Aktuelles aus Eltern und Betreuer
Auftritt in Berlin winkt

Super-Talent mit Diabetes gesucht

Wenn man Talent hat, ist es egal, ob man Diabetes hat oder nicht - und alle Kinder und Jugendlichen mit Diabetes und mit Talent können mitmachen beim Wettbewerb von diabetesDE. In der Jury sitzt vielleicht jemand ganz besonderes ...
Bluthochdruck

Sportlichkeit in jungen Jahren zahlt sich aus

Sportliche Kinder und Jugendliche haben später deutlich seltener Bluthochdruck und damit auch ein geringeres Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden - aber auch später hat Fitness positive Auswirkungen auf den Blutdruck.
Forschungsmodell

Was Hühnereier über Schwanger­schaftsdiabetes verraten

Studien der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) und der Charité-Universitätsmedizin Berlin liefern einen richtungsweisenden Beitrag zum besseren Verständnis pränataler Risikofaktoren einer erhöhten Adipositas- und Diabetesdisposition.
Weltgesundheitstag

Europäische Initiative zur Eindämmung von Typ-1-Diabetes

Im Rahmen eines Projekts bemühen sich Forscher um eine flächendeckende Einführung einer Typ-1-Diabetes-Risikobestimmung bei Neugeborenen. Langfristiges Ziel ist es, eine antigenbasierte Therapie zur Verhinderung der Krankheit zu entwickeln.
Segelfreizeit und Fußballcamp

Viel Spaß auf dem Wasser und zu Lande

Ein Fußballcamp in Karlsruhe und ein Segelwochenende auf dem Bodensee bietet der Verein "Diabetiker Baden-Württemberg" 2016 an. Kinder und Jugendliche, die mitmachen möchten, können sich jetzt anmelden!
Ausgabe 1/2016

Das neue Diabetes-Eltern-Journal ist da

Wie sieht die Zukunft für Kinder mit Diabetes aus? Und ist die „künstliche Bauchspeicheldrüse“ wirklich so toll, wie die meisten denken? Das sind nur zwei unserer Themen in Ausgabe 1/2016.
Interview

Leben mit Diabetes - seit über 55 Jahren

Hat ein Kind Diabetes, machen sich viele Eltern Sorgen um seine Zukunft. Dass man mit Diabetes ein langes und glückliches Leben führen kann, zeigt das Beispiel der Ärztin Dr. Hildgund Schmidt.
FreeStyle Libre

Jetzt auch für Kinder zugelassen!

Das Messsystem FreeStyle Libre ist nun auch für Kinder ab 4 Jahren zugelassen. Das bedeutet: Auch Kindern kann das System jetzt verordnet werden. Außerdem: Neuigkeiten zur Kostenübernahme.
Für Kinder und Jugendliche

Schulungen am Bodensee

Das Diabetesteam an der Kinderklinik des Klinikums Konstanz bietet auch 2016 wieder Schulungen für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren an. Hier gibt’s Infos und Termine.
Ausbruch des Typ-1-Diabetes:

Je früher desto aggressiver

Bei Kindern, die vor einem Alter von 7 Jahren einen Typ-1-Diabetes entwickeln, läuft der Entstehungsprozess der Stoffwechsel­erkrankung aggressiver ab als bei älteren Kindern oder Jugendlichen, wie neue Studienergebnisse gezeigt haben.
Qualitätsoffensive

Dampf machen beim Schulessen

Ein Bundesminister ruft die Qualitätsoffensive „Macht Dampf – Für gutes Essen in Kita und Schule” ins Leben. Klingt erst mal gut, oder? Doch gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Wieso? Das verrät Ihnen Nicole Finkenauer-Ganz.
Für Kinder und Jugendliche

Ferienfreizeiten: Anmeldung läuft

In den Ferien noch nichts vor? Dann ist eine Freizeit von diabetesDE/DDH-M vielleicht genau das Richtige. Angebote gibt es für Kinder und Jugendliche ab 7 bis 17 Jahren. Jetzt informieren!
Grundlagen und Hintergründe
  • Kolumne

    Lucas Welt

    Michael Denkinger beschreibt in dieser Kolumne, wie sein Sohn Luca und die ganze Familie mit dem Diabetes im Alltag klarkommen.
  • Eure Diabetes-Geschichten

    Lebensecht

    Erfahrungen von Kindern, Familien oder Eltern, die Strategien für den Diabetesalltag entwickelt und schon viele Probleme gemeistert haben.
  • Kirchheim-Shop

    Buchtipps

    Ob kindgerechte Bücher über Diabetes oder Ratgeber für die Schwangerschaft - im Kirchheim-Shop werden Sie fündig.
  • Forschung

