Note zu geben. Wir haben praktische Tipps, wie Sie an Ihrer persönlichen Salzschraube drehen können.
Rezept

Bohnen-Tomaten-Suppe mit Hack

Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Salzbewusst kochen“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 05/2020.
Rezept

Ofengemüse mit Lachs und roten Linsen

Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Salzbewusst kochen“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 05/2020.
Rezept

Schnelles Vollkornbrot mit Bärlauchdip

Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Salzbewusst kochen“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 05/2020.
Leser-Rezept

Spargelquiche

Leser-Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Salzbewusst kochen“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 05/2020.
Schwerpunkt „Technologie bewegt uns“

Fitness-Kick Technik? Wie Apps, XBox und Wii uns fit halten ...

Fortschreitende Entwicklungen der Technik können natürlich auch in Bezug auf Sport und Bewegung für und von Menschen mit Diabetes mellitus sinnvoll genutzt werden und zu mehr Aktivität motivieren, helfen, diese zu steuern oder zu dokumentieren. In diesem Artikel werden verschiedene technische Hilfsmittel vorgestellt.
Schwerpunkt „Technologie bewegt uns“

Unterstützung: Pedelecs und E-Bikes als Chance für bisher In...

Regelmäßige körperliche Bewegung verbessert die körperliche Fitness, hilft, das Gewicht zu halten oder abzunehmen, stärkt die Immunabwehr und kann die Blutzuckerkontrolle verbessern. Ideal hierfür ist das Fahrrad-Ergometer zu Hause oder die Fahrradtour draußen.
Schwerpunkt „Technologie bewegt uns“

Selbstläufer? Was leisten Insulinpumpe und CGM beim Sport?

Sportler mit Diabetes wissen es: Die optimale Insulinanpassung beim Sport kommt oftmals einem Balanceakt gleich. Trotz besten Diabeteswissens, jahre­langer Diabeteserfahrung und guten Körpergefühls fällt die befriedigende Glukoseeinstellung beim Sport häufig schwer. Was kann die moderne Diabetestechnologie beim Sport leisten, wo sind die Grenzen?
„Psychodiabetologie“

Zuspitzung abwenden mit Psychotherapie

In Mainz ist die größte ambulante Einrichtung für „Psychodiabetologie“ – im Rahmen der „Poliklinischen Institutsambulanz für Psychotherapie der Universität Mainz“. Im Interview verrät uns Dipl.-Psych. Susanne Baulig, einer der Leiterinnen des Schwerpunkts, was sich dahinter verbirgt.
Diabetes-Kurs

Blutdruck hoch? Früh behandeln!

Einen zu hohen Blutdruck haben viele. Das tut zunächst nicht weh, birgt aber Risiken, z. B. für das Herz-Kreislauf-System. Deshalb ist es ein wichtiges Ziel, den Blutdruck gut einzustellen – mit Medikamenten und anderen Maßnahmen.
Interview

Die Diabetestherapie der Zukunft …

In der Diabetestherapie gab es in den letzten Jahren viele neue technische Weiterentwicklungen. Aber was passiert eigentlich auf Seiten der Medikamente? Was können wir in den nächsten Jahren erwarten? Wie wird sich die Therapie vielleicht verändern? Dr. Matthias Axel Schweitzer, Medizinischer Direktor Novo Nordisk Deutschland, gibt einen Blick durch das Schlüsselloch.
Gesundheitspolitik

Corona-Krise: dem Chaos keine Chance!

Seit März 2020 ist nichts mehr, wie es war: Nach der Schockstarre, die das neue Coronavirus mit sich brachte, folgte in den meisten Redaktionen eine Welle des digitalen Aktionismus, auch in unserer: Alle Online-Optionen werden seither auf allen Kanälen genutzt. Nonstop – aktuelle Information ist alles, besonders jetzt. Angela Monecke, Hauptstadtkorrespondentin des Diabetes-Journals, über ihre redaktionelle Arbeit im Chaos der Corona-Krise.
Coronavirus-Pandemie

Wie ist die rechtliche Situation für Diabetes-Patienten?

Das Coronavirus SARS-CoV-2 hält uns in Atem und verlangt allen Menschen sehr viel ab. In diesem Frühjahr ist vieles nicht mehr so, wie es war. Gerade in arbeits- und sozialrechtlicher Hinsicht führt dies zu vielen Unklarheiten und Ängsten. Redaktionsmitglied Oliver Ebert beantwortet wichtige rechtliche Fragen, die sich Diabetes-Patienten stellen.
Zum guten Schluss

Was bedeutet Corona für den Diabetes?

Die Coronavirus-Pandemie hat unser aller Leben gerade fest im Griff und die gesamte Menschheit erlebt gerade turbulente und ungewohnte Zeiten. Alex Adabei hat sich in ihrer Kolumne Gedanken darüber gemacht, was das für Menschen mit Diabetes bedeutet.
Bewegte Zeiten

Gegen Corona-Verunsicherungen helfen Informationen am besten

Die Corona-Pandemie hat die Welt fest im Griff. COVID-19 ist die offizielle Bezeichnung für die Krankheit, die das aktuelle Coronavirus auslöst. Über diese Erkrankung, die Anzahl Infizierter und die gesundheitlichen und finanziellen Folgen berichten die Medien rund um die Uhr. Wir werden geradezu überschüttet mit Informationen, die einerseits aufklären sollen, aber die leider oft auch verunsichern.
Lebensmittel-Check

Foodhack beim Kochen und Backen

Hübsche Formen, Schalen und Platten machen selbst einfache Gerichte zu etwas Besonderem. Doch nicht jedes Gefäß ist dabei gesundheitlich unbedenklich. Worauf sollten Sie hier achten?
Aktuelles Heft
  • Drinnen und draußen: Fit mit Apps und Loops
  • Interview zu smartem Insulin: „Das ist unsere Vision“
  • Salzbewusst: Kochen mit Kräutern und Gewürzen
  • Corona-­Check: Infos und Tipps im ganzen Heft
Kommentare und Meinungen
Gesundheitspolitik, Versorgung, Alltagsleben: Lesen Sie die Kolumnen und Kommentare von unseren Redakteuren oder Gastautoren - und beteiligen Sie sich an den Diskussionen.
Basiswissen
Was ist Diabetes? - ein schneller Überblick: Hier bieten wir Ihnen fundierte Grundlagen-Informationen rund um das Thema Diabetes.
Lexikon
Das große Lexikon des Diabetes-Journals mit knapp 600 Erklärungen zu den wichtigsten Begriffe rund um das Thema Diabetes von A wie „A-Zellen“ bis Z „Zystoskopie“.