Aktuelles
Repräsentative Umfrage

Große Mehrheit der Deutschen für Nutri-Score-Ampel

Eine repräsentative Umfrage zur Nährwertkennzeichnung hat gezeigt: Eine große Mehrheit von 69 Prozent der Bundesbürger sind für die Nutri-Score-Ampel, das Modell von Bundesministerin Klöckner fällt bei deutschen Verbraucherinnen und Verbrauchern hingegen durch.
Lauber's Kolumne

Lasst Bäume leben!

Ökonomie pervers: Wer Bäume fällt, handelt „wirtschaftlich“. Unser Kolumnist Hans Lauber mit drei aufrüttelnden Beispielen – und einem Lösungsansatz.
foodwatch

Der 12. August ist „Kinder-Über­zuckerungs­tag“

Die Verbraucherschutzorganisation „foodwatch“ hat den 12. August zum „Kinder-Überzuckerungstag“ erklärt: Kinder und Jugendliche in Deutschland haben an diesem Tag rechnerisch bereits so viel Zucker konsumiert, wie eigentlich für ein ganzes Jahr empfohlen wird. Die Lebensmittelindustrie trage dazu eine entscheidende Mitverantwortung.
Leichter „App-nehmen“?

Übergewichtige Frauen und Männer für Studie gesucht

Forscher starten in diesem Sommer eine Studie mit übergewichtigen bzw. stark übergewichtigen Frauen und Männern, die motiviert sind, langfristig abzunehmen, es mit herkömmlichen Mitteln bislang nicht geschafft haben. Die Teilnehmenden werden dabei individuell psychologisch mithilfe einer Smartphone-App unterstützt.
Info-Tag für jedermann

Vormerken: Düsseldorfer Diabetes-Tag am 7. September

Anfang September findet in der Handwerkskammer Düsseldorf der Düsseldorfer Diabetes-Tag statt. Eingeladen sind Menschen mit Diabetes, Angehörige, Familien mit ihren betroffenen Kindern, Risikogruppen und alle, die Fragen zum Thema Diabetes haben.
Grundlagenforschung

Tattoos zeigen Veränderung von Glukosewerten an

Ein Wissenschaftlerteam aus Deutschland hat Tattoos entwickelt, die eigentlich krankheitsanzeigende Sensoren sind: Sie injizierten anstelle von Tattoofarbe eine Lösung aus chemischen Sensoren in die Haut. Auf diesen Hautbereichen war bei Veränderungen verschiedener Gesundheitsmarker ein Farbumschlag zu sehen.
Echt essen – Juli 2019

„Wolfs Junge“: Jetzt-bürgerlich

„Echt essen“-Gasthaus im Juli: Sebastian Junge hat den Zeitgeist begriffen: In seinem Restaurant vereint er bestes Kochhandwerk mit einheimischen Zutaten – vieles selbst angebaut.
GPPAD-Programm

100.000 Babys auf erhöhtes Risiko für Typ-1-Diabetes geteste...

Es ist ein erster Meilenstein für eine der größten Kooperationen der Typ-1-Diabetes-Forschung in Europa: Die internationale Plattform GPPAD hat länderübergreifend 100.000 Neugeborene auf ein erhöhtes genetisches Risiko für Typ-1-Diabetes getestet. Teilnehmer 100.000 ist der zwei Wochen alte Arthur aus Eilenburg in Sachsen.
Baden und Grillen

So bleibt der Glukose­spiegel auch bei Hitze unter Kontrolle

Die Temperaturen erreichen Rekordwerte und wer kann, sucht Abkühlung im Baggersee, Freibad oder Meer. Was insbesondere insulinpflichtigen Menschen mit Diabetes beim Badespaß beachten sollten, erklärt diabetesDE; und gibt zudem Tipps fürs Durstlöschen und Grillen.
Newsletter

Ihr wöchentliches Diabetes-Update

Mit unserem kostenfreien Newsletter erhalten Sie jede Woche aktuelle Informationen, die für Menschen mit Diabetes wichtig und relevant sind. Hier können Sie sich schnell und einfach registrieren.
Aus unseren Zeitschriften
Flüssigkeitshaushalt

Trinken Sie genug? Tipps für heiße Tage

Besonders im Sommer ist es wichtig, den Körper ausreichend mit Flüssigem zu versorgen. Wenn sich Durst meldet, ist das schon ein Warnsignal, dass der Körper bereits ein Flüssigkeitsdefizit hat. Trinken Sie deshalb regelmäßig über den Tag verteilt das ein oder andere Schlückchen.
Wissenschaft

