Aktuelles
„IDF Diabetes Atlas“

9,5 Mio. Menschen mit Diabetes in Deutschland – Tendenz stei...

In der neunte Ausgabe ihres „Diabetes Atlas“ hat die International Diabetes Federation (IDF) zum Weltdiabetestag neue Daten u.a. zur weltweiten Diabetes-Häufigkeit präsentiert. Die Zahlen für Deutschland sind bedenklich: Mittlerweile sind 15,3 Prozent der deutschen Erwachsenen betroffen – ein Viertel mehr als vor zwei Jahren.
Weltdiabetestag

Umfrageergebnisse: Was Menschen mit Diabetes sich wünschen

Diabetes ist eine Erkrankung, die nicht nur das Leben der Betroffenen stark beeinflusst, sondern auch in ihrem Umfeld eine große Rolle spielt. Doch wie ist es um das Wissen und die Wahrnehmung von Diabetes in Deutschland bestellt? Eine aktuelle Umfrage von „Roche Diabetes Care“ liefert interessante Einblicke.
Familienleben mit Diabetes

Weltdiabetestag: Ascensia stellt 24 inspirierende Videos vor

„Familie und Diabetes“ heißt das offiziellen Motto der Internationalen Diabetes Föderation zum diesjährigen Weltdiabetestag – das Unternehmen „Ascensia Diabetes Care“ greift dies auf und stellt in 24 persönlichen Videos Familien aus aller Welt in ihrem täglichen Umgang mit dem Diabetes vor.
Weltdiabetes-Erlebnistag am 16. November

Risiko-Tests, interaktive Spiele und Neues aus der Forschung

Das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung (DZD) beteiligt sich mit Diabetes-Risikotest, interaktivem Quiz, aktuellen Informationen von Diabetes-Experten und vielem mehr beim Weltdiabetes-Erlebnistag am 16. November am Potsdamer Platz in Berlin. Darüber hinaus unterstützt das DZD auch Telefonaktionen sowie die Dialog-Kampagne zum Typ-1-Diabetes.
Weltdiabetestag 2019

Informationsveranstaltung am DDZ

Wissen Sie, ob bei Ihren Familienangehörigen Risikofaktoren für Diabetes vorliegen? Wie lässt sich Diabetes vorbeugen und frühzeitig erkennen? Am 13. November erwartet Sie beim 5. Patiententag im Deutschen Diabetes-Zentrum ein abwechslungsreiches Programm.
Zunehmende Unterversorgung

DDG fordert flächendeckendes Diabetes-Screening in Kliniken

Patienten über 50 Jahre sollten bei einer stationären Aufnahme routinemäßig auf Diabetes gescreent werden – das fordert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) anlässlich des Weltdiabetestags am 14. November. So könnten Komplikationen vermieden und Patienten sicherer behandelt werden.
DDG-Medienpreise 2019

#BSLounge- und Buch-Autorin Antje Thiel ausgezeichnet

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat heute im Rahmen der 13. Diabetes Herbsttagung in Leipzig zum sechsten Mal ihre Medienpreise für herausragende journalistische Beiträge zum Thema Diabetes mellitus vergeben. Dabei ist auch Antje Thiel unter den Preisträgern, die in der Kategorie „Online“ geehrt wurde.
„LASST UNS ÜBER 1 REDEN“

Neue Kampagne fördert den Dialog über Typ-1-Diabetes

Anlässlich des Weltdiabetestags 2019 startet eine Dialogkampagne unter dem Motto „LASST UNS ÜBER 1 REDEN“. Ziel ist es, mehr Bewusstsein für Typ-1-Diabetes in der Allgemeinbevölkerung zu schaffen und den Dialog rund um die Autoimmunerkrankung weiter zu fördern.
„DDH-M Digital“

Die erste Selbsthilfe-App für Menschen mit Diabetes

Ab sofort ist die neue App der Deutschen Diabetes Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) verfügbar. Sie ist ein Selbsthilfeangebot von Betroffenen für Betroffene. „DDH-M Digital“ ist erhältlich für Android und iOS und kann in den jeweiligen Stores kostenlos heruntergeladen werden.
Newsletter

Ihr wöchentliches Diabetes-Update

Mit unserem kostenfreien Newsletter erhalten Sie jede Woche aktuelle Informationen, die für Menschen mit Diabetes wichtig und relevant sind. Hier können Sie sich schnell und einfach registrieren.
Aus unseren Zeitschriften
Geri Winkler

Experiment Blindflug

Der Wiener Geri Winkler (63) war 2006 der erste Mensch mit Typ-1-Diabetes auf dem Gipfel des Mount Everest. Seitdem hat er weitere Abenteuer erlebt. Sein aktuelles Experiment ist hochinteressant … und nicht unbedingt zur Nachahmung empfohlen. Druckfrisch ist sein Buch „Mein Neuntausender“.
Forschung

Typ-1-Diabetes: Erkrankungsrisiko halbiert sich alle 3,5 Jah...

