Aktuelles aus Eltern und Betreuer
Ausbruch des Typ-1-Diabetes:

Je früher desto aggressiver

Bei Kindern, die vor einem Alter von 7 Jahren einen Typ-1-Diabetes entwickeln, läuft der Entstehungsprozess der Stoffwechsel­erkrankung aggressiver ab als bei älteren Kindern oder Jugendlichen, wie neue Studienergebnisse gezeigt haben.
Qualitätsoffensive

Dampf machen beim Schulessen

Ein Bundesminister ruft die Qualitätsoffensive „Macht Dampf – Für gutes Essen in Kita und Schule” ins Leben. Klingt erst mal gut, oder? Doch gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Wieso? Das verrät Ihnen Nicole Finkenauer-Ganz.
Grundlagen und Hintergründe
  • Kolumne

    Lucas Welt

    Michael Denkinger beschreibt in dieser Kolumne, wie sein Sohn Luca und die ganze Familie mit dem Diabetes im Alltag klarkommen.
  • Eure Diabetes-Geschichten

    Lebensecht

    Erfahrungen von Kindern, Familien oder Eltern, die Strategien für den Diabetesalltag entwickelt und schon viele Probleme gemeistert haben.
  • Kirchheim-Shop

    Buchtipps

    Ob kindgerechte Bücher über Diabetes oder Ratgeber für die Schwangerschaft - im Kirchheim-Shop werden Sie fündig.
  • Forschung

    Studienteilnahmen

    Haben Sie Interesse, Ihr Kind an Studien zur Erforschung des Typ-1-Diabetes teilnehmen zu lassen? Hier bieten wir Ihnen eine Übersicht.
Aus unseren Zeitschriften
Lucas Welt

"Ferien" vom Diabetes

"Phänomen Urlaub": Luca hat auf Reisen mit zu niedrigen Werten zu kämpfen – obwohl die Nahrungsaufnahme im Tagesverlauf gesteigert und sowohl die sportliche Betätigung als auch die Insulinzufuhr reduziert wurde.
Schulung

Hohe Werte unter Pumpentherapie

Trotz Insulinpumpentherorie sind die Blutzuckerwerte zu hoch? Ursächlich dafür kann schon etwas Banales wie ein abgeknickter Katheter sein. Welche Gründe es noch geben kann und was dann zu tun ist, erklärt Dr. Nicolin Datz.
Aktuelles Heft
  • Abendessen: schnell, gesund und lecker
  • TEENS-Studie: Werte im Wechsel
  • Diabetes-Gala: Leas großer Auftritt
  • Diabetes-Helden: 2, die fast alles teilen
  • Insulinpumpe: Was tun bei hohen Werten?
Online-Frage 4-2015

Kennen Sie auch das Phänomen, dass im Urlaub der Blutzucker Ihres Kindes tendenziell niedriger ist?