Fitte Kinder, fitte Bauchspeicheldrüse

Kinder und Jugendliche, die regelmäßig Sport treiben, zeigen eine deutlich verbesserte Funktion der Betazellen in der Bauchspeicheldrüse. Das zeigen Studien des Instituts für Dia­betesforschung am Helmholtz Zentrum München.
DIY-Closed-Loop

Looper: Happy über gute, stabile Werte

„Hey, Siri, wie ist mein Blutzucker?“, fragt der Diabetologe Dr. Frank Best aus Essen den virtuellen Assistenten seines Smartphones. 2 Sekunden später nennt die Computerstimme das Ergebnis: „Dein Blutzucker beträgt gerade 156 mg/dl“ (8,7 mmol/l). Eine technische Spielerei des „Loopen“, das viel mehr zu bieten hat.
Schwerpunkt „Zu Risiken und Nebenwirkungen...“

Nebenwirkungen: So gehe ich damit um

Medikamente haben nachgewiesene Wirkungen, aber leider auch Nebenwirkungen. Die Angst vor Nebenwirkungen treibt viele Menschen um, ist aber kein guter Ratgeber. Lisa Schütte, Diabetikerin und Bloggerin, berichtet, welche Strategien ihr geholfen haben, Ruhe und den Durchblick zu bewahren.
Schwerpunkt „Zu Risiken und Nebenwirkungen...“

Nebenwirkungen: 3 Fragen, 3 Antworten

Im Experten-Interview beantwortet Manfred Krüger, Landesbeauftragter für Arzneimitteltherapiesicherheit der Apothekerkammer Nordrhein, drei Fragen zur Arzneimittelsicherheit und Nebenwirkungen.
Schwerpunkt „Zu Risiken und Nebenwirkungen...“

Missverständliche Beipackzettel

Beipackzettel sind oft schwer zu verstehen und Sorgen obendrein bei vielen Menschen zusätzlich für Verunsicherung. Apothekerin Dr. Viktoria Mühlbauer von der Universität Hamburg gibt Hinweise, wie Sie am besten mit den Informationen im Beipackzettel umgehen.
Schwerpunkt „Zu Risiken und Nebenwirkungen...“

Wie Arzneimittel noch sicherer werden

Die Sicherheit von Arzneimitteln und Medizinprodukten wird kontinuierlich überwacht, um mögliche Probleme vorzubeugen oder abzuhelfen. Deshalb ist es wichtig, Nebenwirkungen zu melden. Wie das geschieht, beschreiben Dr. André Said und Prof. Martin Schulz von der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker.
Jubiläum

10 Jahre Deutsches Zentrum für Diabetesforschung

„Es war ein Paukenschlag“, so Staatssekretär Dr. Georg Schütte, als vor genau 10 Jahren das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung (DZD) gegründet wurde. Heute findet im DZD und bei seinen Partnern sowie externen Gruppen Forschung von Weltrang statt. Beim Jubiläumsfestakt waren wir für Sie dabei.
Diabetes-Kurs

Vorsicht bei Wunden, die nicht heilen!

Wer eine Wunde am Fuß hat, die nicht in wenigen Tagen kleiner wird, der sollte diese direkt seinem Hausarzt und/oder Diabetologen zeigen. Entschiedenes und frühes Einschreiten verhindert gefährliche Wunden – und vor allem Amputationen.
Aktuelles Heft
  • Arznei-Nebenwirkungen: Beipackzettel endlich verständlich
  • Bier-Update und coole Drinks
  • CGM: Auch normale Blutzuckermessung bleibt wichtig
  • Jetzt vormerken: Weltdiabetes-Erlebnistag am 16 November in Berlin
Kommentare und Meinungen
Gesundheitspolitik, Versorgung, Alltagsleben: Lesen Sie die Kolumnen und Kommentare von unseren Redakteuren oder Gastautoren - und beteiligen Sie sich an den Diskussionen.
Basiswissen
Was ist Diabetes? - ein schneller Überblick: Hier bieten wir Ihnen fundierte Grundlagen-Informationen rund um das Thema Diabetes.
Lexikon
Das große Lexikon des Diabetes-Journals mit knapp 600 Erklärungen zu den wichtigsten Begriffe rund um das Thema Diabetes von A wie „A-Zellen“ bis Z „Zystoskopie“.