Ein neues Modell zur Risikoabschätzung bei Kindern mit einem an Typ-1-­Diabetes ­erkrankten erstgradig Verwandten zeigt, dass das Risiko, ebenfalls einen Typ-1-Diabetes zu entwickeln, mit zunehmendem Alter deutlich sinkt.
Diabetes-Kurs

Hohe Werte, kein Insulin: Ketoazidose

Fehlt es an Insulin, kann es zu einer Übersäuerung des Blutes kommen – und nicht selten folgt darauf eine Klinik­einweisung. Wichtig ist daher, Anzeichen und Sofortmaßnahmen zu kennen.
MdB Kordula Schulz-Asche

Große Politik machen – mit Diabetes!

Kordula Schulz-Asche (Foto li.) war früher Krankenschwester, lebte dann viele Jahre in ­Afrika. Heute pendelt die Grünen-Politikerin zwischen Berlin und Eschborn, Hessen, hin und her. Warum wir sie treffen? Sie hat Typ-2-Diabetes.
Schwerpunkt „Älter werden mit Diabetes“

Rechtzeitig planen: Wie kann und will ich im Alter versorgt ...

Haben Sie sich schon Gedanken darüber gemacht, wer Ihre Angelegenheiten regeln soll, wenn Sie selbst einmal nicht mehr dazu in der Lage sind? Nicht nur finanzielle Belange, auch medizinische Entscheidung oder die Auswahl eines Pflegeheims sollten vorsorglich in gute Hände gelegt werden.
Schwerpunkt „Älter werden mit Diabetes“

Schulung für ältere Menschen

Mit zunehmendem Alter lassen die kognitiven Fähigkeiten eines jeden Menschen nach, und manchmal ist es eine Herausforderung, neue und relevante Inhalte zu lernen. Welche Programme gibt es, um ältere Menschen mit Diabetes zu schulen, auf welche Punkte sollte dabei besonders geachtet werden und was erleichtert das Lernen?
Schwerpunkt „Älter werden mit Diabetes“

Demenz und Diabetes: im Alter eine häufige, gefährliche Komb...

Menschen mit Typ-2-Diabetes entwickeln etwa doppelt so häufig eine Demenz wie Menschen ohne Diabetes. Zu hoher und zu niedriger Blutzucker spielen eine wichtige Rolle, aber auch viele andere Faktoren tragen zum Demenzrisiko bei. Gute Nachricht: Es gibt heute diverse Möglichkeiten, das individuelle Demenzrisiko zu reduzieren.
Zum guten Schluss

Diabetes? Was ist nur mit Jule los?

Alex Adabei macht sich große Sorgen um ihre Katze: Jule ist apathisch und vollkommen abgemagert, frisst fast gar nichts, trinkt aber sehr viel. Hat sie womöglich Diabetes? Der Gang zur Tierärztin soll Klarheit bringen...
Blickwinkel

Aufklären über Missstände in der Versorgung des Diabetes

Trotz steigenden Bedarfs und Fortschritten in der Diabetesforschung verschlechtert sich hierzulande die stationäre Versorgung von Diabetespatienten. Auf diesen Missstand sollte gerade im Diabetes-Aufklärungsmonat November mit aller Vehemenz hingewisen werden, findet Diabetes-Journal-Chefredakteur Günter Nuber.
diabetes and the city

Was ganz besonders Normales

Bei Tines Geburtstagsfeier war auch eine Freundin mit Diabetes, die sonst keine weiteren Betroffenen kennt – dadurch war es für diese aufregend, dass so viele unterschiedliche junge Menschen mit Sensoren, Pens, Pumpen und Teststreifen mit am Tisch saßen und dies für ein paar Stunden das Normalste der Welt war.
Aktuelles Heft
  • Im Alter gut versorgt dank rechtzeitiger Planung
  • KidsKon, Barcamp, WDET: heißer Herbst – Rückblick und Ausschau
  • Weihnachtsbäckerei: beliebte Plätzchenrezepte aus der Redaktion
Kommentare und Meinungen
Gesundheitspolitik, Versorgung, Alltagsleben: Lesen Sie die Kolumnen und Kommentare von unseren Redakteuren oder Gastautoren - und beteiligen Sie sich an den Diskussionen.
Basiswissen
Was ist Diabetes? - ein schneller Überblick: Hier bieten wir Ihnen fundierte Grundlagen-Informationen rund um das Thema Diabetes.
Lexikon
Das große Lexikon des Diabetes-Journals mit knapp 600 Erklärungen zu den wichtigsten Begriffe rund um das Thema Diabetes von A wie „A-Zellen“ bis Z „Zystoskopie“.