    Studienteilnahmen

    Haben Sie Interesse, Ihr Kind an Studien zur Erforschung des Typ-1-Diabetes teilnehmen zu lassen? Hier bieten wir Ihnen eine Übersicht.
Aus unseren Zeitschriften
Neuer Lebensabschnitt

Fit für die weiterführende Schule

Grundschule adé – auf geht es in die weiterführende Schule! Was bedeutet dieser Einschnitt für das Kind und die ganze Familie? Wie sieht eine gute Vorbereitung für Kinder mit Diabetes aus? Und wie könnte ein neues Schulungsprogramm beim Übergang helfen?
Kinder

Früherkennung mit Fr1dolin und Fr1da

In Niedersachsen startet die Fr1dolin-Studie, mit der bei 2- bis 6-Jährigen eine wahrscheinliche Entwicklung zum Typ-1-Diabetes so früh wie möglich entdeckt werden soll. Ein weiteres Ziel: Gefährliche Ketoazidosen sollen verhindert werden.
Nachgefragt

Angst vor Folgeerkrankungen

Sie haben medizinische und/oder psychosoziale Fragen bezüglich Kindern und Jugendlichen mit Diabetes? Die Experten des "Diabetes-Eltern-Journals" geben Ihnen in der Rubrik "Nachgefragt" Antwort!
Familienleben

Familienessen – und alle helfen mit

Organisation ist im Familienalltag sehr wichtig. Wie ein Wochenplan helfen kann, beim Kochen entspannt zu bleiben, und wie Kinder schon früh mithelfen können, erklärt Ernährungsberaterin Evelin Sadeghian im Interview.
Im Zentrum

Am UKSH in Lübeck

"Gute Diabetesbetreuung braucht Kopf und Herz, Gesprächskompetenz und auch Freude an moderner Technik, die mehr und mehr die Insulintherapie ausmacht!" – das ist das Motto des Diabetesteams am UKSH Lübeck.
Lucas Welt

Diabetes, der ständige Begleiter

Acht Jahre ist es nun her, dass Lucas Diabetes diagnostiziert wurde. Sein Vater Michael Denkinger wirkft einen Blick zurück und beschreibt die Entwicklung, die Luca seitdem im Umgang mit der Erkankung genommen hat.
Voller Einsatz

Sicherheit für alle

Auch in Rheinland-Pfalz erkranken immer mehr Kinder an Typ-1-Diabetes. Um pädagogischen Fachkräften in Kita und Schule Wissen und Sicherheit im Umgang mit Diabetes zu vermitteln, wurde ein Pilotprojekt gestartet.
Psychologie

Wie sieht die ferne Zukunft mit Diabetes aus?

Haben Kinder mit Diabetes eine geringere Lebenserwartung als ihre Alterskameraden? Diese Frage stellen sich Eltern oft. Eine eindeutige und verlässliche Vorhersage für den Einzelnen gibt es nicht – wohl aber Studien, aus denen sich viel Positives herauslesen lässt.
AGPD

Was ist neu an den neuen Leitlinien?

Wie wird Typ-1-Diabetes bei Kindern und Jugendlichen behandelt? Handlungsempfehlungen dafür geben die Leitlinien. Diese liegen nun in einer überarbeiteten und aktualisierten Fassung vor und werden vorgestellt von Professor Andreas Neu.
Nachgefragt

Führerschein mit 17 – und der Diabetes?

Sie haben rechtliche oder soziale Fragen bezüglich Kindern und Jugendlichen mit Diabetes? Unser Rechts-Experte Oliver Ebert gibt Ihnen in der Rubrik "Nachgefragt" Antwort.
Lucas Welt

"Ferien" vom Diabetes

"Phänomen Urlaub": Luca hat auf Reisen mit zu niedrigen Werten zu kämpfen – obwohl die Nahrungsaufnahme im Tagesverlauf gesteigert und sowohl die sportliche Betätigung als auch die Insulinzufuhr reduziert wurde.
Schulung

Hohe Werte unter Pumpentherapie

Trotz Insulinpumpentherorie sind die Blutzuckerwerte zu hoch? Ursächlich dafür kann schon etwas Banales wie ein abgeknickter Katheter sein. Welche Gründe es noch geben kann und was dann zu tun ist, erklärt Dr. Nicolin Datz.
Aktuelles Heft
  • Lebenserwartung: Die Rolle des Diabetes
  • Familienessen: Immer nur Rohkost?
  • Neu in den Leitlinien: Empfehlung für CGM
  • Führerschein mit 17: Worauf muss Melanie achten?
Online-Frage 1/2016
Kennen Sie auch das Phänomen, dass im Urlaub der Blutzucker Ihres Kindes tendenziell niedriger ist?
Ergebnisse anzeigen