Aktuelles aus Recht und Soziales
Alkohol am Steuer

Bei einem Unfall noch gut versichert?

In der närrischen Zeit unterwegs, auf einem Maskenball, einem Umzug, einer Sitzung - das macht Spaß, und für viele gehört dann auch Wein, Sekt oder Bier dazu. Wer sich aber ans Steuer setzt, obwohl er etwas getrunken hat, hat bei einem Unfall auch bei seiner Versicherung schlechte Karten ...
Von Schulen abgewiesen

DDF kritisiert Diskriminierung von Kindern mit Diabetes

Kinder wegen Diabetes von Schulen abgewiesen - die Deutsche Diabetes Föderation (DDF) prangert die Diskriminierung von Kindern mit Diabetes an und fordert bundeseinheitliche Regelung für die Inklusion von Kindern mit chronischen Krankheiten oder Behinderungen an Schulen und KiTas.
Krankenkasse

'BKK Mobil Oil' übernimmt Kosten für 'FreeStyle Libre'

Die 'BKK Mobil Oil' hat ihr Leistungsangebot für Menschen mit Diabetes erweitert: Die Krankenkasse trägt nun die Kosten für jährlich 27 Sensoren des Flash-Glukose-Monitoring-Systems 'FreeStyle Libre' sowie einmalig die Kosten für das Auslesegerät.
Apothekerverband

DAV beruft neuen Patientenbeauftragten

Berend Groeneveld ist für die nächsten vier Jahre der neue Patientenbeauftragte des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) und damit dort oberster Ansprechpartner für Selbsthilfegruppen und Patientenverbände.
Karriere

5 goldene Regeln im Job

Der Diabetes spielt auch im Arbeitsleben eine Rolle. Rechtsanwalt Oliver Ebert nennt Ihnen goldene Regeln dafür, wie man nicht in Fallen tappt.
Antrag bei Krankenkasse

Geld sparen durch Zuzahlungsbefreiung

Ab sofort können Versicherte für 2017 bei ihrer jeweiligen Krankenkasse eine Zuzahlungsbefreiung beantragen, insofern sie die Kriterien dafür erfüllen. Bei Patienten mit chronischer Erkrankung ist dies bei Arzneimittelausgaben von einem Prozent des jährlichen Bruttoeinkommens der Fall.
Diabetes in Afrika

Betroffene haben kaum Zugang zu Diagnose und Behandlung

Eine Auswertung von Daten aus zwölf Ländern südlich der Sahara zeigt: Fast alle Diabetes-Patienten werden nicht aureichend behandelt; vor allem Menschen mit geringer Ausbildung und Junge wissen oft nichts von ihrer Erkrankung; Versorgungsstrukturen und Präventionsstrategien fehlen.
Präventionspolitik

Deutschland auf einigen Gebieten immer noch Schlusslicht

Tabakkonsum, schädlicher Alkoholkonsum und Übergewicht – laut der Deutschen Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) macht die Politik in Deutschland noch immer zu wenig, um gegen Hauptrisikofaktoren für chronische Erkrankungen zu vorzugehen.
Deutsche Diabetes-Föderation:

„Deutschland braucht die Gesundheitswende“

Die Deutsche Diabetes Föderation (DDF) fordert einen „Runden Tisch zur Bekämpfung der Diabetes- und Adipositas-Epidemie“. Denn die finanziellen Mittel zur Beherrschung der drohen­den Diabetesepidemie seien nicht ausreichend und weitermachen wie bisher keine Option.
Rezeptpflichtige Medikamente

EuGH kippt Preisbindung in Deutschland

In Deutschland gilt bislang eine Preisbindung für verschreibungspflichtige Medikamente. Der Europäische Gerichtshof hat diese Regelung in einem Urteil nun für rechtswidrig erklärt, da es den freien Warenverkehr in der EU zuwiderlaufe und damit gegen EU-Recht verstoße.
Dgitale Betreuung

Kooperation zwischen AOK Nordost und Emperra

Die Krankenkasse AOK Nordost und das Unternehmen Emperra haben einen Versorgungsvertrag geschlossen, um einen neuen digitalen Betreuungsansatz für insulinpflichtige Diabetiker zu schaffen.
Lauber's Kolumne

Warum Krankenkassen Kranke lieben

Krankenkassen lassen Kranke kränker machen und forcieren den Einsatz nicht notwendiger Medikamente. Prävention steht leider nicht hoch im Kurs, kritisiert unser Kolumnist Hans Lauber.
Grundlagen und Hintergründe
  • Diabetes-Wissen

    Basiswissen Recht und Soziales

    Führerschein, Arbeitsplatz, Versicherungen - Diabetes bringt auch Rechts- und Sozialfragen mit sich. Erfahren Sie mehr.
  • Kirchheim-Shop

    Buchtipps

    Auch zu den Themen Recht und Soziales: Besuchen Sie den Kircheim-Shop und stöbern nach Büchern aus Ihrem Diabetes-Verlag!
Aus unseren Zeitschriften
Rechteck

Für Essen und Rezepte kein Geld: Was tun?

