Haben Sie ein Lieblingsrezept, das Sie immer wieder kochen müssen, weil es einfach so lecker schmeckt? Sind Sie schon oft nach dem Rezept etwa für Ihren Kartoffelsalat, den saftigen Schokoladenkuchen oder die Putenpfanne gefragt worden?

Dann teilen Sie doch Ihre besten Kochschätzchen mit den Lesern des Diabetes-Journals, denn die sind schließlich auch immer auf der Suche nach Abwechslung. Und wenn ein Rezept schon vielfach erprobt und heißgeliebt ist – umso besser!

Veröffentlichung im Heft und im Internet

Wer mitmachen will, schreibt auf, für wie viele Personen das Rezept gedacht ist, und dann natürlich die Zutaten und die Beschreibung, wie’s geht. Die Redaktion sammelt alle eingehenden Rezepte und entscheidet dann, welches das „Rezept des Monats“ wird. Eventuell bearbeitet es unsere Ernährungsexpertin Kirsten Metternich zuvor noch leicht, damit alle Diabetiker gut damit zurechtkommen können.

Wenn Ihr Rezept ausgewählt wurde, wird es in unserer Versuchsküche nachgekocht, fotografiert und im Diabetes-Journal veröffentlicht. Schöne Rezepte, die es nicht ins Heft schaffen, werden auf der Internetseite des Diabetes-Journals veröffentlicht.

Und denken Sie bitte unbedingt daran, ein Foto mitzuschicken!

Per Mail, Fax, Post …

Sie möchten Ihr Rezept einreichen? Dann schicken Sie es bitte an die Diabetes-Journal-Ernährungsexpertin Kirsten Metternich:

Kirsten Metternich
Hildeboldstraße 5
50226 Frechen-Königsdorf
Tel.: 02234/916542
Fax: 02234/916542
E-Mail: info@metternich24.de

Eigenkreationen gefragt

Senden Sie aber bitte kein Rezept ein, dass Sie aus einem Kochbuch abgeschrieben oder aus anderen Medien kopiert haben. Eine Eigenkreation oder eine eigene Variante muss es sein!

Sachpreise und Gutscheine

Umsonst soll Ihre Arbeit natürlich nicht sein – für das „Rezept des Monats“ erhalten Sie einen Sachpreis, der Ihnen die Arbeit in der Küche erleichtern soll. Und für Rezepte, die im Internet veröffentlicht werden, gibt es einen Gutschein für den Kirchheim-Shop.