30. Essener Diabetiker-Tag
14. Januar 2017
Essen
Ort:

Saalbau in der Philharmonie Essen
Huyssenallee 53
45128 Essen

Uhrzeit: 14:30 bis 16:30 Uhr
Veranstalter:

Sekretariat
Klinik für Diabetologie
Elisabeth-Krankenhaus Essen
Katja Günster
Tel.: 0201 897-4591

Infos:

Einlass ab 14.00 Uhr
14.00 — 14.30 Uhr: Begehung der Industrieausstellung
14.30 — 14.45 Uhr: Begrüßung und Moderation, Dr. Anna Katharina Trocha
14.45 — 15.15 Uhr: Wenn der Zucker an die Nieren geht, PD Dr. Anton Daul
15.15 — 15.45 Uhr: Hochdruck und Niere, Dr. Angela Suermann
15.45 — 16.00 Uhr: Diabetiker-Lauf- und Walking Gruppe Essen – Inhalte, Ziele und Erfolge, Veronica Edeler

T1Day 2017
29. Januar 2017
Berlin
Ort:

Ramada Hotel Berlin Alexanderplatz
Karl-Liebknecht-Str. 32
10178 Berlin
Tel.: 030 30104110
www.h-hotels.com/de/ramada/hotels/ramada-hotel-berlin-alexanderplatz

Uhrzeit: 10 bis 16:30 Uhr

Veranstalter:

Science & Co
Kehler Str. 24
40468 Düsseldorf

Organisation:

feen kongress & event GmbH
Boxhagener Str. 111
10245 Berlin
E-Mail: info@feen-gmbh.de
Tel.: 030 55 95 75 30

Infos:

Was ist T1Day ?
T1Day ist ein Tag für alle Typ-1-Diabetiker, die sich für Diabetes-Technologie und Zukunft interessieren. Hier bekommst du alle Infos aus erster Hand: Zu neuen CGM-Geräten ebenso wie zu Insulinpumpen. Du erfährst, wie der Stand der Dinge bei der künstlichen Bauchspeicheldrüse ist und wann diese Systeme verfügbar sind.

Ziele von T1Day
T1Day ist das Forum für eine Diabetes-Community. Wissenschaftler diskutieren mit Dir über ihre Forschungsergebnisse, Ärzte berichten über ihre Erfahrungen in der Praxis und die Industriepartner stellen ihre Produkte interaktiv vor. Fokusgruppen berichten über ihre Arbeit und neue Ideen dürfen einem breiten Publikum präsentiert werden.

Themen bei T1Day
- Neues zu CGM und Kostenerstattung
- Featurewar bei Pumpen
- Künstliche Bauchspeicheldrüse
- Marktplatz für neue Ideen
- Schule und Beruf
- Ergebnisse der Fokusgruppen
- eHealth und Zukunft
- und eine eigene Session von und für Kinder mit Diabetes

zum Porgramm des T1Day

5. Norddeutsches Pumpenträgertreffen
11. Februar 2017
Bremen
Ort:

Swissôtel Bremen
Hillmannplatz 20
28195 Bremen

Uhrzeit: 9:30 bis 16:30 Uhr
Veranstalter:

Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes
Landesverband Bremen e. V.
An der Weide 33
28195 Bremen
Telefon: (0421) 6 16 43 23
Telefax: (0421) 6 16 86 07
E-Mail: hb@ddh-m.de
Internet: http://hb.menschen-mit-diabetes.de

Infos:

Am 11. Februar 2017 laden die DDH-M, der Landesverband Bremen e.V. sowie die Arbeitsgemeinschaft der Diabetes-Schwerpunktpraxen des Landes Bremen und Umland e.V. alle Insulinpumpenträger, Angehörige und Interessierte zum Pumpenträgertreffen nach Bremen ein. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Angebot aus Vorträgen, Workshops, einer Podiumsdiskussion und Fachausstellern.