Rechtsanwalt Oliver Ebert gibt Ihnen in der „Diabetes-Journal“-Rubrik „Rechteck“ Antworten auf rechtliche und soziale Fragen rund um das Thema Diabetes.
Gesundheitspolitik

DPP-4-Hemmer: neue Beschlüsse

Sie werden eingesetzt, wenn andere Diabetesmedikamente den Blutzucker nicht ausreichend senken: Gliptine oder DPP-4-Hemmer. Mit deren Nutzen beschäftigt sich der G-BA schon seit einigen Jahren. Im Dezember hat er vier aktuelle Beschlüsse vorgelegt.
Netzwerkstrategien

Patient, Arzt und Apotheker vernetzen

Diabetes ist Teamarbeit. Das gilt nicht nur für den Patienten, seinen Arzt und das Diabetesteam, sondern auch für den Apotheker vor Ort. Neue Netzwerkstrategien diskutierten Diabetes-Experten bei der Herbsttagung der DDG im November in Nürnberg.
Änderungen beim Pflegegeld

Verbesserte Chancen für Kinder mit Diabetes

Seit dem Jahreswechsel gelten im Bereich der gesetzlichen Pflegeversicherung neue Bewertungsmaßstäbe. Statt wie bisher drei Pflegestufen gibt es nun fünf Pflegegrade, die vom Grad der Selbständigkeit abhängen. Für Kinder mit Diabetes könnte es nun einfacher werden, Leistungen der Pflegekasse zu bekommen.
Nachgefragt

Warum wurde unser CGM-Antrag abgelehnt?

Sie haben rechtliche oder soziale Fragen bezüglich Kindern und Jugendlichen mit Diabetes? Unser Rechts-Experte Oliver Ebert gibt Ihnen in der Rubrik „Nachgefragt“ Antwort.
Recht und Soziales

Jahresrückblick 2016

Unser Rechts-Experte Oliver Ebert blickt zurück auf die rechtlichen sowie gesundheits- und sozialpolitischen Entscheidungen der vergangenen Monate. Und er wirft einen Blick auf das, was uns im neuen Jahr erwarten wird.
Transition

Raus aus den Kinderschuhen…

Diabetes belastet die ganze Familie – vor allem, wenn das Kind erwachsen wird. Wie die Behandlung junger Typ-1-Diabetiker weitergeht, wenn sie nicht mehr vom Kinderarzt betreut werden können, diskutierten Diabetesexperten bei der Vorab-Pressekonferenz zur DDG-Herbsttagung 2016.
Rechteck

Widerspruch gegen Feststellungsbescheid

Rechtsanwalt Oliver Ebert gibt Ihnen in der „Diabetes-Journal“-Rubrik „Rechteck“ Antworten auf rechtliche und soziale Fragen rund um das Thema Diabetes.
Rechteck

Sich wehren gegen Fahrerlaubnis-Entzug?

Rechtsanwalt Oliver Ebert gibt Ihnen in der „Diabetes-Journal“-Rubrik „Rechteck“ Antworten auf rechtliche und soziale Fragen rund um das Thema Diabetes.
Politik in der Pflicht

Dicke Kinder, dicke Erwachsene

Pommes, Burger, Cola – und endlose Stunden im Sitzen vor Rechner oder Fernseher: Viele Kinder und Jugendliche sind zu dick. Anlässlich des Welt-Adipositas-Tages forderten Diabetesorganisationen deshalb einen Beauftragten der Regierung für Diabetes und Adipositas.
Rechteck

Ausgleich für Mehraufwand bei Nahrung?

Rechtsanwalt Oliver Ebert gibt Ihnen in der „Diabetes-Journal“-Rubrik „Rechteck“ Antworten auf rechtliche und soziale Fragen rund um das Thema Diabetes.
Aktuelles Heft
  • Diabetes und Familie: Typ F
  • Tablettentherapie: Weniger Risiken
  • Schulausschluss: die ungeheuerliche Geschichte von Nora (8)