Diabetes-Schulungen für Kinder und Jugendliche
10. bis 17. März
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Zusätzliche Informationen – auch weitere Termine – gibt's im Flyer zur Schulung.

Skifahrt der DDH-M für Typ-1-Diabetiker 2017
24. März bis 1. April 2017
Maria Alm
Ort:
Veranstalter:

Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) e. V.
Bundesgeschäftsstelle
Albrechtstraße 9
10117 Berlin-Mitte
Tel.: 030 20 16 77 - 27
Fax: 030 120 894 709
E-Mail: info@ddh-m.de

Infos:

Die Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) e.V. führt vom 24. März bis 1. April 2017 erstmals eine Skifreizeit für Personen mit Typ-1-Diabetes über 18 Jahren und ihre Partner durch. Insgesamt 30 Teilnehmer können im österreichischen Maria Alm gemeinsam Wintersport treiben. Mit zum einwöchigen Programm gehören neben Skiunterricht auch Seminare rund um die Diabetes-Therapie.

Weitere Informationen: ski.ddh-m.de

Diabetes-Schulungen für Kinder und Jugendliche
7. bis 14. April
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Zusätzliche Informationen – auch weitere Termine – gibt's im Flyer zur Schulung.

Diabetes-Schulungen für Kinder und Jugendliche
5. bis 12. Mai
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Zusätzliche Informationen – auch weitere Termine – gibt's im Flyer zur Schulung.

Diabetes-Schulungen für Kinder und Jugendliche
7. bis 14. Juli
Konstanz
Ort:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Luisenstr. 7
78464 Konstanz

Veranstalter:

Klinikum Konstanz
Klinik für Kinder und Jugendliche
Dr. Andreas Böckmann, Kinderdiabetologe/-endokrinologe
Nicol Brück und Nicola Unselt Diabetesberaterinnen DDG
Tel.: 07531 801-1664
Fax: 07531 801-1655
E-mail: diabetes-ambulanz@klinikum-konstanz.de

Infos:

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 im Alter von ca. 8 bis 18 Jahren.

Die Schulung soll helfen, dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes altersangepasst eine eigene Behandlungs-Kompetenz entwickeln. Im Gruppensetting können sie Erfahrungen austauschen und erleben, wie ihre Altersgenossen mit den Anforderungen der Krankheit umgehen. Die Schulungsgruppen bestehen üblicherweise aus 6 Teilnehmern. Fester Teil der Schulung sind erlebte Diabetes-Sondersituationen (z.B. im Schwimmbad, beim Klettern, Restaurantbesuch). Parallel wird die Einstellung der Insulintherapie überprüft und bei Bedarf angepasst.

Da die Schulung ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist, kommen keine Kosten auf die Familien zu (außer Taschengeld). Es reicht eine stationäre Einweisung von einem Kassenarzt; bei Privatpatienten ist auch diese nicht nötig. Die Anmeldung erfolgt am Besten per E-mail oder Post (siehe „Veranstalter“).

Zusätzliche Informationen – auch weitere Termine – gibt's im Flyer zur Schulung.

15. Düsseldorfer Diabetes-Tag
30. September 2017
Düsseldorf
Ort:

Handwerkskammer Düsseldorf
Georg-Schulhoff-Platz1
40221 Düsseldorf

Uhrzeit: 9 - 15 Uhr
Veranstalter:

DDH-M Landesverband NRW e.V.

Infos:
1. Diabetikertag in Sankt Augustin
18. Novermber 2017
Sankt Augustin
Ort:

Rathaus Sankt Augustin
Markt 1
53757 Sankt Augustin

Uhrzeit: 10.00 bis 15.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe "Diabetes-Treff Sankt Augustin" im Landesverband NRW e.V. der DDH-M.
Infos:

Geboten werden interessante Vorträge, Gesundheitschecks und mehr. Informieren Sie sich rund um den Diabetes mellitus. Zu diesem Diabetikertag sind auch Nicht-Diabetiker herzlich willkommen! Wir freuen uns auf Sie!